Benutzerdefinierte Suche

Backup-Image der System-Platte

  1. silverface

    silverface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ich würde gerne von meiner System-Konfiguration ein Backup machen, indem ich ein Image der System-Platte erstelle. Wenn ich aber nun das Festplatten-Dienstprogramm starte, die System-Platte, "neues Image" klicke und als Ziel eine Firewire-Platte (mit deutlich ausreichend Speicherplatz) wähle, kommt als Fehlermeldung "Ressource belegt". Was mache ich falsch? Liegt es vielleicht daran, dass die Systemplatte in dem Moment in Benutzung ist? Wie kann ich es sonst machen?

    Danke und Grüße von silverface!
     
    silverface, 26.09.2005
  2. M4DM3N

    M4DM3NMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.12.2003
    Beiträge:
    1.658
    Zustimmungen:
    6
    ja - du solltest von cd booten - das festplattendienstprogramm von dort aufrufen und dann sollte auch eine komplette sicherung funktionieren
     
    M4DM3N, 26.09.2005
  3. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Habe erst heute früh beschrieben, wie es gemacht wird.
    Guggst Du hier.
    Funktioniert im laufenden System.

    Anstelle der externen Platte, wählst du einfach das Volume des gemounteten neuen Images, das Du mit dem FPDP erstellt hast. (Ablage -> Neu -> leeres Image: Größe -> Eigene, Format: Mitwachsende Image).
    Das "bless ..." kannst Du weglassen, da Du vom Image ohnehin nicht booten kannst.

    HTH
     
    maceis, 26.09.2005
  4. silverface

    silverface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    vielen Dank für die Info - von dem verlinkten Posting hab ich allerdings keinen Ton verstanden...

    Danke und Grüße von silverface!
     
    silverface, 26.09.2005
  5. silverface

    silverface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi nochmal,

    wenn ich das gemountete neue mitwachsende Image als Ziel angebe, bekomme ich die gleiche Fehlermeldung. Was meintest Du mit "das 'bless...'"?

    Vielleicht hätte ich dazu sagen müssen, dass ich nicht gerade der Oberchecker bin ;-)

    Danke und Grüße von silverface!
     
    silverface, 26.09.2005
  6. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Angenommen dein gemountetes Image heisst backup, dann gibst Du im Terminal (Programme -> Dienstprogramme -> Terminal)folgendes Kommando ein:
    Code:
    sudo asr -s / -t /Volumes/backup
    Das ist die einfache Variante ohne viele Optionen.
    Du wirst einen Sicherheitshinweis sehen und nach Deinem Passwort gefragt werden, welches Du dann eben eintippst (Achtung, nicht wundern: man sieht nichts bei der Eingabe des Passwortes).
     
    maceis, 26.09.2005
  7. silverface

    silverface Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    04.09.2005
    Beiträge:
    112
    Zustimmungen:
    4
    Hi,

    ach so, verstehe - das geht nicht über das Festplatten-Dienst-Programm.

    Ok, mit Terminal hatte ich noch nie zu tun. Und irgendwie hab ich da etwas bammel, irgendwelche Dinge zu tun, die mehr Folgen haben, als ich weiß. Wenn ich das Programm also aufmache, werde ich dann wissen, wo ich den Befehl eintippe? Muss ich danach noch "Enter" drücken, oder ok, oder ähnliches? Muss ich das Programm dann wieder schließen? Wird das Image dann sofort erstellt? Sorry für so viele blöde Fragen, aber da hab ich eben noch nie hingelangt...

    Vielen Dank und viele Grüße von silverface!
     
    silverface, 26.09.2005
  8. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Die Vorsicht ist ausgesprochen vernünfig, wenn man sich nicht auskennt.
    Wollen wir also die Eingabe schnell mal zerpflücken:
    sudo -> führe den folgenden Befehl mit root Rechten aus (hier sollte man immer besonders vorsichtig sein und besonders auf Schreibfehler achten, die schlimme Folgen haben können)
    asr -> asr (Apple Software Restore) ein Programm zum klonen von Volumes
    -s / -> Quelle (source) / (=Bootvolume)
    -t /Volumes/backup -> Ziel (target) /Volumes/backup (das gemountete Image mit namen backup).

    Einfach eintippen, da kann man nichts falsch machen. (Besser noch: kopieren und einfügen) Dannach musst Du enter drücken.
    Es wird ne ganze Weile dauern, bis das fertig ist (je nach Größe des Bootvolumes und Rechner grob 1-2h). Du weisst, dass es fertig ist, wenn wieder die Zeile mit Deinem Benutzernamen neu erscheint. Während des Vorgagns werden einige Statusmeldungen ausgegeben (Copying ...). Dabei rührt sich die allermeiste Zeit nichts.
    Nein, das Image musst Du vorher erstellen und mounten. Nenn es backup dann passt das Kommando gleich so, wie ich es gepostet habe (kannst es später ja umbenennen).

    Es kann eigentlich nichts kaputtgehen bei der Aktion, im schlimmsten Fall kannst Du das Backup nicht erstellen, aber eigentlich müsste es auf Anhieb klappen.

    Noch was: Der Kopiervorgang benötigt ziemlich viele Ressourcen. Das heisst, Du darfst Dich nicht wundern, wenn der Rechner während der Zeit ein wenig lahm wird.

    Ich hoffe, Du kommst klar; berichte gelegentlich, obs geklappt hat.
    Viel Erfolg
     
    maceis, 26.09.2005
  9. Der_Hollaender

    Der_HollaenderMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.09.2004
    Beiträge:
    910
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    61
    Ich habe zu diesem Thema mal eine ergänzende Frage, wenn ich das Image bootfähig machen will, welchen Parameter muss ich dann angeben, bzw. geht das mit dem asr-befehl?
     
    Der_Hollaender, 26.09.2005
  10. maceis

    maceisMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.696
    Zustimmungen:
    602
    Ein Image selbst kann nicht bootfähig sein, da zum Zeitpunkt, in dem der Rechner bootet, noch keine Software vorhanden ist, die das Image mounten könnte.
    Ansonsten geht "bootfähig machen" mit dem bless Befehl, wie ich im anderen Thread beschrieben hatte.
     
    maceis, 26.09.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backup Image System
  1. ihatewintel
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    348
    WeDoTheRest
    04.01.2016
  2. henok321
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    1.078
    vonLeitn
    15.02.2011
  3. Dinsdale
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    593
    Dinsdale
    11.08.2009
  4. ShnikShnak
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    888
    ShnikShnak
    06.04.2009
  5. bigmatze
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    346
    oneOeight
    20.03.2008