Ausschnitt aus DVD kopieren

Dieses Thema im Forum "Mac OS Software" wurde erstellt von loodi, 05.01.2005.

  1. loodi

    loodi Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    15.09.2004
    Ich muss für meine mutter aus nem dvd mit unterrichtsmethoden nur ein paar einzelne szenen ausschneiden und auf eine cd brennen und das leider schon bis morgen früh, deshalb habe ich fast keine zeit zum suchen und tüfteln.

    wer kann mir helfen? geht das mit idvd oder imovie? wenn ja wie? die dvd ist leider nicth in kapitel unterteilt, sondern das ganze ist ein teil.

    vielen dank für eure hilfe.
     
  2. ?=?

    ?=? MacUser Mitglied

    Beiträge:
    941
    Zustimmungen:
    14
    Mitglied seit:
    09.02.2004
    Also die beiden tun's nicht. Damit brauchst du deine Zeit nicht verschwenden.
    Einen konkreten funktionierenden Tipp habe ich leider nicht parat.

    Bleibt nur der Hinweis auf die Suchfunktion des Forums, Versiontracker, Macupdate und
    Apple.


    Gruß,

    ?=?
     
  3. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Versuch mal MacTheRipper zum kopieren (und ggf. entschützen) und/oder MPEG StreamClip zum Ausschnitt nach QT umwandeln: http://www.alfanet.it/squared5/mpegstreamclip.html

    Auf CD brennen geht mit den üblichen Tools. Was soll es denn werden VideoCD, DVD, Computer-Movie.....
     
  4. jokkel

    jokkel MacUser Mitglied

    Beiträge:
    3.691
    Zustimmungen:
    7
    Mitglied seit:
    24.09.2003
    Oder du benutzt osex. Da kannst du auswählen, welche Szenen du rippen willst.

    Bis morgen könnte aber knapp werden.
     
  5. quack

    quack MacUser Mitglied

    Beiträge:
    6.334
    Zustimmungen:
    141
    Mitglied seit:
    29.12.2004
    Der komplizierteste Teil ist das umwandeln des Films (und insbesondere des Tons) in ein Format mit dem Du weiterarbeiten kannst. QT und die anderen Apple-Programme können das nämlich nicht.
    Könnte sein, dass MPEG STreamclip nicht ohne MPEG2-PlugIn von Apple läuft (das kostet Geld und wird wohl bis morgen nicht zu beschaffen sein).
    Dann Hilft vielleicht ffmpeg zum umwandeln. Hab das aber noch nie ausprobiert.

    Eine ganz andere Möglichkeit wäre das ganze mit passender Hardware (TV-Karte, FireWire-Kamera,...) normal über iMovie einzuspielen. Ist etwas Qualitätsverlust, dafür aber besonders einfach und sicher.
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen