Autokorrektur anlernen und viele Fragen

Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.773
Punkte Reaktionen
729
Guten Abend,

Autokorrektur anlernen, einige Verständnisfragen:

Ich habe in einem Termin eine Notiz eingegeben und darin ein Wort falsch geschrieben.

Nun klicke ich mit der rechten Maustaste darauf -> Schreibweise lernen.

Ich frage mich, was passiert danach, was lernt das System daraus? Ich habe ja nichts geändert, nichts korrigiert. Verstehe das System irgendwie nicht.
 
iMaxer

iMaxer

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2021
Beiträge
1.023
Punkte Reaktionen
769
Du darfst falsch geschriebene Wörter natürlich nicht lernen lassen! Nur solche, die richtig geschrieben sind, die aber im Wörterbuch noch nicht enthalten und daher als falsch erkannt werden.
 
Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.773
Punkte Reaktionen
729
Wenn ein Wort falsch geschrieben ist, kann ich darauf klicken und "Schreibweise lernen" auswählen. Ist es richtig geschrieben oder ich habe es korrigiert, kann ich nichts dergleichen machen.
Dann kann ich allerdings bei dem nun richtig geschrieben Wort, da ich es selbst korrigiert habe "Rechtschreibung verlernen" auswählen.

Das soll man nun verstehen.... :unsure:
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
409
Also, wenn Du z.B. "nähmlich" tippst, dann mit Rechtsklick auf das falsch geschriebene Word im Pop-Up-Menü "Schreibweise lernen" wählst.
dann wird "nähmlich" ins Benutzer-Spezifische Wörterbuch aufgenommen und sowohl "nämlich" als auch "nähmlich" werden fortan von der Autokorrektur als korrekte Schreibweise angesehen.
Die falsche Schreibweise "nähmlich" kann man scheinbar nur über Aufruf des Benutzer-spezifischen Dictionaries korrigieren.

@Difool hat das hier ja schon umfassend beschrieben: #60 u. #64
In den Systemeinstellungen/Tastatur/Text kann man die basalen Einstellungen machen und ggf. spezielle Ausnahmen glattbügeln. Oder im Zweifelsfall das ganze Ding abschalten.
Innerhalb z.B. der Notizen-App kann man separat noch weitere Autokorrektur/Autoformatierungen festlegen/abschalten.
 
M

MacKaz

Aktives Mitglied
Dabei seit
12.01.2020
Beiträge
3.366
Punkte Reaktionen
2.201
Bevor es später zum Kreis wird: Den im anderen Thread verlinkten Artikel im Handbuch hast Du gelesen?
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
409
Dann kann ich allerdings bei dem nun richtig geschrieben Wort, da ich es selbst korrigiert habe "Rechtschreibung verlernen" auswählen.
Wie hast Du das denn hinbekommen? Habe die "verlernen" Option nicht gefunden ...

Sollte eigentlich so gehen:
"Wort aus dem Rechtschreibwörterbuch entfernen: Klicke bei gedrückter Taste „ctrl“ auf ein Wort und wähle „Rechtschreibung verlernen“."
Funktioniert hier bei meinem Beispiel mit "nähmlich" nicht.
 
Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.773
Punkte Reaktionen
729
Siehe hier:
 

Anhänge

  • Bildschirmfoto 2022-07-12 um 23.03.40 PM.png
    Bildschirmfoto 2022-07-12 um 23.03.40 PM.png
    28,7 KB · Aufrufe: 37
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
17.126
Punkte Reaktionen
12.604
Wie hast Du das denn hinbekommen? Habe die "verlernen" Option nicht gefunden ...

Sollte eigentlich so gehen:
"Wort aus dem Rechtschreibwörterbuch entfernen: Klicke bei gedrückter Taste „ctrl“ auf ein Wort und wähle „Rechtschreibung verlernen“."
Funktioniert hier bei meinem Beispiel mit "nähmlich" nicht.
Funktioniert via ctrl+Klick – wahrscheinlich aber in Ausnahmefällen in Bezug auf Dritt-Programme nicht immer.
Mit Big Sur bei mir konnte ich eben dein Beispiel in bsw. TextEdit und BBEdit mit "nähmlich" durchführen: erst lernen, dann wieder verlernen.
In BBEdit dann halt auf englisch.
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
409
Funktioniert via ctrl+Klick – wahrscheinlich aber in Ausnahmefällen in Bezug auf Dritt-Programme nicht immer.
Mit Big Sur bei mir konnte ich eben dein Beispiel in bsw. TextEdit und BBEdit mit "nähmlich" durchführen: erst lernen, dann wieder verlernen.
In BBEdit dann halt auf englisch.
Hier mit Safari/Mojave geht's nicht. Komisch.
Deshalb danke für Deinen Tipp, wie man das Benutzer-Dictionary aufrufen kann!
 
Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.773
Punkte Reaktionen
729
Ich versteh nach wie vor folgendes nicht:

Ich schreibe ein Wort, das ich falsch geschrieben habe.
Nur in diesem Fall kann ich es auswählen und folgendes auswählen:
  1. Schreibweise ignorieren
  2. Schreibweise lernen
Doch ich will ja kein falsches Wort lernen lassen.

Also berichtige ich es von Hand, bzw. aus der angebotenen Auswahl.
Wie kann ich es danach erlernen lassen, damit es beim nächsten Mal automatisch korrigiert wird?
Denn sobald ich es korrigiert habe, kann ich nichts mehr erlernen lassen.
 
Difool

Difool

Frontend Admin
Dabei seit
18.03.2004
Beiträge
17.126
Punkte Reaktionen
12.604
Also berichtige ich es von Hand, bzw. aus der angebotenen Auswahl.
Wie kann ich es danach erlernen lassen, damit es beim nächsten Mal automatisch korrigiert wird?
Denn sobald ich es korrigiert habe, kann ich nichts mehr erlernen lassen.
Auch mit ctrl+Klick > Rechtschreibung und Grammatik > einblenden … Wort eintragen und "Lernen".
Danach funktioniert es. :teeth:

rechtschreibung.png
 
Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.773
Punkte Reaktionen
729
Ich blicke immer weniger durch. Muss mich morgen damit beschäftigen.
Zunächst vielen Dank und Gut*s Nächtle.
 
bobesch

bobesch

Mitglied
Dabei seit
18.08.2011
Beiträge
655
Punkte Reaktionen
409
Ich versteh nach wie vor folgendes nicht:

Ich schreibe ein Wort, das ich falsch geschrieben habe.
Nur in diesem Fall kann ich es auswählen und folgendes auswählen:
  1. Schreibweise ignorieren
  2. Schreibweise lernen
Doch ich will ja kein falsches Wort lernen lassen.

Also berichtige ich es von Hand, bzw. aus der angebotenen Auswahl.
Wie kann ich es danach erlernen lassen, damit es beim nächsten Mal automatisch korrigiert wird?
Denn sobald ich es korrigiert habe, kann ich nichts mehr erlernen lassen.
Autokorrektur an.
a) Wort falsch geschrieben => Autokorrektur korrigiert.
b) Wort "richtig" geschrieben => aber Autokorrektur meckert (kleines PopUp) => ESC => Rechtsklick auf den Neologismus "Schreibweise lernen" für immer (Wenn's nur ein einmaliger gewollter Ausrutscher sein sollte, dann "Schreibweise ignorieren")
c) wenn das Wort wirklich falsch ist, dann sollte es entweder automatisch korrigiert werden oder man muss bei Murks wie mit "jahr"=>"jähr" über Systemeinstellungen/Tastatur/Text einen eigene Algorithmus eintragen.
d) wenn man fälschlicherweise ein falsches Wort über "Schreibweise lernen" erlernt hat, muss man es wieder "verlernen". Entweder geht das wieder über Rechtsklick über's Menü (das sollte eigentlich dann überall nahtlos funktionieren - hat es bei mir mit dem falsch erlernten "nähmlich" in Safari aber nicht getan) oder man ruft das Dictionary auf (siehe Beitrag von @Difool weiter oben.) und löscht das falsche Wort z.B. "nähmlich"
Ist doch eigentlich ganz logisch aufgebaut, oder. - Naja, bis auf ein paar menschliche Unzulänglichkeiten ...
 
Symbiose

Symbiose

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
29.11.2020
Beiträge
1.773
Punkte Reaktionen
729
Autokorrektur an.
a) Wort falsch geschrieben => Autokorrektur korrigiert.
Vielen Dank!

Soweit, so gut.
b) Wort "richtig" geschrieben => aber Autokorrektur meckert (kleines PopUp) => ESC => Rechtsklick auf den Neologismus "Schreibweise lernen" für immer (Wenn's nur ein einmaliger gewollter Ausrutscher sein sollte, dann "Schreibweise ignorieren")
Bis hierher auch verständlich.
c) wenn das Wort wirklich falsch ist, dann sollte es entweder automatisch korrigiert werden oder man muss bei Murks wie mit "jahr"=>"jähr" über Systemeinstellungen/Tastatur/Text einen eigene Algorithmus eintragen.
In Ordnung, auch das ist nachvollziehbar.
d) wenn man fälschlicherweise ein falsches Wort über "Schreibweise lernen" erlernt hat, muss man es wieder "verlernen". Entweder geht das wieder über Rechtsklick über's Menü (das sollte eigentlich dann überall nahtlos funktionieren - hat es bei mir mit dem falsch erlernten "nähmlich" in Safari aber nicht getan) oder man ruft das Dictionary auf (siehe Beitrag von @Difool weiter oben.) und löscht das falsche Wort z.B. "nähmlich"
Genau, denn hier hapert er sehr oft, praktisch immer, bei meinen bisherigen Versuchen.
Ist doch eigentlich ganz logisch aufgebaut, oder. - Naja, bis auf ein paar menschliche Unzulänglichkeiten ...
Ganz ehrlich, logisch aufgebaut ist für mich etwas anderes. Und das hat auch nichts mit "menschlichen Unzulänglichkeiten" zu tun.;) Und wenn, dann höchstens mit Müdigkeit. Nicht umsonst wird die Autokorrektur von macOS scheinbar nicht bejubelt.

Ich habe es auch mit anderen Sprachen versucht, unter anderem meiner Muttersprache, da sieht es noch desolater aus.

Nun ja, werde mich auch damit, einmal mehr arrangieren müssen.:noplan:

Da fällt mir gerade noch ein:
Nur die "erlernten" Begriffe werde anschließend in der Datei LocalDictionary aufgeführt?

Und weiter:
Ich könnte demnach dort weitere Begriffe von Hand eintragen, mit korrekter Schreibweise, die dann anschließend immer automatisch berichtigt werden, sollte ich sie anders (falsch) schreiben, als sie dort aufgeführt sind?

Wir kann ich die Datei LocalDictionary eigentlich sortieren, denn sie wird dann sicherlich schnell sehr unübersichtlich, wenn man einmal etwas suchen muss, um es zu berichtigen oder zu entfernen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Ähnliche Themen

Difool
Antworten
0
Aufrufe
277
Difool
Difool
D
Antworten
4
Aufrufe
429
picollo
P
D
Antworten
52
Aufrufe
3.108
DerSt3fan
D
mmaark
Antworten
67
Aufrufe
1.976
mmaark
Oben