Backslash soll "umziehen"

Diskutiere das Thema Backslash soll "umziehen" im Forum Mac OS X & macOS.

  1. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    Hi ich hab noch nicht lange einen Mac und ich mache sehr viel mit LATEX wenn das jemanden etwas sagt. Naja wie auch immer ich brauch dazu verdammt oft den Backslash und ich find die Kombi shift+alt+7 echt umständlich. Sicher kann ich mich dran gewöhnen aber ich verdiene auch Geld damit das ich das sehr schnell schreiben kann deswegen wollt ich fragen ob ich den Backslash nicht auf ne andere Tastenkombi legen kann... geht das?:confused:
    Nora
     
  2. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Sowas habe ich mich auch schon ne ganze Weile gefragt. Google half: http://doublecommand.sourceforge.net/
     
  3. svn

    svn Mitglied

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    12.03.2006
    Hast du Textmate?
     
  4. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    Cool hat jemand schon Erfahrung damit? Was ist Textmate?
     
  5. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
  6. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    Ich hab Eclipse das is glaub ich so ähnlich wie Textmate.
     
  7. oneOeight

    oneOeight Mitglied

    Beiträge:
    50.851
    Zustimmungen:
    4.854
    Mitglied seit:
    23.11.2004
    schalte auf die US belegung um ;)
     
  8. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    Ja das hab ich mir auch schon überlegt aber da komm ich dann sicher voll durcheinander...:eek:
     
  9. kazu

    kazu Mitglied

    Beiträge:
    1.384
    Zustimmungen:
    48
    Mitglied seit:
    09.11.2005
    Da fällt mir wieder ein, warum ich mein iBook damals mit englischer Tastatur bestellt habe: Die Slashes /\|, die Häkchen ' " und die Klammern ()[]{}<> liegen viel günstiger. Natürlich fehlen die Umlaute und das ß, aber ich habe mich dran gewöhnt, die Pünktchen mit alt+U zu machen und dann den Vokal "drunter" zu schreiben.
    Ideal wäre eine gemischte Tastatur.
    Wenn dabei sehr viel Geld rumkommt, wäre natürlich sowas hier der Renner:
    http://www.artlebedev.com/everything/optimus/
    Mit allen Tasten frei belegbar leider sehr teuer. Na, wer weiß, was uns Apple noch im Zuge der Multi-Touch-Welle beschert! :)
     
  10. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    ^^is für mich auch nicht die ideale Lösung da ich gerade sehr glücklich mit der Mobilität meines MBA bin. Also DoubleCommand kann das auch nicht. Noch ein Vorschlag? Ich will ne gemischte Tastatur!!! Das wäre toll. Warum isses denn so schwer das neu zu belegen? :(
     
  11. lundehundt

    lundehundt abgemeldet

    Beiträge:
    19.412
    Zustimmungen:
    882
    Mitglied seit:
    22.02.2003
  12. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    Das kann doch nicht war sein. Bin sehr enttäuscht. Mein Freund (Linux User) behauptet das man bei mac nicht so leicht was am System ändern kann und sieht das als seinen großen Nachteil. Stimmt das? Kann ich nicht irgendwo in ne Systemdatei und dort die Belegung ändern???
     
  13. svn

    svn Mitglied

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    12.03.2006
    Mit dem Bundle Editor.
    Ist eigentlich ziemlich einfach, hab mit zB für Latex ein Bundle definiert, dass wenn ich ü drücke er "u schreibt.
     
  14. _ebm_

    _ebm_ Mitglied

    Beiträge:
    2.079
    Zustimmungen:
    202
    Mitglied seit:
    19.01.2008
    Danke! Muss ich mir mal anschauen!

    [OT] Wozu schreibst du die Umlaute noch mit "o? Seit LaTeX Latin1 kann, versteht es auch ö und mit XeLaTeX hast du sogar vollen UTF-8-Support ;)

    für latex und pdflatex mit latin1
    Code:
    \usepackage[latin1]{inputenc}
    für latex und pdflate mit utf-8:
    Code:
    \usepackage[utf8]{inputenc}
    für xelatex:
    Code:
    \usepackage[cm-default]{fontspec}% provides font selecting commands
    \usepackage{xunicode}% provides unicode character macros
    \usepackage{xltxtra} % provides some fixes/extras
    % hier kannst du dann sogar Betriebssystemschriften definieren
    
    Solltest du das schon wissen, entschuldige das OffTopic ;)
    [/OT]
     
  15. Mai_Ke

    Mai_Ke unregistriert

    Beiträge:
    5.606
    Zustimmungen:
    588
    Mitglied seit:
    29.09.2006
    :upten:

    VHDL mit einer deutschen Tastatur macht keinen Spass...

    ;)
     
  16. svn

    svn Mitglied

    Beiträge:
    690
    Zustimmungen:
    38
    Mitglied seit:
    12.03.2006
    :) Um ehrlich zu sein, habs damals nicht so hinbekommen und mich dann durch das Bundle an "u gewöhnt.
    Trotzdem vielen dank :)
     
  17. Apfelwurm

    Apfelwurm Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    2
    Mitglied seit:
    04.03.2008
    Um nochmal auf meinen Backslash zurückzukommen... Ukelele kann das :) und ich bin glücklich...
    \\\\\\\\\\\\\\\\\

    Nora
     
  18. AllesSchonWeg

    AllesSchonWeg Registriert

    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    31.08.2008
  19. lisanet

    lisanet Mitglied

    Beiträge:
    773
    Zustimmungen:
    240
    Mitglied seit:
    05.12.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Backslash umziehen
  1. ma2412
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    1.139
  2. Cuorum
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    987
  3. Pinky69
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    417
  4. mtemp
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    933
  5. uebi
    Antworten:
    24
    Aufrufe:
    4.155
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...