avi zu mpeg, mpeg zu vcd, vcd brennen

Quicksilver1976

Mitglied
Dabei seit
12.07.2002
Beiträge
437
Punkte Reaktionen
0
Vor nem dreiviertel Jahr habe ich das bereits mit den damals gängigen Tools gemacht (daher auch die Erkenntnis das QT PRO keine Alternative ist). Allerdings sind lt. CT die Programme die ich damals angetestet und für nicht brauchbar abgetan habe oder mit denen ich irgendwie unzufrieden war (Bedienung z. B.) sehr stark verbessert worden.

Wenn Du Dich bis nach den Feiertagen gedulden kannst kann ich da mal was zusammentexten. Muß es wie gesagt erst mal selber nachspielen damit ich da eine nette kleine Anleitung stricken kann die auch die Installation abdeckt (siehe Compilieren von Tools).
 

Trainspotter

Mitglied
Dabei seit
31.10.2002
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
0
@ sebian
Vielleicht hilft das weiter. Ich kann nur sagen, daß ich zufrieden war, wie einfach ein DiVX-AVI in passender Größe (CD) auf meinem iBook zu erstellen war. Ich habe dazu D-Vision (ffmpeg-Codec) verwendet.


gibt's exakt zu diesem programm ein geeignetes howto im netz??
 

Quicksilver1976

Mitglied
Dabei seit
12.07.2002
Beiträge
437
Punkte Reaktionen
0
Zu ffmpeg habe ich schon viele Howtos gefunden. Aber irgendwie bin ich von alle dem nicht so ganz der Freund. Deswegen werde ich das ganze mal mit der neuen GUI ausprobieren. Vielleicht kann man sich dann einen Großteil der HowTo's klemmen.
 

cvf

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
alex, das wär ein Hit...da gedulde ich mich gerne...Es gibt da noch eine seite http://www.vcdhelp.us/
vielleicht hilft die was weiter, geht auch zwar noch klein um den Mac aber da sind einige Prog zusammengelegt in der DL section.

bdt

Christiancarro
 

Quicksilver1976

Mitglied
Dabei seit
12.07.2002
Beiträge
437
Punkte Reaktionen
0
Servus Christian,

diese Seite kenne ich und habe ich auch sehr lange verfolgt.

Nur zur Info, ich bin bereits am Testen. Sobald ich verwertbare Daten habe kommt es hier ins Forum... Nur Video Konvertierung ist seeeeehr langwierig... :(
 

cvf

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
jo weiß ich wohl nachdem ich vor ca einem jahr meine dvd zum testen gerippt habe, hab ich darauf keinen Bock mehr. Nur- das wird sicherlich nun schon alles schneller gehen.

gruß

cvfcarro
 

thejake420

Registriert
Dabei seit
20.12.2002
Beiträge
1
Punkte Reaktionen
0
Original geschrieben von cvf
alex, das wär ein Hit...da gedulde ich mich gerne...Es gibt da noch eine seite http://www.vcdhelp.us/
vielleicht hilft die was weiter, geht auch zwar noch klein um den Mac aber da sind einige Prog zusammengelegt in der DL section.

bdt

Christiancarro
 
Hallo ist, mein Name Jake Russell. Ich besitze http://www.VCDHelp.us. Ich bin erbärmlich, aber die Stelle ist auf englisch. (Ich nicht spreche Deutsch, als Sie sehen können. Dies wird von Englisch zu Deutsch an www.freetranslation.com)

Wenn genug Leut Bitte es, kann ich versuchen, irgendeinen tutorials zu Deutsch, Französisch, und Spanisch zu übersetzen. Aber, vorläufig schlage ich vor, daß Sie zu www.freetranslation.com, wenn Sie den tutorials versuchen möchten, es sei denn selbstverständlich Sie, Englisch zu sprechen.

Wenn viel Leute zu diskutieren VCD auf deutsch (oder Französisch wünschen, oder Spanisch. ..) Ich werde Diskussion Foren für diesen Zweck schaffen.

Wenn Sie einen deutschen Diskussion Ausschuß für VCD wollen, erbitten Sie bitte es auf http://www.VCDHelp.us. Hoffentlich können Sie Englisch schreiben, aber wenn ich sehe daß eine Nachricht auf deutsch, und nicht die Nachricht lesen kann, werde ich annehmen, daß Sie es wollen. ;)

Wieder entschuldige ich mich für mein armes Deutsch. :)

Seien Sie sicher und genießen Sie das neues Jahr!


Jake
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
Hallo @ll

nachdem ich diesen Threat gelesen hatte habe ich mir auch gleich die ct gekauft - naja so extrem viele Infos gab es dort aber nicht, aber was solls...

nun hätte ich auch mal versucht den ffmpegx zu verwenden - DVD-> SVCD klappte recht gut, nur bei einem AVI-Files mit AC6 (vermutlich DivX) hatte er Probleme - ich hätte auch schon versucht dies mit dem DivX-Doktor zu reparieren - auch hier hatte er mal das File umgerechet und anschliessend einen Fehler ausgegeben.
. mit dem vlc kann ich Problemlos dieses File ansehen.

Kann mir vielleicht jemand einen Tipp geben wie ich DivX sonst noch in (S)VCDs umrechnen kann.

Danke

Yoda
 

carsten801

unregistriert
Dabei seit
24.11.2002
Beiträge
533
Punkte Reaktionen
1
*grrrrrrrrrrrrrr*

diese elendigen (S)VCDs..................

Bleibt doch einfach bei DivX. Alles andere ist Ressourcenverschwendung.

Wollt ich nur mal gesagt haben :)

mfg

carsten
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
Hallo Carsten,

und wie bringe ich es meinem DVD-Player bei, dass er dieses Format abspielt????

:( :( :(

oder anders rum, wie bringe ich es mein G4 bei, dass er mir Sourround oder 5.1-Sound abspielt und auch ausgibt!!! und nicht nur Stereo???

:( :( :(

Ciao

Yoda
 

carsten801

unregistriert
Dabei seit
24.11.2002
Beiträge
533
Punkte Reaktionen
1
indem man noch ein paar Wochen wartet und sich dann nen Player kauft der DivX kann und ein guter DVD-Player macht dir aus ner Stereo-TonSpur einen Surroundsound den du nur noch vom "echten SurroundSound" unterschieden kannst wenn du dich mit Meßgeräten hinhockst.
Denn mal ehrlich, schau mal in ein BioBuch und schau dir den Aufbau unseres Ohres an, dann wirst du ziemlich schnell feststellen, dass unser Ohr dies "Qualität" der heutitgen SurroundSysteme gar nicht mehr verarbeiten kann. :) clap

mfg

carsten

p.s.: aber jedem das seine und mir ALLES carro
 

cvf

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
moin, aber ich glaube is alles ansichtssache...trotzdem suche ich leider immernoch eine Hilfe, zu meiner ersten Frage, wie man, mit welchem Prog auch immer, von avi files zu (s)vcd kommt. Vor allem die Einstellungen...
Quicksilver1976 is da was am testen dran...aber vielleicht habt Ihr ja Hilfe.

bis die tage

cvf
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
@cvf Was hast du schon alles probiert?

gab es bei dir schon welche Erfolgsmeldungen???


ich hätte mal hier einige Software gefunden: mac.mercy/FileSharing8.html

vielleicht hilft sie dir ja etwas - ich probiere auch etwas herum.

Wenn wir alle ein wenig zusammenarbeiten, dann werden wir es wohl mal schaffen...

Gruss

Yoda
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Quicksilver1976

Mitglied
Dabei seit
12.07.2002
Beiträge
437
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

also, ich bin immer noch am Testen. Der C'T Artikel geht ja auch nur von DVD nach SVCD aus. Dafür taugt scheinbar auch ffmpeg X allerdings nicht für AVI nach was weis der Geier. Mal schauen was ich noch so finde... Nur geduld, habe ja erst seit 2 Tagen Urlaub... ;)
 

cvf

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
jo ich bin auch am testen, aber da kommen noch gute probleme hab ich so im gefühl...ich habe seit drei tagen so fast jedes Forum umgedreht nach der Frage, aber flutschfinger...
Vor allem ist die Frage, welches Format das avi file hat und welche Tonspur, ob divx oder nicht, ob man dann nur eine vcd erstellen kann oder nicht oder ob sogar svcd drin ist..
Von dvd zu vcd/svcd gibt nen ganzen Hänger voll tutos. Quicktime hab ich versucht, kanns aber knicken, dauert 20 Jahre und ruckelt wie arsch.
Wie wäre denn ein dv Export (wenn 4:3 Format) dann vcd in imovie/idvd oder was sonst, ist sowas denkbar??
Sicherlich kennt Ihr beiden schon diese SEite: http://mac.mercy.bei.t-online.de/
Auch wieder dvd und so, aber bisher das beste was ich finden konnte (sogar in D!)
Der Author kann uns sicherlich weiterhelfen, aber ich habe keine Adresse und nichts gefunden.

NUn sind wir wohl schon 3, Qs1976, oder yoda???
 

cvf

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
ach ja Cleaner 6 könnt Ihr auch erden...ähnlich wie QT

cvf
 

Yoda

Aktives Mitglied
Dabei seit
29.08.2002
Beiträge
1.766
Punkte Reaktionen
2
Hallo cvf!

Ich muss dir auch gestehen, ich fange auch gerade erst an mich mit Video auf dem Mac zu beschäftigen und bin auf diesen Gebiet bin auch Anfänger.

ich bin gerade dabei mcih mit der Konvertierung, DVD-Rippen und auch Capturen zu beschäftigen - bisher bin ich (leider) überall noch am Anfang...

weil du schon ein wenig herumgesurft bist und du zuvor geschrieben hast, dass du ziemlich viel vom DVD-Rippen gefunden hast, wollte ich dich fragen, welches Programm wohl das einfachste ist um eine ganze DVD zur VCD zu bringen.

Ich habe mal mit ffmpegx probiert, aber bei diesem Proggi muss man ja die Files einzeln umrechnen lassen und anschliessend wieder zusammenfügen.

Vielleicht hast du dabei ja etwas gefunden.

Bezüglich AVI - da hast du recht, dass man zuerst herausfinden müssen welches Format das ist - so weit ich mich erinnern kann man bei den DOSen unter Eigenschaften nachsehen welches Format das ist

Mit QT hatte ich bisher überhaupt noch nichts geschafft.

Aber wie du gesagt hast, nun sind wir zu Dritt!!!

Gruss aus den Bergen

Yoda
 

Quicksilver1976

Mitglied
Dabei seit
12.07.2002
Beiträge
437
Punkte Reaktionen
0
Hallo zusammen,

@Yoda, im Fall von DVD nach (S)VCD ist der Artikel in der C'T sehr zu empfehlen, genauso wie ein Besuch bei MacMercy (link siehe etwas weiter oben). Bei MacMercy wird auch recht nett erklärt wie so ein Ripp zum DivX wird.

So ganz stimmt das nun auch wieder nicht das die Dose unter den eigenschaften alles interessante rausspuckt. Eigentlich sagt die da so gut wie gar nichts verwertbares. Weil der Hund liegt bei DivX in den unzähligen Formaten begraben. Aber nicht nur da sondern wie auch bei VCD und SVCD in den Einstellungen (dabei fällt mir sofort die Framerate ein an die sich 85 % der Leute nie halten wodurch die Filme zwar am PC laufen aber der Hardware DVD-Player an meinem TV das ganz große kübeln bekommt).

Im Fall von DivX nach MPG mache ich das nach der althergebrachten Methode wir wandeln mal 5 - 10 Minuten Film in VCD und in SVCD und das was definitiv besser aussieht wird verwendet. Hab ich auch an der Dose schon so gemacht.

@CVF, könnte es sein das Cleaner auf QT aufsetzt? Dann wären wir zumindest da schon wieder beim Shit-in-Shit-Out Prinzip. Nun ja, hab mir jetzt auch mal das Fink Package auf den Rechner geworfen. Sobald ich darunter "laufen" kann steht mir auch die Linuxwelt mit ihren Tools offen.

In diesem Sinne...
 

cvf

Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
18.12.2002
Beiträge
211
Punkte Reaktionen
0
ho ho ho dann wünsch ich euch mal schone Feiertage gehabt zu haben...

@quiksilver cleaner lief bei mir immer nur unter verwendung der eigenen filmchen, da dann auch wohl sehr gut aber QT ist nun leider nicht wie vlc o.ä.

Was mal fest steht, ist das wir da erstmal vom avi format wegkommen müssen, was ist eure Erfahrung, welches Prog. mit welchen Einstellung in welcher Zeit. Am besten versuchen wir das Probl mal stück für stück anzugehen...

Ich habe hier eine svcd als bin schon auf cd über toast gemacht (File war aber schon im bin Format.)-aber habt ihr noch einen Tip für einen guten Player? vlc freevcd sind schon durch...

bis denn dann

cvf
 

Trainspotter

Mitglied
Dabei seit
31.10.2002
Beiträge
552
Punkte Reaktionen
0
hallo group!

ich habe versucht den film "Fletchers Visionen" mit ffmpeg X und Divx Ray zu machen. das erste mal ist der versuch fehlgeschlagen, da das format völlig falsch war.

ich habe früher sicheheitskopien meienr dvds unter windows mit Xmpeg (oder auch FlaskMPEG) gemacht. der vorteil ist, dass man eine ausgabevorschau hat, in der man kontrollieren kann ob das format stimmt und man auch die schwarzen ränder wegschneiden kann!

gibts da ein vergleichbares programm für den mac?

ich habe eine 800Mhz dose und habe mit flaskmpeg einen film mit knapp 10 frames / sekunde encoded.
da man ja sagt dass ein 800er Mac ca die doppelte Mhz zahl hat dachte ich auch, dass ich dann mit annnähernd 20 frames codeieren kann. tuts aber nicht - es dauert sogar länger als mit meiner dose! warum??


Gruss
 
Oben Unten