Aufrüsten von ibook macht sinn??

Dieses Thema im Forum "Mac Zubehör" wurde erstellt von varo, 11.03.2008.

  1. varo

    varo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Hallo Leute!

    Bei den doch sehr atraktiven RAM Preisen frage ich mich zur Zeit ob ein Aufrüsten meines ibook, G4 1,2 GHz mit aktuell 768 MB RAM auf die max.
    Mögliche 1280 (also die 256 MB + ein 1024 MB Riegel) Sinn macht.

    Was meint ihr, merkt man da einen spürbaren unterschied???

    Danke!

    LG
    Varo
     
  2. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    13.04.2005
    also ich hab 1,25 Gig drin und Tiger schnurrt ganz gut :)
    Bei Quicktime zickt er manchmal rum wenn zu viele Programme laufen (gerade wenn ich ein Film in iTunes schaue).

    ansonstens wird gesagt das bei iBooks mehr RAM wichtiger sei als mehr CPU.

    Ich denke schon das du den Unterschied merken wuerdest
     
  3. fbalz

    fbalz MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.023
    Zustimmungen:
    55
    Mitglied seit:
    18.02.2005
    Hallo,

    kommt immer drauf an was du mit machen willst.
    Meiner Freundin hab ich Ihr iBook G4 auf 1,5GB aufgerüstet.
    Selbst bei Photoshop unter Leo ist der Ball nicht all zu häufig zu sehen.

    Mit nur 512MB war der Ball seit Leo quasi ständig am rotieren.

    Frank.
     
  4. Istari 3of5

    Istari 3of5 MacUser Mitglied

    Beiträge:
    7.519
    Zustimmungen:
    1.631
    Mitglied seit:
    05.01.2005
    1GB macht meiner Erfahrung nach immer Sinn. Mehr ist oft nicht verkehrt. Merken wirst Du es sicher bei der Nutzung mehrerer Programme gleichzeitig. Die Diskussion von zuviel RAM kann man meiner bescheidenen Meinung nach bei über 1GB anfangen, da viele Leute 2GB beispielsweise kaum noch ausnutzen. Aber bei den derzeitigen RAM-Preisen sollte man wirklich aufs Maximum aufrüsten und hat zukünftig Ruhe.

    Obwohl ich mit meinen 2GB im MBP recht gut klar kam, habe ich dennoch auf die möglichen 3GB aufgerüstet. Selbst im normalen Betrieb merke ich das schon. Das kann aber auch an der besseren Qualität des 2GB-Riegels gegenüber dem original verbauten Samsung RAM liegen.
     
  5. varo

    varo Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    116
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    31.01.2005
    Super Leute, vielen Dank!
    Da ich relativ oft per Photoshop Bilder bearbeite wird sich diese Investition bezahlt machen!

    danke nochmals,
    LG
    Varo
     
  6. CubicLoops

    CubicLoops MacUser Mitglied

    Beiträge:
    149
    Zustimmungen:
    12
    Mitglied seit:
    31.07.2007
    Klar für PS kann man nie genug haben, da lohnt sich das auf jeden Fall!

    Mein iBook mit 768MB wird nur zum surfen benutzt, da reicht der Speicher locker.
     
  7. The Moonface

    The Moonface MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.367
    Zustimmungen:
    29
    Mitglied seit:
    13.04.2005
    Obwohl, bei YouTube Videos sehe ich des oefteren den Ball bzw. das Video stockt beim abspielen.
     
  8. ylf

    ylf MacUser Mitglied

    Beiträge:
    1.328
    Zustimmungen:
    89
    Mitglied seit:
    30.09.2006
    Das hat nichts mit dem RAM zu tuen.
    Gerüchten zufolge soll der Flashplayer nicht auf PPC optimiert sein.

    bye, ylf
     
  9. mäckes

    mäckes MacUser Mitglied

    Beiträge:
    590
    Zustimmungen:
    33
    Mitglied seit:
    09.12.2005
    Hallo,
    ich hab´meinem iBook G4, 1 GB RAM spendiert und kann nur bestätigen, dass sich in Sachen Geschwindigkeit einiges getan hat. Leo läuft zwar ein bisschen zähflüssiger als Tiger, bin aber trotzdem recht zufrieden.

    Habe ein iBook G4 mit 1.25GB RAM, 1.33 GHz PPC und 60GB HD.‚
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen