1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

aussetzer bei word und batteriebetrieb

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von Splash, 11.08.2003.

  1. Splash

    Splash Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    hallo

    das thema wurde in ähnlicher form schon mehrmals behandelt, ich weiss. aber ich denke, ich habe einer der problemursachen erkannt, deshalb ein neuer thread.

    problem: wenn ich mit meinem ibook (800 mghz, 640 mb ram), mit word arbeite, hat das programm immer in regelmässigen abständen "aussetzer" von ca 5 sekunden. so, als würde es daten speichern, aber eben länger. in dieser zeit geht nichts. die zeichen, die ich in dieser zeit getippt habe, erscheinen danach auch nicht immer (zumindest nicht vollständig).

    das problem tritt nur im batteriebetrieb auf und ist unabhängig von textgrösse.

    das ist äusserst mühsam, eigentlich sogar untragbar. ich benutze das ibook regelmässig für interviews oder reportagen und tippe gleichzeitig, während der andere spricht. da kann ich solche aussetzer überhaupt nicht brauchen!

    gibt es keine abhilfe? in den energieeinstellungen ist alles auf maximale leistung gesetzt, sowohl bei netzteil als auch bei batteriebetrieb.
     
  2. Maja

    Maja MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.07.2003
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    uaaah...

    Hallo Splash!
    :eek:
    Ich habe das gleiche Problem wie Du; jedoch in beiden Modi.
    Die Aussetzer verkürzen sich zeitlich, wenn ich die Maus bewege; dann baut sich der bis dahin verschollene Text schneller wieder auf. ( <- Oder bilde ich mir sowas Seltsames nur ein?)
    Maja
     
  3. Kheldour

    Kheldour MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    03.05.2003
    Beiträge:
    1.143
    Zustimmungen:
    30
    nun Ihr Lieben, das liegt an der Autokorrektur bei Texteingabe. Laßt sich in den 'Einstellungen' abstellen. Dannach setzt er nur noch aus, wenn er speichert.
    Dass Dir das beim Akkubetrieb besonders auffällt, liegt daran, dass alle Notebooks im Akkubetrieb standartmässig den Prozessor niedriger takten.
    Kann man zu Lasten der Akku-Laufzeit ändern.
     
  4. mondbeere

    mondbeere MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.12.2002
    Beiträge:
    135
    Zustimmungen:
    0
    ich hatte selbiges problem. seit ich die autokorrektur ausgeschalten habe, ist es in beiden modi weg!
     
  5. Splash

    Splash Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    hey, ich danke ganz herzlich, hoffe, das wars dann mit nervigen verzögerungen. kann das im moment nicht testen, aber gehe davon aus, dass kheldour recht hat.
     
  6. Splash

    Splash Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.03.2003
    Beiträge:
    301
    Zustimmungen:
    0
    @kheldour

    ich hab bei word in den "voreinstellungen" "rechtschreibung während der eingabe überprüfen" und "grammatik während der eingabe überprüfen" ausgeschaltet.
    dennoch habe ich diese aussetzer bei akku-betrieb! in den energieeinstellungen ist alles auf volle pulle eingestellt.
    mache ich was falsch?
     
  7. mac-world

    mac-world MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.07.2002
    Beiträge:
    623
    Zustimmungen:
    4
    Die Autokorrektur bezieht sich auf Sachen wie Grpßbuchstaben etc. Sie hat mit der Rechtschreibprüfung nichts zu tun.

    Also Autokorrektur abschalten
    ABC und Grama kann anbleiben ;)