Backup zurückspielen mit CCC 6.x - Monterey 12.5

coolboys

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2010
Beiträge
2.952
Punkte Reaktionen
598
Hallo MU-Gemeinde,

ich möchte meinen Mac bald mal neu aufsetzen. Als Backup-Software nutze ich aktuell CCC in der Version 6.1.2.

Kann ich nach der Neuinstallation von Monterey und Installation von CCC einfach ein Backup zurückspielen und habe dann alle Software wieder genau so wie vor der Neuinstallation...?

Ich möchte nämlich nicht wieder alle Software neu installieren müssen (Office 2021 Home and Business, 1Password 7.x u. a.)

Meine Erfahrung liegt darin, dass ich damals Office 2021 kaufen musste, weil die Home and Business Version von MS Office 2019 nicht mehr aktiviert werden konnte (warum auch immer). Das möchte ich nicht noch mal bei Office 2021 erleben, dass eine Aktivierung nicht mehr geht.:(

Meine Hoffnung besteht darin, dass ich Office 2021 nicht mehr aktivieren muss, nur weil ich macOS neu installiert habe, weil ich die bereits aktivierte Version von MS Office dann wieder vom Backup zurück sichere.

Für Anregungen bin ich dankbar.

Gruß coolboys
 
M

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
3.383
Punkte Reaktionen
2.212
Wenn Du sowieso das Backup einspielen möchtest, frage ich mich, warum Du nicht einfach macOS neu installierst? Dabei bleiben die Einstellungen, Aktivierungen etc. erhalten.
Was genau ist denn der Zweck der Neuinstallation?
 
coolboys

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2010
Beiträge
2.952
Punkte Reaktionen
598
Wenn Du sowieso das Backup einspielen möchtest, frage ich mich, warum Du nicht einfach macOS neu installierst? Dabei bleiben die Einstellungen, Aktivierungen etc. erhalten.
Was genau ist denn der Zweck der Neuinstallation?

Ich hatte einige Programme ausprobiert und wieder deinstalliert. Leider sind noch Reste vorhanden, die ich aber nicht in den üblichen Verzeichnissen wie Library oder sonst wo zu finden sind.

Ich möchte macOS neu installieren und dann nur Office 2021 Home und Business neu zurück sichern.

Würde ich alles zurücksichern, kann ich nicht sicher sein, dass die Altlasten von bereits deinstallierten Programmen nicht wieder im System landen...

Gruß coolboys
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.769
Punkte Reaktionen
9.049
Wenn du das Backup mithilfe des Mig-Assi einspielst, sollte es funktionieren.

"Sollte" deswegen, wel je nach dem, wie Microsoft die Lizenz an den Rechner bindet, das auch schief gehen kann.

Oft (ob es MS so macht weiß ich nicht) wird die Linzenz an ein eindeutiges Merkmal des Rechners gebunden. Das kann ein Hashwert auf den Seriennummern von Festplatte und/oder Motherboard und/oder sonstigem sein. Da sich die nicht ändert würde es dann gehen.

Wenn aber sowas wie die UUID der Festplatte mit drin ist, dann wird es nicht gehen. Die wird durch Neuformatieren neu generiert und ist dann halt anders. Da unter macOS das Systemvolume ja mittlerweile auch kryptografisch signiert ist und daher nicht bitgenua zurück geklont werden kann, wird sich die UUID eben ändern. Früher ™, mit bitgenauen Kopien wurde auch die UUID mit zurück geklont. Da entstand dieses Problem nicht.

Was nun MS macht, weiß ich nicht. Dir wird also wohl nichts anderes übrig bleiben, als es zu risikieren.

Ansonsten kann ich mich nur der Frage von @MacKaz anschließen.

Warum willst du überhaupt Monterey neu aufspielen? Das System ist vorher und nachher identisch. Wenn du schon meinst, dass du irgendwas verbastelt hast, spiele nur einen alten Backupstand ein, ohne die Platte zu formatieren oder das System neu aufzuspielen.
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.769
Punkte Reaktionen
9.049
Ich hatte einige Programme ausprobiert und wieder deinstalliert. Leider sind noch Reste vorhanden, die ich aber nicht in den üblichen Verzeichnissen wie Library oder sonst wo zu finden sind.

Ich möchte macOS neu installieren und dann nur Office 2021 Home und Business neu zurück sichern.

Würde ich alles zurücksichern, kann ich nicht sicher sein, dass die Altlasten von bereits deinstallierten Programmen nicht wieder im System landen...

Kann man mit CCC nicht nur einen alten Stand zurück spielen, ohne das System neu aufsetzen zu müssen?
 
coolboys

coolboys

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
31.12.2010
Beiträge
2.952
Punkte Reaktionen
598
Kann man mit CCC nicht nur einen alten Stand zurück spielen, ohne das System neu aufsetzen zu müssen?

Ich denke dass es gehen könnte. Bevor ich CCC gekauft habe, hatte ich TM benutzt und da geht halt vieles nicht wie bei CCC.

Soweit ich mich erinnere, hatte ich vor einigen Tagen Backups gemacht, wo noch nichts verhunzt wurde. Das nicht verhunzte Backup mit CCC wurde nach dem Update auf Monterey 12.5 gemacht. Danach hatte ich so einige Programme probiert und wieder deinstalliert gehabt. Also müssten dann die Daten wieder ohne die Altlasten auf der Macintosh HD landen...

Das ist eine gute Idee und probiere es aus. :)

Danke für den Tipp.

Gruß coolboys
 
lisanet

lisanet

Aktives Mitglied
Dabei seit
05.12.2006
Beiträge
7.769
Punkte Reaktionen
9.049
Das nicht verhunzte Backup mit CCC wurde nach dem Update auf Monterey 12.5 gemacht. Also müssten dann die Daten wieder ohne die Altlasten auf der Macintosh HD landen.

wenn das erst so kurz her ist, dann könnten vielleicht noch lokale TimeMachine snapshots auf der Platte sein. Das ginge um Welten schneller als alles andere.

Boote mal in die Recovery und wähle als TimeMachine-Quelle die lokale Platte aus. Dann siehst du, was an snapshots vorhanden ist. Alternativ kannst du auch im Festplattendienstprogramm nach sehen.

Diese snapshots werden z.B. direkt automatisch vor jedem Systemupdate angelegt, so dass man bei problememn wieder zurück könnte. ch weiß nur nicht mehr die genaue Speicherdauer dieser snapshots.

Übrigens:

Wenn du gerne und viel rum bastelst und austestet empfiehlt es sich, vor so einer Testorgie im Terminal selbst einen snapshot anzulegen. Gehen deine Tests fehl, kannst du den snapshot zurückspielen. Läuft alles, lösche ihn. snapshots selbst spielen sich im Sekundenbereich zurück. Das booten dabei dauert am längsten.
 
M

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
3.383
Punkte Reaktionen
2.212
Was nun MS macht, weiß ich nicht. Dir wird also wohl nichts anderes übrig bleiben, als es zu risikieren.
Da ist u.U. auch die Frage, was Microsoft bei welcher Lizenz macht.
Coolboys hat m.W. auch schon zu „günstigen Lizenzen“ gegriffen und da ist das vielleicht auch etwas anderes als bei ganz regulären Einzelversionen aus dem Microsoft Store oder so.
Ich will es aber nicht unterstellen, das basiert auf Erinnerungen aus einigen Threads von ihm, vielleicht hat sich da etwas geändert.
 

Ähnliche Themen

V
Antworten
7
Aufrufe
349
lisanet
lisanet
F
Antworten
10
Aufrufe
198
Blaubeere2
Blaubeere2
HeleneFischer
Antworten
12
Aufrufe
1.352
Chriskr79
Chriskr79
Oben