Automatisch Startende Hintergrundprozesse Unterbinden

MarkusOnMac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.08.2013
Beiträge
79
Hallo Community,

es gibt da bei mir die ein oder andere App, deren Prozesse im Hintergrund starten, was ich in erster Linie an der Aktivitätsanzeige und teilweise and Symbolen in der Menüleiste sehe.
Ich weiß, dass ich Symbole in der Menüleiste löschen kann, jedoch wirkt sich das ja nicht auf die eigentliche Aktivität aus.
Allerdings kann man ja, soweit ich weiß, nicht alle automatisch startenden Prozesse einer App über die Startobjekte in den Einstellungen kontrollieren, weil es da nur um die 'ganze' App geht.

Kann mir jemand weiterhelfen?
Ich freue mich sehr über hilfreiche Antworten und bin euch schon im Voraus dafür dankbar.
Benutze die aktuellste Version von Big Sur auf einem MacBook Pro M1.
 

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
59.407
launchctl im Terminal.
Bzw die LaunchAgents bzw LaunchDaemons entfernen.
 

MarkusOnMac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.08.2013
Beiträge
79
@oneOeight
Bitte um Erläuterung bzw. Verlinkung zu einer Erklärung!
Danke schonmal.

@Schiffversenker
Nicht zwangsläufig. Manche Apps drängeln gerne Ihre Hintergrundprozesse auf, ohne dass ich darin einen Sinn sehe.
Dass z.B. die Druckertreiber im Hintergrund aktiv sein müssen, kann sich jeder denken.
Schade, dass du davon ausgehst, dass ich nicht in der Lage sei, unterscheiden zu können, was relevant für den Hintergrundbetrieb ist, und was nicht.
Bist du ein Troll?
 

Schiffversenker

Aktives Mitglied
Registriert
25.06.2012
Beiträge
12.442
@Schiffversenker
Nicht zwangsläufig. Manche Apps drängeln gerne Ihre Hintergrundprozesse auf, ohne dass ich darin einen Sinn sehe.
Dass z.B. die Druckertreiber im Hintergrund aktiv sein müssen, kann sich jeder denken.
Schade, dass du davon ausgehst, dass ich nicht in der Lage sei, unterscheiden zu können, was relevant für den Hintergrundbetrieb ist, und was nicht.

Deiner Problembeschreibung nach darf man das durchaus vermuten.
Und daß DU keinen Sinn siehst … na ja, das sagt ja genug.
Bist du ein Troll?
Nein, aber danke, ich werde dich nicht mehr belästigen.
 

MarkusOnMac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.08.2013
Beiträge
79
@mohmac
Entschuldigung, aber der Mac startet nur nicht mehr, wenn ich Prozesse von macOS selbst lösche.

@Schiffversenker
Wow, da sitzt aber jemand auf dem höchsten Ross aller Zeiten.
Ich bin vielleicht nicht so erfahren wie die meisten User, aber blöd bin ich gewiss nicht.
 

mohmac

Mitglied
Registriert
04.09.2011
Beiträge
851
Wieso fragst Du uns nach Dingen, die Du ja selbst schon zu wissen glaubst? Verschone uns mit Deinem Kommentaren!
Wie man in den Wald hineinruft, so tönt's heraus...

Ich bin raus
 

SignoreRossi

Aktives Mitglied
Registriert
11.06.2008
Beiträge
3.286
Wieso fragst Du uns nach Dingen, die Du ja selbst schon zu wissen glaubst? Verschone uns mit Deinem Kommentaren!
Wie man in den Wald hineinruft, so tönt's heraus...

Ich bin raus
Ich sehe das anders. Wenn man zum Thema nichts beitragen kann, dann sollte man sein Ego zurücknehmen.
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
27.526
im grunde ist der autostart bei macOS in folgenden Ordnern zu finden:
/Library/LaunchAgents
/Library/LaunchDaemons
~/Library/LaunchAgents

jede datei darin steht für einen Autostarteintrag.
Einfach löschen, was du nicht brauchst. (kannst es ja aus dem Backup wiederherstellen)

Dann noch für normalsterbliche unter Systemeinstellungen - > Benutzer -> Autostartobjekte


Spotify findest du da nicht - die sind wie ein Virus.
 

MarkusOnMac

Mitglied
Thread Starter
Registriert
05.08.2013
Beiträge
79
@tocotronaut
Danke für die kurze, knackige Übersicht.
Hilft mir sehr und ist leicht anzuwenden.
Vorallem bei Hintergrundprozessen von Apps, die ich schon gelöscht habe.

Spotify habe ich direkt in der App aus dem Autostart entfernen können.

Ich fänd es klasse, wenn Apple solche Details mal in seine Benutzerhandbücher eintragen würde.
Bei fast jedem Unternehmen wird der Kunde in der Eigenautonomie eingeschränkt.
 

agrajag

Aktives Mitglied
Registriert
25.08.2004
Beiträge
4.217
Ich hatte mir vor längerem LaunchControl (bei Macupdate) gekauft, um die LaunchAgents/-Daemons zu verwalten. Ein sehr nettes Feature ist das Menu-Extra, in dem man Eintragen kann, was man im Menü angezeigt haben will. Dann hat man immer schön die eigenen Services im Blick und kann sie auch von dort (de)aktivieren.
 
Oben