Austausch des Toucpads.. Kosten?

katze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
298
Guten Morgen,

mein MBP:

Modell-Identifizierung: MacBookPro5,5
Prozessortyp: Intel Core 2 Duo
Prozessorgeschwindigkeit: 2,26 GHz
Mac OS X 10.6.7

spinnt. Bzw. das Touchpad. Die Maus macht was sie will, öffnet wahllos fenster, springt hierhin und dorthin und damit ist nicht zu arbeiten.

Deaktiviere ich die Einstellungen und nehme eine externe Maus, dann geht alles normal.
Eine Festplatten-Reparatur, von CD gestartet brachte keinen Erfolg, auch eine Neuinstallation des Systems nicht.

Ergo: Das Touchpad scheint nen Schlag zu haben, fürchte ich.

Dahr nun meine Frage:
Hat einer eine Idee, wie man den Fehler noch beheben könnte oder bleibt mir nur der Gang zur Reparatur. Und - was würde mich das Ganze kosten?

Vielen Dank vorab,

Gruß, k.
 

falkgottschalk

Aktives Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
Das wäre das gesamte Topcase und somit beim ASP um die 400 EUR mit Einbau.
Hast Du mal einen PRAM-Reset gemacht?
 

katze

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.12.2003
Beiträge
298
Ja, hab ich gemacht.
Das MBP hat nonstop durchgepingt, beim 8. mal hab ich dann losgelassen. Ergebnis: Null
Immer noch springende Maus :(

Was nun? Noch jemand eine Idee?
 

Lightpro

Mitglied
Mitglied seit
25.01.2007
Beiträge
338
Hi,

hat das geholfen? Ich kenne das von jemanden, da war das Netzteil kaputt und durch die "übertragene Spannung (oder eine ander physikalische erscheinung :) ) ging das Touchpad nicht richtig.

Ich hatte das auch schon bei einem importierten iPhone. Da war das Netzteil nicht gut, und ich konnte das Telefon nicht richtig bedienen, wenn es daran angeschlossen war.

Wenn es das nicht ist, ist es wohl wirklich das Topcase. Wenn du keine Garantie mehr hast, dann kannst du das auch selber wechseln. Kostet um die 150 eur.

Gruss!
 

palmann

Aktives Mitglied
Mitglied seit
07.04.2004
Beiträge
1.972
Vieilleicht den Sitz der Stecker des Topcases auf dem Logicboard überprüfen?

Gruesse, Pablo
 
Oben