Backup mit Crashplan an USB-Laufwerk an Fritzbox-NAS?

Diskutiere das Thema Backup mit Crashplan an USB-Laufwerk an Fritzbox-NAS?. Moin. Ich hatte vor einer Woche eine Anfrage an den Anbieter gesendet, aber vermutlich ist...

thulium

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
12.11.2011
Beiträge
1.408
Moin.

Ich hatte vor einer Woche eine Anfrage an den Anbieter gesendet, aber vermutlich ist deren Support überlastet und hat keine Zeit für eine Antwort.

Liest hier vielleicht jemand mit, der mit Crashplan ausprobiert hat, ob man als Zielort für das Backup ein USB-Laufwerk angeben kann, welches an einem Fritzbox-NAS hängt?

https://avm.de/ratgeber/streaming-nas-und-fernzugriff/nas-funktion-der-fritzbox-nutzen/

Ich möchte gerne ein stündliches (oder tägliches), verschlüsseltes, inkrementelles Backup in einer anderen Wohnung bei einem Freund haben.

Die Fritzbox ist sowieso immer angeschaltet, so wäre kein weiteres Netzteil nötig.

Initial würde ich das Backup lokal erzeugen, damit diese große Datenmenge nicht über das Netz übertragen werden muss.

OS ist hier Sierra. Fritzbox ist 'ne 7490. Bandbreite im Upstream ist 10 Mbit.

Danke.
 
Oben