"Back to my Mac" funktioniert nicht

Diskutiere das Thema "Back to my Mac" funktioniert nicht im Forum Mac OS X & macOS

  1. Switchbitch

    Switchbitch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    Hallo,

    selbst, nachdem ich ein paar Threads zu diesem Thema gelesen habe, funktioniert der .mac-Dienst "Back to my Mac" leider noch nicht.

    Zuhause im eigenen Netzwerk klappt alles. Es wird sogar unter "Verbunden als" mein .Mac-Account angezeigt und ich kann Screensharing und Filesharing nutzen.

    Nun versuche ich mit meinem MacBook Air auf meinen iMac Zuhause von Extern zuzugreifen. Als Router Zuhause benutze ich eine neue Airport Extreme.

    Folgende Dinge sind gecheckt:

    1. Systemsteuerung --> .mac --> Zugang zu meinem Mac: aktiviert
    2. Screensharing und Filesharing sind aktiviert
    3. Firewall --> Zugriff für bestimmte Programme und Dieste festlegen --> File-Sharing und Screenshaing steht drin.
    4. AirPort-Dienstprogramm --> "NAT Port Mapping Protocol" ist aktiv

    Da die AirPort Extreme die Internetverbindung über PPPoE aufbaut, ist der Punkt "Verbindung gemeinsam nutzen" ausgegraut und unten steht der Hinweis "Ihre Basisstation nutzt mit drathlosen Clients über DHCP und NAT eine einzige IP-Adress". Anders läßt es sich auch nicht einstellen.

    Bei Port-Umleitungen ist in der AirPort-Extreme nichts eingetragen (soll die Station ja selbst erledigen laut "Back to my mac-Video".

    Hat jemand eine Idee? Eigentlich habe ich ja die perfekte Ausstattung - kein Fremdrouter wie z.b. eine Fritzbox dazwischen .. dennoch geht es nicht.

    Danke
    Eure Switchbitch
     
  2. bigman13

    bigman13 Mitglied

    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    14.01.2008
    Zum eigentlichen Problem kann ich leider nichts sagen.
    Mich würde aber interessieren, unter welchen Umständen man
    ohne Modem direkt mit der Extreme via PPPoE ins Internet kommt?
     
  3. Switchbitch

    Switchbitch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    @bigman13: natürlich hängt hinter der Extreme ein DSL-Modem ;)
     
  4. Tensai

    Tensai Mitglied

    Beiträge:
    10.996
    Zustimmungen:
    582
    Mitglied seit:
    02.11.2004
    Also bei mir sind auch alle Vorgaben und Einstellungen für "Back to my Mac" richtig eingestellt und dennoch funktioniert es bei mir nicht. Zudem ist auch wieder im "Beipackzettel" der Vorabversionen von 10.5.3 die "Fehlerbehebung" für "Back to my Mac" enthalten.

    Gibt es denn irgendjemand bei dem "Back to my Mac" überhaupt funktioniert?
     
  5. Tafkaj

    Tafkaj Mitglied

    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    19.05.2005
    Ja, bei mir hat es eine Zeitlang funktioniert - habe zu Hause eine Fritz.Box und in der Firma eine Cisco Firewall.
    Mittlerweile ist mein Rechner zu Hause aber wieder aus der "Freigaben"-Liste im Finder verschwunden, ohne dass ich wissentlich eine Änderung vorgenommen habe.
    FÜr mich ist das Ganze "nice to have" und nicht zwingend notwendig, von daher warte ich mal auf 10.5.3 und sehe weiter...
    Allerdings werde ich beim nächsten Apple-OS erst einmal abwarten welche der versprochenen Features auch tatsächlich funktionieren und erst dann über ein Update nachdenken :cool:
    Man lernt ja schließchlich dazu ;)
     
  6. Switchbitch

    Switchbitch Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    238
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    08.01.2006
    es läuft jetzt. Ich habe am iMac Zuhause die Firewall komplett abgeschaltet und jetzt geht es Problemlos ... von der Firma, vom Mägges, ... cool ... aber ob das so gut ist mit abgeschalteter Firewall ;-)
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...