1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Backup der Datenbank scheint nicht zu klappen

Dieses Thema im Forum "Web-Programmierung" wurde erstellt von bano, 07.01.2005.

  1. bano

    bano Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Nach 19 Monaten ist mein Forum fast explodiert. Die gesamte Datenbank ist 29 MB "schwer", und ein Backup, das ich dringend machen müsste, funktioniert nicht. Ich habe einen Bekannten schon darauf angesetzt aber es scheint nicht zu klappen.

    Ein Backup über das ACP klappt nicht. Daraufhin versuchte ich das Backup über MySQLAdmin, doch das System setzt sich alle 30 Sekunden zurück und verhindert so ein Backup von Datenbanken, die größer als 2 MB sind. Das soll ja auch normal sein.

    Mit mysqldumper soll man auch große Backups machen können. Das habe ich an den Bekannten weiter geleitet, der mir aufgrund meiner Unkenntnis versucht auszuhelfen, und er antwortet:

    "ich habe das Programm schon damals probiert - doch es läuft auf dem Server nicht. Bei meinem läuft es ohne Probleme und auch im Support Forum vom MySQL Dumper konnte ich nichts finden, was das Ding zum laufen bringt. Auf dem Server läuft ja nicht mal ein normales phpmyadmin, nur das vorinstallierte - für mich ein Indiz dass es spezielle Anpassungen an den Server geben muss."

    Man hat mir schon MySQL-Front empfohlen, aber wenn ich das richtig sehe, kann man das nur an einer Dose und nicht auf einem Mac nutzen. Dennoch ist ein Backup DRINGEND notwendig. Wenn das Forum jetzt abrasselt stehe ich ganz schön doof da.

    Wer kann mir helfen? Was kann ich als Mac-User ohne große Kenntnisse machen, um endlich ein Backup zu erstellen?
     
  2. fromrussia

    fromrussia MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    530
    Zustimmungen:
    4
    Hast Du denn alle Rechte um die Dtensicherung durchzuführen? I.d.R. muss das Passwort doch mit angegeben werden. Also ich bin kein MySQL Spezi aber ich habe folgende Anweisung in einem Buch gefunden :
    1. gehe ins Verzeichnis bin
    2. dann : mysqldump -u root --passwort (hier also Dein Rootpasswort) Datenbankname (Hier also der Name Deiner Datenbank) > Dateiname (Also Name der Datei in die Du den Dump speichen willst)

    Hoffe das hilft

    Werner
     
  3. Hilarious

    Hilarious MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.11.2004
    Beiträge:
    2.161
    Zustimmungen:
    5
    Hi,

    wenn gar nichts mehr geht: Im Datenverzeichnis (unter Linux gern /var/lib/mysql/, bei OS X häufig irgendwo unter /usr/) findest Du für jede Datenbank einen eigenen Ordner, der die Index- und Datenbankdateien enthält. In diesem Falle am besten die Datenbank stoppen, und über die Konsole (mit root-Rechten) eine Kopie des Ordners in ein TAR legen. Später, sollte es irgendwo knallen, kannst Du die Datenbank erneut stoppen, und den Datenbankordner einfach ersetzten.

    Aber: 29MB. Und Du machst Dir Sorgen? Keine Panik, MySQL ist seeehr stabil und ohne weiteres in der Lage größere Datenbanken zu verarbeiten. Wenn Du Deiner Datenbank etwas gutes tun möchtest, gib dem Rechner RAM bis er (fast) platzt ;-)
     
  4. bano

    bano Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Danke für den Hinweis. An den Rechten liegt es leider nicht. :(

    @Hilarious: Ich habe leider zu wenig Ahnung von der Materie um zu verstehen, was du mir sagen möchtest. *PEINLICH* Sollte es tatsächlich kein Problem sein, ein Backup einer Datenbank mit 29 MB zu machen, dann frage ich mich, wo sonst das Problem liegen kann? Im AdminControlPanel des Forum ist das Backup leider nicht auszuführen, und über MySQLAdmin auch nicht. Er rödelt kurz und dann passiert nichts mehr ...
     
  5. aguilera

    aguilera MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2004
    Beiträge:
    48
    Zustimmungen:
    0
  6. oglimmer

    oglimmer MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.11.2004
    Beiträge:
    1.160
    Zustimmungen:
    92
    Also ich dumpe jede nacht eine 55 MB große mysql - ohne Probleme.

    mysqldump -u root --password=PASS DB_NAME | bzip2 >dump.bz2

    ich würde es auf jeden Fall über bzip2 komprimieren, das spart im Normalfall einiges.
     
  7. bano

    bano Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.12.2004
    Beiträge:
    56
    Zustimmungen:
    0
    Boaaah! Eeeeendlich geschafft. Ich habe es endlich geschafft, dieses verdammte Backup zu erstellen. Allerdings liegt es mir nur unkomprimiert vor. Bei ZIP oder GZIP hat es nie geklappt. Ist doch eigentlich egal, oder?