Benutzerdefinierte Suche

Aus 800x600er Bild 1024x768er Bild machen!

  1. Apfel-Genießer

    Apfel-Genießer Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    01.06.2004
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    2
    Hat jemand eine Idee, oder Trick wie ich in PS ein 800x600er Bild so formatiere, dass es 1024x768hat!

    Gruß A.G.
     
    Apfel-Genießer, 03.01.2005
  2. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Bild/Größe/ -> neue Größe eingeben...
     
    macmaniac_at, 03.01.2005
  3. joerns

    joernsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    3
    dann wird es aber gestreckt und ich denke mal das ist nicht gewünscht. freistellen-werkzeug auswählen, in der menü-leiste die gewünschte größe eingeben (px-angabe nicht vergessen) und den lieblingsausschnitt markieren, dann freistellen. es fehlt dann zwar etwas vom bild, aber immerhin behält es dann die proportionen.

    beste grüße
     
    joerns, 03.01.2005
  4. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Wieso gestreckt? 800x600 und 1024x768 haben das gleiche Seitenverhältnis.
     
    macmaniac_at, 03.01.2005
  5. virtua

    virtuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Es gibt da auch ne Checkbox, mit der man proportionales Skalieren erzwingen kann...
     
    virtua, 03.01.2005
  6. joerns

    joernsMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.08.2004
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    3
    oooh, wer lesen kann ist klar im vorteil. habe nicht 800*600 sondern 800*800 gelesen.

    beste grüße
     
    joerns, 03.01.2005
  7. frankyfly

    frankyflyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    2.344
    Zustimmungen:
    64
    Geht meines Wissens nur durch sog interpolieren, d.h. eine Software berechnet die fehlenden Farbpunkte (Pixel) und fügt diese künzlich ein.

    Um aber ordentliche Ergebnisse zu erzielen, müßte man ca. 17-250000 Euro für die Software ausgeben.

    Du kannst das Bild also lediglich strecken, was aber nicht sonderlich aussieht, da eben die Pixel fehlen.
     
    frankyfly, 03.01.2005
  8. macmaniac_at

    macmaniac_atMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    26.09.2004
    Beiträge:
    3.586
    Zustimmungen:
    103
    Yep... wobei der Qualitätsverlust (=Weichzeichnung) von 800x600 auf 1024x768 (ich vermute mal als Bildschirmhintergrund) eher moderat ausfallen dürfte.

    Dieser Faktor ist aber dann auch schon Schmerzgrenze...
     
    macmaniac_at, 03.01.2005
  9. virtua

    virtuaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.01.2004
    Beiträge:
    2.680
    Zustimmungen:
    80
    Äh... Bitte? Du weißt ja nicht mal, was das für ein Motiv ist. Dass man ein Bild nach der Interpolierung durchaus auch noch schönen kann, ist dir aber auch klar, oder?
    Ich nehm das böse T-Wort jetzt nicht in den Mund, aber etwas fundiertere Beiträge wären schon toll.

    Nix für ungut :D
     
    virtua, 03.01.2005
  10. nikamrhein

    nikamrheinMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.08.2003
    Beiträge:
    820
    Zustimmungen:
    0
    Tipp:
    Arbeitsflächen erweitern und die fehlenden Bildteile "anstricken".
     
    nikamrhein, 03.01.2005
Die Seite wird geladen...