Auto komplett bekleben anstatt lackieren?

Diskutiere das Thema Auto komplett bekleben anstatt lackieren? im Forum MacUser Bar.

  1. Ritzel

    Ritzel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2007
    Tach auch,

    wollt mal nachfragen, ob jemand Erfahrungen hat oder von Freunden weis wie das ist, wenn man ein Auto komplett bekleben lässt anstatt lackieren?

    Hintergrund zu meiner Frage ist, ich wollt mir ein Jahreswagen kaufen, speziell einen A3 Sportback. Aber da ich ihn nur in weiß akzeptieren könnte und gerade diese sehr teuer sind (keine Nachfrage und darum kein großes Angebot an Gebrauchten) und ich ihn auch nicht lackieren möchte weil sonst die 12 Jahre gegen die Durchrostung verlohren gehen, wollt ich ihn bekleben lassen.

    Vorteil an der Sache ist, ich könnte ein günstigeren kaufen und ca. 800 € (habe ich schon raus gefunden :) ) für das bekleben zahlen. Hätte dann auch noch einen zusätlichen Schutz gegen Steinlag und so.

    Also Frage, wer hat Erfahrungen oder könnte mir Infos geben?
     
  2. Ezekeel

    Ezekeel Moderator

    Beiträge:
    5.447
    Zustimmungen:
    2.824
    Mitglied seit:
    29.03.2004
    frag einen taxifahrer deines vertrauens. die taxis sind doch alle beklebt und können sicher infos zu den alltäglichen problemchen damit geben.
     
  3. BonoVox

    BonoVox Mitglied

    Beiträge:
    1.118
    Zustimmungen:
    10
    Mitglied seit:
    11.03.2004
    Hier im Kreis werden alle Caritas Polos in "normaler" Farbe bestellt und anschließend in Rot umgewandelt. Nach ca. drei Jahren kommen die Auto´s wieder zu uns zurück und die Folie wird entfernt und der Lack sieht aus wie neu. Ich habe jetzt aber keine Ahnung, wie lange du das Auto fahren möchtest und wie lange die Folie auf dem Lack gut ausschaut. Ich schätze mal, das du nach einer gewissen Zeit den Wagen neu bekleben lassen solltest.

    und wech, der bono
     
  4. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.024
    Zustimmungen:
    4.211
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Den Satz habe ich jetzt mehrfach gelesen, so richtig verstanden habe ich ihn nicht.

    Zur Farbe weiß:
    Bis vor kurzem ein NoGo, d.h. das waren Flottenfahrzeuge oder typische Vertreterautos, die weil weiß ohne Aufpreis gern geordert wurden.

    Privat hat sich das nie gut verkauft.

    Zur Zeit gibt es aber einen Weiß Hype, alle sportiven Hersteller (Audi, BMW etc. haben weiß als hippe Farbe wieder im Programm (wahrscheinlich mit Aufpreis)

    Mir scheint also du willst weiß, bekommst aber keinen und willst dann eine andere Farbe mit weißer Folie überkleben.

    Naja, wenn man halt abhängig von einer Farbe ist, muss man es wohl so machen.
    Ich halte das mit Verlaub für bescheuert, aber das musst du ja wissen.;)

    Hier wäre z.B. ein weißer A3 Sportback:

    http://www.mobile.de/SID-m3No4r2jNk...gi-bin/da.pl?bereich=all&id=11111111270681955
     
  5. 2nd

    2nd Mitglied

    Beiträge:
    9.021
    Zustimmungen:
    242
    Mitglied seit:
    25.07.2004
    Ich wusste gar nicht, dass man Autos per Klebefolio mit einer anderen Farbe versorgen kann?!

    2nd
     
  6. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.024
    Zustimmungen:
    4.211
    Mitglied seit:
    19.12.2003
  7. Ritzel

    Ritzel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2007
    Bescheuert ... ich ... das weis ich doch selbst ... :D ;)

    Zum Thema, ja es ist so das der Sportback in weiß gute 8 - 10 Euro Tausend teurer ist in der Ausstattung wie ich ihn möchte, also S-Tronic (Automatik) und Diesel.

    Ich habe mein jetztiges Auto auch von Grau auf Pearl White umlackieren lassen vor 2 Jahren. Ich finde diese Farbe einfach wunderschön.
    ;)
     
  8. Ritzel

    Ritzel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2007
  9. Dennis77

    Dennis77 Mitglied

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Erstmal zum Thema weiß; ist eigentlich schon immer im Programm. Zumindest bei BMW kein Thema.
    Momentan wird weiß gehypt. Leider, muß ich sagen. Ich wäre froh drum, wenn alle weiterhin langweilige silberne Autos kaufen würden. Aber anscheinend ist weiß das neue silber. Seis drum.

    EDIT: Bei Audi würde ich suzukagrau metallic bevorzugen.


    Bekleben; such Dir eine Firma die das schon länger macht. Die haben Erfahrung darin und machen das gut. Haltbarkeit und Alltagstauglichkeit sind kein Thema.
    800 Euro für eine Komplettbeklebung sind ein guter Preis. Gut, gibt auch bei den Folien noch Unterschiede. Zum einen in der Qualität der Folie. Zum anderen in deren Verarbeitung. Einige lassen sich sehr schlecht verkleben, ergo steigt der Arbeitsaufwand.
     
  10. Locusta

    Locusta Mitglied

    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Weis hat aber auch mal einen bedeutend höheren Pflegeaufwand. Bei einem silbernen Auto siehst du den Schmutz als eine Art "Schleier" bzw. das Silber wird einfach nur dunkler. Bei weis wird es dreckig. Schon alleine aus Pflegegründen würde ich mir kein weises kaufen sondern eins mit "Metallic-Effekt". Mein Auto ist silber-metallic (und aus Plastik ;)) und wird 1-2x im Jahr gewaschen. Es ist nicht sonderlich dreckig (wenn man mal von den Fliegen auf der Scheibe absieht) und lässt sich auch gut reinigen.
    In den USA wird das Silber sogar der Umgebungsfarbe angepasst. In Oklahoma gibt es ausschließlich rote Erde. Dort sind die "silbernen" Auto leicht rotstichig um eben den Schmutz besser zu verdecken.

    Du sagst:
    kleine Nachfrage + großes Angebot = hoher Preis ?
    Ist das nicht genau falsch rum, also sollte es nicht eher:
    kleine Nachfrage + großes Angebot = kleiner Preis
    große Nachfrage + kleines Angebot = hoher Preis
    normale Nachfrage + normales Angebot = normaler Preis
    so sein? Welche Logik steckt dahinter?
     
  11. Dennis77

    Dennis77 Mitglied

    Beiträge:
    1.138
    Zustimmungen:
    27
    Mitglied seit:
    16.01.2004
    Mein erstes Auto war weiß. Klar war es pflegeintensiv. Aber dennoch; ich würde mir wieder ein weißes kaufen.
     
  12. Ein Verwandter von mir hat sich seinen Lamborghini und Porsche weiss bekleben lassen (Origina: silber und schwarz). Von Weitem sieht es gut aus, aber aus der Naehe… :nono:
     
  13. Ritzel

    Ritzel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2007
    Also ich als weiß Fahrer kann das in keinster Weise bestätigen das man bei weiß den Schmutz eher sieht. Bei meinem jetzigen ist es so, das es vielleicht ein µm dunkler wird. Bei anderen Farben sieht man meiner Meinung genauso schnell den Schmutz.

    @Locusta,

    ich meine das so, da weiße Sportbacks weniger als Neuwagen gekauft werden, sind auch weniger die als Jahreswagen verkauft werden. Und somit der Preis um einiges höher ist als bei anderen Farben. Ist schwer zu beschreiben. Ich sehe es nur an den Preisen bei Mobile, weiß Sportbacks mit gleicher Ausstattung sind immer so um die 8 - 9 Tausend € teuerer.
     
  14. Ritzel

    Ritzel Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    751
    Zustimmungen:
    4
    Mitglied seit:
    06.01.2007
    Nicht zu empfehlen also? wie hoch waren ca. die Kosten, weist Du das?

    Ich muss mir glaube mal ein Taxi genauer anschauen. :)
     
  15. Die Kosten betrugen 0euro, weil der Bekleber sich dabei fuer so ein Automagazin hat filmen lassen. Man kann also davon ausgehen, dass er sich Muehe gegeben hat (auf einen Murcielago klebt man ja auch nich so einfach drauf rum).
    Hier und da schimmert die Originalfarbe heraus, besonders an den Rundungen. Von Nahem sieht man auch, dass es kein schoener Lack ist und die Haptik verraet es dann total. Es ist halt billiger als Umlackieren und laesst sich rueckgaengig machen. Wenn der Lackierer schlampig arbeitet, was meiner Erfahrung nach ueblich ist, laesst sich das nicht so fix beheben.
     
  16. avalon

    avalon Mitglied

    Beiträge:
    28.024
    Zustimmungen:
    4.211
    Mitglied seit:
    19.12.2003
    Das halte ich für ein Gerücht, das KANN NICHT SEIN.
     
  17. Locusta

    Locusta Mitglied

    Beiträge:
    851
    Zustimmungen:
    26
    Mitglied seit:
    19.12.2004
    Also dann fährst du entweder mit deinem Fahrzeug regelmäßig in die Waschanlage oder du hast noch kein schmutziges Auto gesehen. Mein Vater hatte mal einen weisen Firmenwagen (VW Passat) und das Ding war _sau_ dreckig. Einmal Autobahn bei Nässe und das Auto musste eigentlich in die Waschanlage - ist es aber nicht. Auf dem ganzen Auto was immer ein "schöner" dunkler Schmutzfilm. Ich wette mit dir, dass wenn du mit deinem weisen Sportsback und ich mit meiner Silber-Metallic Familienkutsche in die Waschanlage fahren und dann 3 Stunden Autobahn, dass dein weise Auto aussieht wie sau und meins nicht. Oft genung schon erlebt.

    Schon aus einem anderen Grund würde ich keins in weis kaufen: Da weis so gut deckt ist es immer am dünnsten aufgetragen, sprich es rostet schneller. Rot deckt nur sehr sehr schlecht, weswegen die rote Farbe immer am dicksten ist von den Farbtönen die man kaufen kann. Deswegen muss man rot auch meißt zusätzlich zahlen. Wenn nicht, dann nur weil rote Autos so selten gekauft werden.
    Metallic ist grundsätzlich vorzuziehen da es noch mal eine Lackschickt obendrüber hat (--> weniger rostempfindlich). Willst du das Fahrzeug noch mal verkaufen solltes du silber wählen (als Metallic) da einfach die meißten Autos silber sind (der ADAC hat darüber ne Statistik).

    Soll heißen: Wenn ein Auto dann entweder in Rot-Metallic (wegen Rostschutz) oder Silber-Metallic (wegen Wiederverkauf).

    Überlege dann mal warum es nur so wenige weise Sportbacks gibt...



    Was das Bekleben angeht: Habe erst heute einen SUV in "Sandfarben" gesehen. Also einfach Sand abfotographiert und als Aufkleber ausgedruckt und aufgeklebt. Von weitem sah es klasse aus aber sobald man 3-4 Meter nah dran stand sah man nur: "Uh, naja, wohl doch nicht so klasse".
     
  18. max@hismac

    max@hismac Mitglied

    Beiträge:
    1.501
    Zustimmungen:
    72
    Mitglied seit:
    05.03.2004
    nur der farbe wegen 9 tausend euro (!!hundertelf) differenz? das halte ich auch für ein gerücht. gibt es da links zu?
     
  19. chrischiwitt

    chrischiwitt Mitglied

    Beiträge:
    10.807
    Zustimmungen:
    222
    Mitglied seit:
    24.11.2005
    Die Aussage zum Taxi war schon okay.
    Zumindest die :sick: -gelben Teile waren alle beklebt.
    Wende Dich weniger an einen Taxifahrer als an eine Zentrale, da kann man Dir Werkstätten nennen, die solche Aktionen durchführen.
    Billig wird das aber nicht!
     
  20. animalchin

    animalchin Mitglied

    Beiträge:
    5.015
    Zustimmungen:
    79
    Mitglied seit:
    14.10.2003
    :eek:

    [italienischAkzent=ON]
    Sakrileg! Isch werde meine Familie informierene mussen...
    Gibte ganze neue Badeschu'e - ausse Zement... :cool:
    [italienischAkzent=OFF]


    :hehehe:
     
Die Seite wird geladen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...