1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Australien oder China???

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von Friedemann, 17.06.2005.

  1. Friedemann

    Friedemann Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.10.2003
    Beiträge:
    2.954
    Zustimmungen:
    17
    Hallo liebes Forum,

    ich habe vor, im nächsten Jahr im Ausland zu studieren. An und für sich hatte ich mich für die USA beworben, dass hat allerdings nicht geklappt.
    Nun hat mir das Auslandsamt empfohlen mich für Australien oder China (Shanghai) zu bewerben.

    Den Gedanken an China hab ich noch gar nicht gefasst gehabt, um ehrlich zu sein. In Australien war ich schonmal und weiß, dass es ein fantastisches Land ist. Meine Pros für China wären:

    - Neue Kultur
    - man lernt, sich mit wirklich anderen Verhältnissen anzufreunden
    - man erlebt eine extrem schnell wachsende Stadt
    - eine sehr viel größere Horizontserweiterung dürfte man kaum finden.

    Meine Kontrapunkte sind diese:

    - Neue Kultur
    - absolut neue Sprache
    - Land, dass Menschenrechte mit Füssen tritt

    Australien ist halt ein geiles Land, ich beherrsche die Sprache fließend und kenne ein paar Leute.

    Was würdet ihr tun, wenn ich vor die Wahl gestellt würdet? Und warum?
     
  2. bmb1986

    bmb1986 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2005
    Beiträge:
    562
    Zustimmungen:
    0
    australien ... :D
     
  3. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Was willst Du studieren? China ist ein Land, in welchem ein derzeit riesiges Potential steckt. Die Wirtschaft boomt so stark, dass sogar eine Bremse ganz gesund wäre. Jobmäßig wirst Du in diesem Sektor meiner Meinung nach leichter fündig.
     
  4. ziska

    ziska MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.08.2004
    Beiträge:
    4.908
    Zustimmungen:
    7
    Ich würde viel lieber nach Australien, als nach China gehen.
     
  5. Bart Beckett

    Bart Beckett MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.11.2004
    Beiträge:
    390
    Zustimmungen:
    0
    Mich würde beides sehr reizen, ich glaube aber dass mein faible für asien siegen würde.
     
  6. stadtkind

    stadtkind MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Beiträge:
    4.566
    Zustimmungen:
    11
    Australien ... chinesisches Futter ist, das Volk in allen Ehren, pervers!
     
  7. Artaxx

    Artaxx MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.03.2004
    Beiträge:
    6.115
    Zustimmungen:
    174
    Ich wäre auch für Australien. Da wollten von uns auch einige hin, allerdings braucht man dafür brutal gute Noten.

    Ich spiele momentan mit dem Gedanken komplett aus Deutschland weg zu gehen um nach Irland zum arbeiten zu gehen. Schwierige Entscheidung ... extrem schwierige Entscheidung.

    Gruß
    Artaxx

    P.S.: Das asiatische Essen ist auch nicht mein Fall ;)
     
  8. Bluefake

    Bluefake MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.01.2005
    Beiträge:
    1.059
    Zustimmungen:
    1
    Nunja, wer Spaß haben will, soll da hingehen, wo es ihm/ihr Spaß macht. Ich dachte, die Frage zielt auf Studium und Job. Da ist China, aber auch Irland eine gute Wahl.
     
  9. Dingo

    Dingo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.12.2004
    Beiträge:
    2.969
    Zustimmungen:
    116
    Ich weiß ja nicht, wie´s in China ist, aber ich hab gehört, daß das Studium in Australien im Vergleich zu Deutschland verdammt teuer sein soll…

    Und natürlich kommt es immer drauf an, was man eigentlich studieren will…
     
  10. cube-leiherin

    cube-leiherin MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde nach Australien gehen, da mir Shanghai einfach zu stressig wäre. Die Stadt ist bestimmt interessant, aber ich finde ein Jahr in solch einer Stadt sehr lang. Außerdem ist es sicherlich nicht so einfach in kurzer Zeit chinesisch zu lernen.

    Zum Essen: nach 3 Wochen Urlaub in Thailand konnte ich keinen Reis mehr sehen. Ein Jahr: unvorstellbar! ;)