[B]HILFE!!! Lexmark druckt nicht richtig!!![/B]

  1. Pixsigner

    Pixsigner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Zusammen,

    bin echt langsam aber Sicher am verzweifeln!!!:confused:

    Ich benutze System 10.4.8 das soweit auch einwandrei und schnell auf meinem PB G4 1,25 funktioniert.

    Als Drucker verwende ich seit Jahren schon meinen LEXMARK Optra S 1650
    mit dem ich auch unter 10.3.X keine Probleme hatte!

    Nach dem Update auf 10.4.X jedoch habe ich nun folgendes Problem für das ich nach so ziemlich allen Lösungsversuchen nun keine Idee mehr habe.

    Der Drucker funktioniert soweit einwandfrei aber leider jeweils nur einmal!
    Jeder Druckauftrag wird gedruckt, danach bleibt der Drucker aber blockiert,
    als würde das System dem Drucker nicht mitteilen, daß der Druckauftrag erledigt sei - so macht es mir den Eindruck. Hierbei spielt es auch keine Rolle aus welcher Anwendung gedruckt wird. Ob TextEdit oder X-press, ob Vorschau oder Photoshop immer das gleiche, eine Seite wird gedruckt, danach bleibt der Drucker belegt bis ich Ihn erneut aus- und wieder einschalte! Der Drucker hängt an meinem Netzwerk und ist via Ethernet über Apple Talk mit dem Rechner verbunden - wie bisher auch, hierbei wurde auch nichts verändert.

    Die Treiber in der Libary hab ich schon alle rausgeworfen und durch die aktuelle Treiberversion von der LEXMARK HP ersetzt, hat nichts gebracht.

    Auch nach einer neuen Installation von 10.4 und update auf 10.4.8 besteht das Problem nach wie vor - wie gesagt unter 10.3.X lief alles perfekt.

    Nachdem ich nun auch mehrfach die LEXMARK Hotline vergebens kontaktiert habe weiß ich mir nur echt nicht mehr zu helfen!

    Kann mir jemand von euch vielleicht noch einen Anhaltspunkt aufzeigen oder mir einen nützlichen Tip geben? Biiiiiittttttteeeee! :-(

    Danke und Gruß

    Alex
     
    Pixsigner, 30.10.2006
  2. walfrieda

    walfriedaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.03.2006
    Beiträge:
    8.959
    Zustimmungen:
    1.133
    wie verhält sich der Drucker, wenn Du ihn direkt per USB anschließt? Das Drucken übers Netz macht mit manchen Druckertreibern Probleme.

    PS: Titel kann man nicht FETT drucken - die sind automatisch fett wenn sie ungelesene Beiträge enthalten, und sonst normal.
     
    walfrieda, 30.10.2006
  3. Chicago Whistle

    Chicago WhistleMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.08.2005
    Beiträge:
    2.377
    Zustimmungen:
    14
    Klappt denn die Tintenstandsanzeige oder sonst irgendeiine Rückmeldung vom Lexmark über das Netzwerk?
     
    Chicago Whistle, 30.10.2006
  4. kreativ-maus

    kreativ-mausMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Alex,
    das gleiche Problem habe ich gerade mit meinem OKI 9600. Exakt dasselbe Ding! Konnte erst weiterdrucken nach Restart - egal aus welchem Programm.
    Im Display stand immer:
    Daten vorhanden
    Postscript Fehler


    Ein Techniker, den OKI vorbeischickte, änderte etwas an den Einstellungen - am Drucker selbst. Nun druckt der Drucker die "noch vorhandenen Daten" auf ein separates Papier aus.
    Mit merkwürdigen Sonderzeichen... :kopfkratz:
    (http://www.macuser.de/forum/showthread.php?t=213586) hier kannst du dir diesen merkwürdigen Ausdruck mal ansehen...

    Zumindest druckt er jetzt und bleibt nicht immer hängen. Aber jedesmal eine 2. Seite ist auf Dauer auch doof und teuer...

    Komischerweise funktionierte es bei dem Technicker mit Windows XP einwandfrei!
    Am Freitag kommt noch mal ein Mac-Mensch vorbei. Sollte ich etwas herausfinden, werde ich es dir mitteilen.
    Gruß,
    kreativ-maus
     
    kreativ-maus, 30.10.2006
  5. Pixsigner

    Pixsigner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    @Walfrieda
    Hab's gemerk,war aber schon zu spät - sorry. Ein Anschlus via USB ist nicht möglich, gab es 1998 noch nicht (aus dieser Zeit stammt er nämlich).
    Aber ich könnte noch versuchen es nicht über das Hub sondern mal direkt zu probieren.

    @Chicago Whistle
    Die Rückmeldung klappt! Über das Druckermenü des Systems kann ich mir auch alle Konfigurationen und Einstellungen anzeigen lassen. Es geht ja, das "Drecksding" druckt ja, aber halt nur einmal.

    Hmmm, es bleibt Rätselhaft meine Damen und Herren.... ohh man!
     
    Pixsigner, 30.10.2006
  6. Pixsigner

    Pixsigner Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.10.2006
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    @Creativ-Maus
    .... ja das wäre supernett von Dir, vielleicht bringt es mich weiter.
    Meinen Drucker bzw. das Druckmenü habe ich schon diverse male resetet und neu eingestellt hat aber auch nichts gebracht.

    Ich denke es liegt am System 10.4 und der Kommunikation mit dem Drucker, denn unter 10.3 war alles perfekt!

    Danke Dir schon mal....

    Grüßle Alex
     
    Pixsigner, 30.10.2006
  7. kreativ-maus

    kreativ-mausMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Habe auch 10.4....:hum:
     
    kreativ-maus, 30.10.2006
  8. kreativ-maus

    kreativ-mausMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.07.2006
    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Hi Alex!

    Dein Problem mittlerweile gelöst???

    Meins löst sich gerade in Luft auf. Kannst ja noch mal einen Blick in meinen Thread werfen. Allerdings glaube ich nicht, daß es dir weiterhilft...
     
    kreativ-maus, 03.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - [B]HILFE Lexmark druckt
  1. Kopfkissen
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    206
    Kopfkissen
    15.06.2017
  2. illbesonic
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    241
    Stargate
    04.06.2017
  3. clonie
    Antworten:
    8
    Aufrufe:
    238
  4. Tresloco
    Antworten:
    27
    Aufrufe:
    1.316
    anacoma
    30.04.2017
  5. snake001
    Antworten:
    15
    Aufrufe:
    5.702
    PiaggioX8
    08.11.2013