Avatar - Copyright/Urheberschutz

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Hensi, 16.03.2008.

  1. Hensi

    Hensi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    275
    Zustimmungen:
    85
    Mitglied seit:
    13.08.2005
    Hallo,

    schaut euch mal diesen Bericht an.

    http://www.netzeitung.de/internet/935297.html

    Was ist davon zu halten, Avatar raus und durch ein privates Bild ersetzen ?
     
  2. foggn86

    foggn86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    31.05.2006
    Ohje, es sieht schlecht aus für mich.
     
  3. Altair

    Altair MacUser Mitglied

    Beiträge:
    2.412
    Zustimmungen:
    17
    Mitglied seit:
    22.07.2003
    Aus diesem Grund habe ich auch schon länger keins mehr, weil man sich nie sicher sein kann... :hum:
     
  4. supergeheim

    supergeheim MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.040
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    24.02.2006
    aus diesem grund habe ich auch eines drinne, dass ich erstellt habe...

    aber das ganze ist ein witz und meiner meinung nach muss das urheberrecht in deutschland ein weiteresmal überarbeitet werde. diesmal sollten aber auch verbraucher u. nutzer zur wort kommen.
     
  5. BlueFalcon

    BlueFalcon MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.970
    Zustimmungen:
    224
    Mitglied seit:
    13.11.2006
    So langsam wird diese ganze Urheberrechtsgeschichte zu einem Killerkriterium für das Internet. Wenn das so weitergeht, dann wird irgendwann auch im Realen Leben derjenige mit einer Klage zu rechnen haben der sich eine blaue Jeans und einen schwarzen Rollkragenpulli überzieht - schließlich sind das die "Markenzeichen" eines bekannten Firmenrepräsentanten. Oder wenn man sich einen verknauschten Trenchcoat überzieht muss man mit einer Klage der Rechtsnachfolgern von Peter Falk alias Columbo rechnen.

    Meines ist übrigens wohl legal... stammt von einer gekauften CD mit diversen Icons, Bildern und sonstigem zur privaten Verwendung...
     
  6. tmm

    tmm MacUser Mitglied

    Beiträge:
    82
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    29.11.2007
    is es denn noch privat wenn du es in einem öffentlichen forum benutzt?
    ;)

    das ganze erinnert mich immer an eine folge der simpsons; "die tonart c-dur ist eigentum von disney. ich habe hier eine unterlassungsklage!"
     
  7. SonOfNyx

    SonOfNyx MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.486
    Zustimmungen:
    81
    Mitglied seit:
    20.03.2007
    Das Internet kann doch nicht als rechtsfreier Raum betrachtet werden. Wenn ich ein Foto/Bild erarbeite und es anderen zum Betrachten anbiete, erlaube ich den Betrachtern doch noch lange nicht, mit dem Bild zu machen, was sie wollen. Ich habs erarbeitet und ich hab die Rechte!

    Wer das missachtet muss mit Konsequenzen rechnen. Die Frage ist jetzt, in welchem Maß diese Konsequenzen angemessen sind. Ich halte es für überzogen, bei nicht-kommerziellen Urheberrechtsverletzungen mit der Staatsanwaltschaft einen riesigen Bürokratieapparat in Gang zu setzen. Es sollte doch wohl ausreichend sein, das Entfernen des Fotos mit einer eMail einzufordern. Sollte jemand allerdings mit meinen Fotos ohne meine Authorisierung Geld verdienen, würde ich mich nicht scheuen, dagegen zu Klagen, um eine Entlohnung einzufordern.

    Ich kann es auch vollkommen nachvollziehen, dass im Zweifel der Forenbetreiber haften muss. Wenn jemand mit meinem Fz zu schnell gefahren ist, geblitzt wurde und auf dem Foto eine Identifizierung nicht möglich ist, hafte ich als Halter. Entweder ich kann den Fahrer (oder den User im Forum) benennen oder die Haftung bleibt bei mir als Halter (Forenbetreiber). Als Forenbetreiber muss man dann also entweder auf Realnamen bestehen oder aber Avatare werden nur noch aus einer vom Betreiber bereitgestellten Bilddatenbank erlaubt.

    Ich halte es zwar auch für traurig, dass es immer mehr zur lukrativen Hauptbeschäftigung wird, andere wegen Urheberrechtsverletzungen (und seien sie noch so klein) zu belangen und dabei das eigentliche Geschäft zu vernachläsigen, allerdings ist die Rechtslage doch sehr eindeutig und auch durchaus verständlich.
     
  8. stuart

    stuart MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.127
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    29.12.2002
    Genau deswegen habe ich auch schon lange nicht mehr Stuart Little hier neben mir kleben.
     
  9. foggn86

    foggn86 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.856
    Zustimmungen:
    74
    Mitglied seit:
    31.05.2006
    Ich kann Dittsche aber ja nicht nachzeichnen ;)
     
  10. biblio

    biblio MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.259
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    28.07.2003
    Aber Du kannst Dir einen Bademantel anziehen...
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen