Benutzerdefinierte Suche

Aufnahme von dBox (Filesplitting)

  1. nepos

    nepos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich habe mir von Icehouse die Scripte herunter geladen, um auf meinem MacBook aufzunehme. Mit dem Aufnahmescrip ansich bin ich nicht zurech gekommen. Aber das war auch nicht so wichtig, da ich sserver und ggrab einfach in Homeverzeichnis kopiert habe und ssverer gestartet habe. Das funktioniert auch. :) Mein Problem ist nur, dass ein aufgenommener Film in mehrere Teile gesplittet wird (2GB). Wie kann ich das verhindern? Oder wie kann ich auf einfache Weise die Dateien zusammenfügen?

    Tut mir leid, dass ich Euch mit solchen Fragen belästigen muss, aber ich bin erst seit ein paar Tagen ein Mac-Bnutzer und ich kann Euch versichern, dass ich wirklich vorher lese, bevor ich nachfrage. Aber leider habe ich nirgends was dazu gefunden.

    Vielen Dank
    Nepos
     
    nepos, 01.04.2007
  2. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Zusammenfügen kannst Du die Files mit dem vermutlich besten Tool für DVB Streams, das es für Windows, Linux, Mac OSX etc. gibt.
    ProjectX.
    Such mal hier im Forum nach den User "Horror". Auf seiner Web-Page findest Du das Programm für OS X fertig kompiliert zum herunterladen.
    Am besten demultiplext Du damit die Files. Denn nur dabei werden dann sogar mögliche Fehler im Stream behoben.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 01.04.2007
  3. nepos

    nepos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    danke für die schnelle Antwort.

    Das Programm habe ich bereits schon.
    Beim demultiplexen macht er mir die film und ton datei getrennt. Wie bekomme ich sie denn wieder zusammen.

    Mir gehts nicht darum, den Film auf DVD zu brennen. Ich will mit der dBox aufnehmen und dann über VLC wieder abspielen über die dBox auf den Fernseher. Das will ich ohne die zweite Datei, wenn über 2GB, separat anzusprechen.

    Deshalb wollte ich zwei .vob Dateien zusammenfügen.

    Ist das mit Projekt realisierbar? Oder ist das Programm mpgtxwrap vielleicht einfacher für meine Zwecke?

    Viele Grüße und Danke
    Nepos
     
    nepos, 01.04.2007
  4. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Wenn Du nicht demuxen möchtest, dann klick oben nicht demultiplex an, sondern weiter rechts irgend etwas mit m2v oder so. Dann fügt er nur die Files aneinander.
    Ich kann gerade nicht nachschauen, wie es genau heißt.

    Dann werden mögliche Fehler allerdings auch nicht mehr repariert. Das könnte zu Asynchronitäten führen. Muss aber nicht.

    Wenn Du die mpeg2 Erweiterung von Apple kaufst, kannste das ganze auch mit MpegStreamClip erledigen. Das Programm benötigt aber das 20,- Euro PlugIn von Apple für Quicktime, um mit mpeg2 umgehen zu können.

    Gruß
     
    BirdOfPrey, 01.04.2007
  5. nepos

    nepos Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.03.2007
    Beiträge:
    17
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    das Mpeg-Plugin habe ich bereits gekauft. Das ist bei Mac ja faßt unerlässlich. ;) Habe auch schon versucht, es über mgep stremclip zusammenzufügen, aber habs nicht hinbekommen. Kannst du mir sagen, wie ich das hinbekomme?

    Danke. :)
     
    nepos, 01.04.2007
  6. apfelnase

    apfelnase

    wo finde ich denn eine kompelierte version für windows?
    einen tipp bridofprey?
     
    apfelnase, 01.04.2007
  7. BirdOfPrey

    BirdOfPreyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    14.06.2005
    Beiträge:
    10.463
    Zustimmungen:
    465
    Versuchs mal hier:
    http://www.oozoon.de/main_de.html



    PS: Habe aus versehen auf den "Danke" Button geklickt. :rolleyes:
     
    BirdOfPrey, 04.04.2007
Die Seite wird geladen...