.avi bei iDVD und iMovie?

Dieses Thema im Forum "Mac OS X Apps" wurde erstellt von Blonde25, 01.01.2007.

  1. Blonde25

    Blonde25 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    hi leute
    ich möchte einen .avi film bearbeiten mit imovie und einen anderen .avi film mit idvd brennen. nun spuckt er mir eine fehlermeldung heraus, dass dies kein gültiges format ist. hab nacher mit dem quicktime probiert die filme abzuspielen, aber kann sie nicht öffnen, und als ich im quicktime user guide nachschaute hiess es dort, dass .avi abgespielt werden könnte, was kann ich da tun.

    hier noch die fehlermeldung die der quicktimeplayer und auch idvd und imovie ausgeben: film kann nicht geöffnet werden.

    habs inzwischen mit vlc probiert, dieser spielt den film ohne probleme ab.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.01.2007
  2. shamez23

    shamez23 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    19.10.2006
    Beiträge:
    2.152
    Zustimmungen:
    205
    .avi ist nicht gleich .avi. Es kommt drauf an, mit welchem Codec der Film erstellt wurde. Mit ffmpegx kannst du den Film neu codieren. mpeg4[.mov] ging bei mir mit iDVD.
    Was das Abspielen mit Quicktime angeht, da fehlen dir wohl die passenden Codecs. Schau dich per Forensuche mal nach Codec Packeten um, dann müßte es eigentlich gehn.
     
  3. Blonde25

    Blonde25 Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    07.12.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    4
    gibt es dafür auch ein freeware-programm?
     
  4. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    23
    FFMpegX ist Sharewar, alles was du brauchst lässt sich auch im demo Modus nutzen.

    Übrigens solltest du gleich ins DV Format wandeln, das haben iMovie und iDVD am liebsten.

    Es ist übrigens wichtig zu verstehen das avi nur ein Container ist in em der Film/Ton in sehr unterschiedlichen Fromaten codiert sein kann.
     
  5. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    iSquint
    Ansonsten wurde genau diese Frage vor einigen Tagen hier im Forum diskutiert. Auf MacTechNews.de gab es auch letzte Woche des Hinweis, dass jemand einen Codec-Pack für QT bereitgestellt hat, mit dem QT dann avis lesen konnte. Ich konnte sie sogar in iMovie einladen. Leider geht es nicht mit den .avis, die meine Digicam (Casio EX-Z750) aufnimmt. Die scheinen ein besonderes Avi-Format zu sein und lassen QT und iMovie crashen. Die encodiere ich eben vorher noch mit iSquint.

    Einfach mal danach suchen.
     
  6. ffmpegx ist freeware (im demo-Mode). Die Codecs in der Regel auch.

    Mit VLC (VideolanClient) kannst du mal versuchen den Film zu öffnen und unter Film-Information den Codec identifizieren.
     
  7. realityking

    realityking MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    1.440
    Zustimmungen:
    23
    AVI ist immer AVI, aber bloss ein Container es geht darum was im Container ist. Siehe auch http://de.wikipedia.org/wiki/AVI
     
  8. YoungApple

    YoungApple MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.04.2006
    Beiträge:
    1.915
    Zustimmungen:
    152
    Ich habe bei meiner Casio S770 ein AVI-Plugin für Quicktime mitgeliefert bekommen. Gibt es auch auf der Webseite von Casio. Vielleicht gibt es dieses Plugin ja auch für Deine Casio.
     
  9. Julia-DD

    Julia-DD MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    21.09.2006
    Beiträge:
    266
    Zustimmungen:
    4
    @YoungApple: Danke für den Tipp, schaue ich mich gleich mal um! MERCI!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen