Auflösung Macbook Display

Dieses Thema im Forum "MacBook" wurde erstellt von monstermops, 02.04.2008.

  1. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Hallo zusammen,
    Bilder von Sonnenuntergängen sehen auf meinem nagelneuen Macbook aus wie ein Spiegelei. Betreibe ich dann meinen 20" LCD-Monitor am Macbook, ist der Übergang okay. Ich kann sogar beide Displays ansteuern und das Foto hin- und herziehen. Der Effekt lässt sich nachvollziehen. Wie damals, 65.000 Farben und so.

    Weiss jemand Rat? Natürlich ist das Macbook auf 16 Mio Farben eingestellt, stand alone, versteht sich.

    Danke und Gruß

    Monstermops

    PS: Passiert unter iPhoto 08 und Vorschau gleichermaßen zuverlässig.
     
  2. flixflux

    flixflux MacUser Mitglied

    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    9
    Mitglied seit:
    07.06.2007
    hmm... Farbauflösung ist bei meinem 2gig SR MB durchaus gut. Im vergleich zum handelsüblichen TN Panel LCD sogar besser (vergleich mit 2 Monitoren der Marke LG)
    Also entweder du hast Augen, die besser und schärfer und genauer sehen, als meine, oder dein Macbook hat wohl einen kleinen Schaden...
    mal ASP fragen, das ding dort mal vorzeigen evtl?
     
  3. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Du könntest ein Beispielbild posten, dann könnten wir das Ganze nachvollziehen. Vielleicht hast du nur ein schlechtes Farbprofil?
    Mein MacBook (erste Generation) ist erstaunlich gut, was die Farbdarstellung angeht. Unterwegs kann ich meine Bilder mit Aperture schon gut vorverarbeiten, ohne später am Eizo noch viel ändern zu müssen.

    Gruß, eiq
     
  4. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    14.07.2003
  5. eiq

    eiq MacUser Mitglied

    Beiträge:
    4.758
    Zustimmungen:
    369
    Mitglied seit:
    28.01.2005
    Ich kann das Phänomen an meinem MacBook nicht nachvollziehen. Das Bild sieht zwar von den Farben etwas anders aus als am externen Eizo, aber dieses bunte Spiegelei habe ich nicht.

    Hast du schon mal die im Monitormenü angebotene "Kalibrierung" durchgeführt?

    Gruß, eiq
     
  6. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Nein, da erwarte ich eher Farbtemperatur und Kontrast. Aber ich schaue mal, danke.
     
  7. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Der Telefonservice von Apple war sehr nett, aber wir haben es nicht gefixt bekommen. Nun ab zu Gravis. Der Mann vor Ort sagt, es muss eingeschickt werden. Also nix mit tricksen.
     
  8. monstermops

    monstermops Thread Starter MacUser Mitglied

    Beiträge:
    419
    Zustimmungen:
    5
    Mitglied seit:
    14.07.2003
    Also dann: Nachdem ich das Ding blitzeblank geputzt und hingebracht habe schaue ich mir mal die anderen Displays von z. B. dem Macbook pro an. Das ist überall so, damit muss man leben.
     
  9. fallefreundig

    fallefreundig MacUser Mitglied

    Beiträge:
    520
    Zustimmungen:
    31
    Mitglied seit:
    23.05.2007
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen