AWS4 - Krone knackt und ist schwergängig

Diskutiere das Thema AWS4 - Krone knackt und ist schwergängig im Forum Apple Watch.

  1. bredmich

    bredmich Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Guten Morgen Zusammen,

    Ich habe seit einer Woche eine Apple Watch Series 4 (LTE) und bin seit Tag 1 irritiert wie sich die Krone verhält.
    Beim ersten Drücken nach einiger Zeit knackt die Krone als wäre ein Sandkorn dazwischen, fühlt sich sehr komisch an.
    Beim ersten Drehen nach ein paar Minuten geht die Krone recht schwergängig, als würde die Krone zur Nichtbenutzung blockiert.

    Das Knacken kann keineswegs richtig sein, beim Drehen bin ich mir nicht sicher.

    Ist es normal das die Krone nach einigen Minuten schwerer zu Drehen ist?


    Danke und Gruß
    Michael
     
  2. TMacMini

    TMacMini Mitglied

    Beiträge:
    2.607
    Zustimmungen:
    1.745
    Mitglied seit:
    18.02.2016
    Sorry, aber ich stell mir gerade die kackende Krone vor :D
     
  3. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.029
    Zustimmungen:
    5.892
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Der Titel … :D
     
  4. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    459
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Vermutlich ist etwas zwischen Krone und Gehäuse gekommen. Apple beschreibt folgendes Verfahren zur Reinigung des Zwischenraums -> https://support.apple.com/de-de/HT204522
     
  5. bredmich

    bredmich Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Gefahr erkannt, Gefahr gebannt!
    Kleiner Tippfehler am Morgen :D

    Dann muss es schon während der Produktion passiert sein, die Krone verhält sich seit dem Auspacken so.
    Die Reinigung habe ich bereits mehrfach probiert, ohne Erfolg.
     
  6. lefpik

    lefpik Mitglied

    Beiträge:
    1.499
    Zustimmungen:
    297
    Mitglied seit:
    29.11.2011
    Dann zurück damit und umtauschen!
     
  7. bredmich

    bredmich Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Das Knacken ist nicht normal, ok.
    Und das schwergängige Drehen ebenfalls?
    Oder muss sich die Krone immer spielend leicht drehen lassen?
     
  8. lemonstre

    lemonstre Mitglied

    Beiträge:
    2.299
    Zustimmungen:
    459
    Mitglied seit:
    12.03.2003
    Die Krone muss sich immer gleichförmig bewegen lassen. Also ohne Ruckeln oder Knacken.
     
  9. ulibea

    ulibea Mitglied

    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    241
    Mitglied seit:
    08.03.2005
    Du kannst versuchen den Spalt zwischen Krone und Gehäuse zu reinigen, z.B. mit Zahnseide. Etwas Wasser kann dabei nicht schaden.
     
  10. Maulwurfn

    Maulwurfn Mitglied

    Beiträge:
    23.029
    Zustimmungen:
    5.892
    Mitglied seit:
    06.06.2004
    Ehm, ja …
     
  11. primelinus

    primelinus Mitglied

    Beiträge:
    3.471
    Medien:
    3
    Zustimmungen:
    570
    Mitglied seit:
    24.12.2011
    ja, die krone knackt wenn man drauf drückt. das ist normal. und sie sollte sich gleichmäßig drehen lassen. normalerweise hast du beim drehen (und drücken), haptisches feedback (wie so ein einrasten/ruckeln). nur wenn die krone keine funktion bedient, gibt es kein feedback.
     
  12. Samson76

    Samson76 Mitglied

    Beiträge:
    916
    Zustimmungen:
    255
    Mitglied seit:
    25.10.2012
    Beim drücken der Krone ist ein klick hörbar, das ist normal. Beim drehen kann ein haptisches Feedback entstehen, aber nur bei gewissen Funktionen.

    Knackt deine Krone auch, wenn du sie im Sperrzustand drehst? Falls ja -> gründlich mit Wasser auswaschen. Falls das Problem immer noch besteht würde ich die Uhr sofort umtauschen.
     
  13. dtp

    dtp Mitglied

    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    2.031
    Mitglied seit:
    04.02.2011
    Also nicht so spielend, dass sie alleine weiterdreht, wenn man sie mit Schwung antreibt. ;)

    Die Krone dreht sich bei meiner Watch mit angenehmem Widerstand. Ungefähr so, als wäre sie leichtgängig in Öl gelagert. Zudem bietet natürlich auch die Haut einen Reibungswiderstand, wenn man die Watch trägt. Es kann schon mal vorkommen, dass die Krone infolge Schweißbildung nach dem Trocknen des Schweißes etwas schwergängiger ist. Da sollte aber fließendes, lauwarmens Wasser Abhilfe schaffen. Rasten sollte die Krone beim Drehen überhaupt nicht. Und knacken nur, wenn man sie herein drückt.

    Würde die Uhr umtauschen, wenn sich das nicht bessern sollte.
     
  14. bredmich

    bredmich Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    307
    Zustimmungen:
    51
    Mitglied seit:
    02.06.2013
    Dann geht die Uhr zurück.
    Mal sehen was die Genius Bar sagt...

    Es knackt beim Drücken als wäre ein Sandkorn dazwischen. Meist nur beim ersten Drücken, danach fühlt es sich normal an.
    Beim Drehen geht die Krone kurz schwergängig wie eine Schutzfunktion gegen unbeabsichtigtes Drehen.
    Haptisches Feedback ist da sobald das Drehen eine Aktion auslöst.

    Ist halt so eine Sache wenn man mangels Vergleich nicht weiß wie es richtig ist...
     
  15. boenne1987

    boenne1987 Mitglied

    Beiträge:
    513
    Zustimmungen:
    136
    Mitglied seit:
    11.02.2017
    Fahre doch mal zu einem Shop der solche Uhren verkauft und ausstellt(Saturn, Gravis usw) dann kannst du schauen wie es sich normalerweise verhalten sollte und vergleichen.
     
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...