Backup vom Mailserver

letsdoit

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
Hallo liebe Macuser-Community!

Folgendes Problem, bei dem ich sehr hoffe, dass Ihr mir helfen könnt:

Wir haben in der Firma (kleiner Betrieb, ca 20 Clients) einen Mac OS X Server (10.4.8) der auch als Mailserver funktioniert.

Dieser läuft nun schon seit Jahren (wurde immer wieder nur "upgedatet) und schon seit der ersten OS X Server Version. Da sich in letzter Zeit immer mehr Probleme einstellen (unzuverlässigkeit, Maildienst schaltet sich plötzlich ab,...) würden wir ihn sehr gerne neu aufsetzen.

Das Problem ist, wie bekomme ich die Maildatenbanken so gesichert, dass keine Mails verloren gehen. Am besten sollten die User überhaupt keinen Unterschied feststellen können. Die Mails werden alle per IMAP abgerufen, liegen also direkt am Server.

Im Moment laufen die Backups auf täglich wechselnde externe Platten, auf die einfach das System mit Retrospect geklont wird.

Habt Ihr bitte irgend eine Ahnung, wie und wo ich nach dem neu aufsetzen die Maildatenbanken wieder retour spielen muss, damit alles wie gehabt weiterläuft?

Leider bin ich nicht so der "UNIX-Fachmann" dass ich mit Befehlszeilen irrsinnig viel anfangen kann. Außer natürlich ihr könntet mir kurz schreiben, was ich wo genau eingeben muss. Sozusagen "Mail-Datenbank-Backup für Dummies" :).

Ich hoffe sehr, dass ihr mir helfen könnt.

Liebe Grüße

Michel alias letsdoit.
 

letsdoit

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
08.03.2003
Beiträge
972
danke für den hinweis.

da ich leider nicht so der unix-fachmann bin, mal ne frage. gibt's dafür vielleicht sowas wie ne "bedienungsanleitung"? bin nicht zu faul mir das dann genau durchzulesen (und zu verstehen probieren :)). aber ich darf einfach nichts falsch machen.

die bringen mich um wenn ihre mails weg sind :)

lg michel
 

slowfranklin

Mitglied
Mitglied seit
28.11.2005
Beiträge
233
man mailbfr
oder
Dienstleister engagieren.

-Ralph