avi zu mpeg, mpeg zu vcd, vcd brennen

Diskutiere das Thema avi zu mpeg, mpeg zu vcd, vcd brennen im Forum Mac OS X & macOS.

  1. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Moin,

    Problem:
    möchte aus avi-File ca.800MB eine vcd brennen.

    Hard/software:
    titanium, 10.2.2., Sony 32x brenner 1 Jahr alt,
    toast.

    Wer kann mir hier helfen? Denke zuerst muß avi zu mpeg1 umgew. werden und dann...?

    Danke für hilfe....


    Cvf
     
  2. Andreas [S]

    Andreas [S] Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.11.2002
    Hi,

    es gibt ein tool das heißt avi2mpeg damit kannst du den Film ins mpeg format konvertieren. Danach gehst du in Toast und auf Sonnstige und hältst die Maus gedrückt. Dann kannst du da Video CD auswählen. Jetzt einfach das mpeg file per drag and drop reinziehen oder direkt auswählen und brennen fertig ....
     
  3. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    avi2mpeg

    leider kann ich das Prog bei versiontracker nicht finden, hast du eine andere Adresse?

    mfg

    cvf
     
  4. Andreas [S]

    Andreas [S] Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.11.2002
    Hab noch was und zwar kannst du avi auch mit Quick Time Pro in mpeg konvertieren. Noch eine möglichkeit bietet media cleaner ...

    Ich bin unter Aim bzw iChat unter Rokethack zu erreichen dann können wir mal chatten dann gehen wir das zusammen durch...
     
  5. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Von der Quicktime Pro Lösung würde ich abraten, dauert ewig und die Qualität ist mitunter nicht zu gebrauchen.

    Ich werde mich die Tage mal hinsetzen und evtl. eine kleine Anleitung für alle möglichen Medienconvertierungen erstellen, wahrscheinlich aber erst über die Weihnachtsfeiertage da sich sehr viel getan hat in dem Bereich.
     
  6. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    Ich probiers erstmal und wenn nicht, dann versuch ich dich mal zu kontakten. Besten dank für deine schnelle hilfe...

    cvf
     
  7. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Hab noch was vergessen.

    Seeehr störend bei der Quicktime PRO Lösung...

    Auch Toast findet so konvertierte Filme oft nicht verwendbar... Tztztz...
     
  8. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    mpeg, avi, vcd

    Ich muß mich an dieser Stelle einfach mal aufregen...warum kriegt Apple es einfachnicht gebacken QT als gut laufendes Programm, inkl. Einbindung von sämtlichen Formaten avi, mpeg1,2 svcd integration usw. zu etablieren???

    Das schaffen dann so videolan Jungs, die 39 mal weniger Manpower haben, ein Tool auf den Markt zu schmeißen das auch PC files in avi ohne ruckeln und sogar mit Ton abspielen kann.
    Da sollte das neue QT sooo toll werden aber irgendwie kommt man da immerwieder ins Hintertreffen. Bring mich mal jemand runter...
    ansonsten sollte ich schon Provision verlangen, soviel Leute habe ich schon zu Apple gebracht, ich lass sonst nichts auf die Dinger kommen.

    cvf

    puuh
     
  9. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    VLC spielt ja auch nur ab. Nicht mehr und nicht weniger... Quicktime spielt ab, streamt, speichert, verändert schneidet und was weis ich noch alles...
     
  10. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    QT

    ja das ist ja soweit auch richtig, aber einige Files (avi´s) kann QT noch nichtmal abspielen...das sind eigentlich die Dinge, die PC User nicht glauben können, das diese Dinge auf nem Mac nicht laufen...schade, aber wenn Apple es nicht hinbekommt Dinge vom PC auf nem Mac zum laufen zu bringen, dann wird man es nicht leicht haben, denn dann bestätigt sich leider auch das alte Vorurteil "Meine Filme etc kann ich dann aber nicht mehr auf den gucken, oder??"

    Nix für ungut aber wäre echt klasse, wenn mir jemand in der Problematik zur seite stehen könnte.

    danke

    cvf
     
  11. Andreas [S]

    Andreas [S] Mitglied

    Beiträge:
    380
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.11.2002
    Da muss ich dir recht geben. Aber es ist nun mal Fakt, dass es mehr PC user gibt als MAC user und somit auch viel mehr freie Progger die halt einfach mal was machen so wie die Jungs von VLC. Warum Apple sein QT nicht so einbindet wie MS den Media Player das kann ich mir auch nicht erklären und mich graust es jedes mal wenn ich am MAC eine Video CD brennen soll. Gott sei Dank rippe ich nur DVD's und komme so gut wie gar nicht mit AVI in verbindung, sonnst würd ich in dem Bereich wieder 100% zum PC wechseln.
    Da muss Apple wirklich noch dran arbeiten, ich glaub nicht dass sie das nicht wollen oder können ich denke eher da stecken rechtliche sachen dahinter anders kann ich mir das veraltete Quicktime nicht erklären.

    Ich hab jetzt nochmal geschaut hab aber keine weitern Tools zum konvertieren gefunden, aber beim Mac ist es ja immer das selbe... Kommt Zeit kommt Rat ;).

    In diesem Sinne wünsch ich dir noch viel Glück bei der Sache und wenn du was gefunden hast würd ich mich über eine Mail freuen da mich das selber auch sehr interessiert....
     
  12. Vevelt

    Vevelt Mitglied

    Beiträge:
    1.634
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    01.09.2001
    Es gibt bei Versiontracker die sog. MissingMPegTools ...

    Ist das das, was du suchst?

    Gruß, Vevelt.
     
  13. Sebian

    Sebian Mitglied

    Beiträge:
    207
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    15.02.2002
    Hi Leute!

    In der aktuellen Ausgabe der c't findet sich ein ausführlicher Artikel zum Thema (S)VCD auf dem Mac erstellen. Da sind ein paar nette Progs wie MissingMPEGTools u.ä. beschrieben.

    Vielleicht hilft das weiter. Ich kann nur sagen, daß ich zufrieden war, wie einfach ein DiVX-AVI in passender Größe (CD) auf meinem iBook zu erstellen war. Ich habe dazu D-Vision (ffmpeg-Codec) verwendet.

    Viel Erfolg

    Sebastian
     
  14. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    avi

    Gut zu hören, daß es euch auch so geht.
    Videos und co ist halt nicht alles - aber nun. Wäre klasse wenn man sich mit 3rd parties über die Runden helfen könnte - bei versiontracker ist man ja schon Stammgast...danke für die hilfen und tips...

    frohe weihnacht.

    cvf
     
  15. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Wenn so ein AVI nicht geht gibt es da wo's den DivX Codec zum Download gibt für den Mac auch DivX Doctor. Der biegt das eigentlich recht schnell und gut gerade.

    Missing Mpeg Tools spielt da schon mit rein, u. A. ist aber leider nicht ganz so einfach.

    Der CT-Artikel ist recht gut, ich habe mir deswegen extra mal wieder eine CT geleistet. Da wird auf ffmpeg eingegangen. Aber das muß ich erst mal wieder testen da neue Version. Die alte war leider unter aller Kanone. Wenn die diesmal wirklich hält was sie verspricht ist die Software in Verbindung mit der optionalen Oberfläche der Hammer.
     
  16. MacErik

    MacErik Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
    Ich kann MediaPipe empfehlen.
    Wenn man sich erstmal zurecht gefunden hat, dann ist es echt gut und konvertiert (fast) alles in jeden!
    Nicht schlecht ist auch ffmpegX.
    Das ist ein anderes GUI für ffmpeg.
    Aufpassen musst du bei beiden, wenn du mpeg2 codieren möchtest, z.B. für SVCD oder DVD. Den mpeg2-encoder musst du noch selbst compilieren und dafür müssen die Apple Developer Tools installiert sein. Das ist aber in den Docs auch ganz gut erklärt.
    Erik
     
  17. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Mediapipe ist gut, aber SEHR komplex.

    Das Kompilieren macht der doch wenn ich mich recht erinnere automatisch, oder? War da nicht was von "es geht ein Fenster auf, dann siehst Du den kompiler laufen, schließe dieses Fenster nicht, hier kommen später die Meldungen wie es mit dem Wandeln vorangeht"?

    Aber klar ist das dazu die Developer Tools installiert sein müssen.

    Ich erinnere mich auch vage an einen Hinweis so nach dem Motto es gehen nicht alle Developer Tools. Also auch noch aufs Datum achten.

    Ich werde mir wie gesagt das ganze über die Feiertage nochmal anschauen und dann ggf. mal zusammenschreiben was man braucht, was nett wäre zu haben, und wie es geht.

    Aber ich bin mitlerweile von Mediapipe abgekommen (weils nicht ganz so geklappt hat wie es sollte). Sollte ffmpeg wirklich so laufen wie im CT-Bericht beschrieben dann könnte das glatt - mit etwas Bastelarbeit - ein Ersatz für die komplexeren "one Button" Lösungen am PC sein. Bei denen man sich nur vorbereitete Einstellung reinläd und am Schluß ne fertige Datei bekommt.

    Etwas besser sogar noch, angeblich kann das Teil auch gleich Toast-Images erstellen womit dann auch SVCD's am Mac einfach zu erstellen und vor allem zu brennen sind.
     
  18. MacErik

    MacErik Mitglied

    Beiträge:
    633
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    06.09.2002
    ffmpegX ist sehr gut für VCD und SVCD, aber zum recodieren von mpeg2 für DVDs bringt es mich irgendwie nicht weiter. Es ist zwar mehr als dreimal so schnell wie Mediapipe, aber ich schaffe es nicht, die Einstellungen so zu machen, dass das Format nicht verzerrt wird. Außerdem ist die Qualität der MediaPipe Ausgabe deutlich besser.
    Ich kann als sehr guten Einstieg diese Seite empfehlen: http://mac.mercy.bei.t-online.de/
    Erik
     
  19. Quicksilver1976

    Quicksilver1976 Mitglied

    Beiträge:
    437
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    12.07.2002
    Siehe am Anfang des Topics... Um DVD gehts hier irgendwie auch nicht, sondern um DivX, VCD und SVCD... Aber egal... :)
     
  20. cvf

    cvf Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    211
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    18.12.2002
    ja der doctor kann manchman helfen. Nur ist die c´t bei mir um die Ecke vergriffen. wenn Du mal was ausgetestet hast, wäre es klasse, wenn Du mich das wissen lässt. Vielleicht hast Du das dann ja rein zufällig mit einem avi divx geschafft ein mpeg 1 zu generieren und dann toast zu nötigen da eine vcd zu brennen die sich dann sogar noch abspielen läßt...Graçias.

    cvf
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...