Automatisch Verbindung auf Windows-Server

Dieses Thema im Forum "Mac OS X" wurde erstellt von archimi, 28.10.2004.

  1. archimi

    archimi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.04.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen

    Auf meinem Mac läuft OSX10.3.5 und ich habe via smb Verbindungen zu Windowsservern erstellt.(smb://domäne;username:passwort@xxx.xxx.xxx.xxx/unterordner)
    Ich hab jetzt einfach diese Server unter "Bevorzugte Server" im "Gehe zu" Menü abgelegt, diese sind dann ja in den Favoriten in der UserLibrary abgelegt. Nun verschob ich diese Server via Drag and Drop in die Startobjekte. Nun werden tatsächlich nach einem Neustart die Server automatisch verbunden. Das unschöne ist jedoch, dass alle Serverordner auch automatisch geöffnet werden und mein Bildschirm vollpflastern.
    Kann das verhindert werden??
    Ich möchte eigentlich nach einem Start des Mac's nur die Serversymbole automatisch auf dem Schreibtisch haben. Wie geht das?

    Kann mir bitte jemand helfen.
    Gruss Michel
     
  2. maceis

    maceis MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    24.09.2003
    Beiträge:
    16.661
    Zustimmungen:
    596
    hallo archimi,

    diese Frage hatten wir schon mal mit dem Unterschied, dass es damals nicht um einen Windows- sondern um einen Mac-Server ging.
    Eine mögliche Lösung ist, ein StartupItem zu erstellen.

    Die Anleitung hier, solltest Du eigentlich relativ leicht anpassen können.

    HTH
     
  3. archimi

    archimi Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    06.04.2004
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Vielen Dank für den Hinweis

    Danke und Gruss
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen