Ausdrucke aus Freehand pixelig!

  1. MartinT

    MartinT Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    HI Leute,

    habe freehand 11.0.2 auf meinem IMac G5 Tiger 10.4.1.
    Wenn ich meine Freehand-Dateien auf meinem Canon Pixma IP8500 ausdrucke sind nur die Bilder (TIFF,EPS,JPG) pixelig, die in FH erstellten Grafiken kommen aber bei dem Ausdruck gut raus.wenn ich das ganze durch den distiller jage und das pdf drucke ist alles ok. die bilder sind definitiv in einer guten auflösung.
    woran kann das liegen?
    danke für eure Hilfe
    Martin
     
  2. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Hallo Martin,

    überprüfe mal deine Druckeinstellungen:
    FreeHand > Druckmenü > FreeHand MX
    > Erweitert > Bildverarbeitung > Bilder



    Gruß
    Ogilvy
     
  3. MartinT

    MartinT Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    darunter befindet sich nur eine druckvorschau unter der ich zwischen "x-box","grobansicht" und "vorschau" wechseln kann und eine proportionale anpassung de/-aktivieren kann.mehr nicht
     
  4. Ogilvy

    Ogilvy MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.02.2004
    Beiträge:
    2.184
    Zustimmungen:
    17
    Schau dir nochmal genau meinen
    geposteten Pfad an. Ich glaub du
    bist ganz falsch ;) :D
     
  5. MartinT

    MartinT Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    nein ich bin schon ganz richtig:D
    denn wenn ich "adobe pdf" als drucker auswähle und dem menü folge
    erscheinen die einstellungsmöglichkeiten von denen du sprichst.
    diese einstellungen kenne ich schon von früher.
    aber vielen dank für deine hilfe.ich konnte nur den post bis jetzt nicht "closen", weil der
    server überlastet war.hab nämlich gestern noch lange rumexperimentiert.
    es liegt an den druckertreiber von canon.einzige mir z.Z. bekannte lösung ist:
    habe mir jetzt printfab installiert und nun funzt es blendend.
    danke nochmal,dass du mich so schnell unterstützt hast.
    gruß
    Martin
     
  6. linus.van.pelt

    linus.van.pelt MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2005
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    1
    hast du vielleicht einen der tollen effekte von freehand auf das bitmap geleft? (schatten, etc.) das problem hatte ich auch schon mal. die effekte in freehand gehören in die mülltonne ...

    edit: hätte wohl erst dein post fertiglesen sollen ...
     
  7. MacEnroe

    MacEnroe MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    10.02.2004
    Beiträge:
    15.719
    Zustimmungen:
    1.586
    Hehe, gut dass ich PrintFab schon habe.

    Und danke für den Hinweis, dass es da ansonsten Probleme mit Freehand geben könnte!
     
  8. joikem

    joikem MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    06.03.2002
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Das hängt meines Wissens damit zusammen, dass dein Drucker nicht Postscript fähig ist. Deswegen sieht auch alles ok aus wenn du mit Distiller druckst (der ist ja PS fähig...).

    Lösung: Entweder die PDF Datei ausdrucken oder Bilddateien nehmen, die auch auf nicht PS Druckern gut ausgegeben werden (zB jpg).

    Jo
     
  9. MartinT

    MartinT Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.09.2005
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    @macenroe: nichts zu danken :D
    @joikem: auch bei jpg's der fall.dass es am "nicht-ps-fähigen" drucker liegt ist mir klar,deswegen auch ->printfab.und die lösung: "Entweder die PDF Datei ausdrucken" wußte ich auch schon, hätte es ja sonst nicht drangeschrieben ;) ,aber danke.

    danke und gruß
    Martin :D :)
    ps:bin sehr zufrieden mit printfab8ganz zu schwiegen vom preis)
     
  10. SeppiG4

    SeppiG4 MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    05.01.2005
    Beiträge:
    300
    Zustimmungen:
    3
    @martinT
    Hallo Martin, ich habe genau das Selbe Problem mit dem Epson R200. Meine Lösungen sind ebenfalls ein PDf erzeugen oder mit alles mit InDesign machen.

    Das Tollste kommt aber noch. Du musst mal auf dem Ausdruck genau die Vektoren betrachten, vor allem die Rundungen. Die sind nicht perfeckt wie sie sein sollten. Wenn man aber Text druckt, und den Text nicht in Pfade konvertiert wird dieser auf dem Ausdruck perfeckt, genau so wie der Drucker eigentlich drucken müsste.
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Ausdrucke aus Freehand
  1. Kirzz
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    162
  2. Apfel Matze
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    378
  3. RuditheKranich
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    304
  4. LogicistLogic
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    259
  5. mjahncke
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    550