Benutzerdefinierte Suche

Aufladen via USB stoppen?

  1. Anaki

    Anaki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    So ich stehe vor einer Entscheidung,

    ich wollte mir das Dock für meinen nano zulegen, weils halt einfach gut aussieht aber nur unter der bedingung, das man das dumme aufgelade via USB stoppen kann, denn das ist auf dauer schädlich, verbinden für ne stunde und dann wieder abziehen, und ist sowieso total uneffektiv.
    Gibt es da evtl. irgendeine Möglichkeit?

    Danke
    Anâki
     
    Anaki, 17.07.2006
  2. Shetty

    ShettyMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.06.2004
    Beiträge:
    4.364
    Zustimmungen:
    338
    Vielleicht ein USB-Verlängerungskabel bauen, bei dem die Stromversorgung durchgetrennt ist?
     
    Shetty, 17.07.2006
  3. Anaki

    Anaki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    dann müsste ich ja sofort mein dock manipulieren - ist das schwer nicht das ich 30€ einfach mal so kaputtschneide?!

    edit:
    asoh, nen verlängerungskabel zwischen mac und dock *doof is* xD aber meinst du das funktioniert? streikt dann nicht irgendwas kenn mich da ja nicht aus
     
    Anaki, 17.07.2006
  4. Anaki

    Anaki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    so, moi hat grad mal vadda angehauen und der meinte das wäre kein problem bis auf das herausfinden der stromleitung, wie er die rauskriegen soll weiß er nicht - könnte mir da jemand helfen?
     
    Anaki, 17.07.2006
  5. apfelnase

    apfelnase

    apfelnase, 17.07.2006
  6. Anaki

    Anaki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    ja, schön und gut ich habe meinen iPod auch shcon via usb aufgeladen und mus snumal sagen, dass das lange nicht so effektiv ist wie die steckdose - er läuft jetzt fast doppelt solange! und wenn ich den immer im dock stehen ahbe kann ich mich einfach nicht mehr auf den angezeigten status verlassen weil die anzeige sich dann so schnellw ieder leert wie sie voll war und deswegen möchte ich das halt irgendwie vermeiden und usb-kabel bekommt für 2€ nachgeworfen da kann es ja ein versuch nicht schaden ich shcnibbel natürlich nich am dockkabel rum!
    wobei mir eine andere lösung ebenfalls lieber wäre

    und ich weiß immer noch nichtw ie ich da rausbekomme welche leitung für den strom zuständig ist x.x

    edit:
    ach ja, und apple schreibt viel es ist numal leider fakt, dass der akku via usb einfach nicht ganz voll wird und ne laufzeit von 14 stunden ist ebenfalls ilosorisch aber das wusste ich shcon vorher :)
     
    Anaki, 17.07.2006
  7. StruppiMac

    StruppiMacMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2006
    Beiträge:
    2.833
    Zustimmungen:
    39
    :D Und wie meinst Du, wird der Akku mit dem opt. Netzweil aufgeladen? Rischdisch :D Du kannst den iPod nur per USB aufladen ;)
     
    StruppiMac, 17.07.2006
  8. Anaki

    Anaki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    ja schön - da steckta uch ein usb-kabel drin - JA UND letzt endlich zählt die laufzeit und die ist durchs netzteil bei mir halt doppelt so lang ...
    und das möchte ich auch dabei belassen und mir dann durch den permanent usb anschluss den ich durchs dock dann habe die anzeige nicht "verfälschen" lasse. ich denke er ist voll und wird ca 8 stunden laufen wie sonst und macht dann bei 4 schlappw ies sonst auch war ... das will ich vermeiden. wenns bei euch anders ist mit de, usb laden schön fänd ich tolw enns bei mir auch so wäre aber isses halt leider nicht, mir wurde sowas schon beim kauf in gravis gesagt und ich durfte mich leider selbst von überzeugen
     
    Anaki, 17.07.2006
  9. Magicq99

    Magicq99MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.05.2003
    Beiträge:
    6.880
    Zustimmungen:
    273
    Das Netzteil ist auch nur ein USB-Anschluss, von daher macht es keinen Unterschied ob Du diesen am Mac oder am Netzteil lädst.

    Ich wäre mir auch nicht so sicher ob das Basteln am USB Kabel so eine gute Lösung ist. Denn wenn Du die Stromversorgung trennst, muss sich der iPod während der Datenübertragung selbst mit Strom versorgen. Und dieser Vorgang wird für den iPod sicher den Fall mit dem höchsten Stromverbrauch darstellen. Ich wäre mir nicht so sicher ob der Akku dauerhaft für diese Last ausgelegt ist, der Verschleiß eines Akkus hängt ja sehr stark von der Stärke des Entladestroms ab. Und normalerweise wird dieser Strom bei der Übertragung ja durch den Mac geliefert...
     
    Magicq99, 17.07.2006
  10. Anaki

    Anaki Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    24.04.2006
    Beiträge:
    2.086
    Zustimmungen:
    11
    naja egal - toll das apple zu einem 30 euro teuren dock kein dockkabel zumacht - hübsch hübsch
     
    Anaki, 17.07.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Aufladen via USB
  1. dimsi
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    567
  2. rabea1000

    Ipod Shuffle aufladen

    rabea1000, 27.11.2010, im Forum: iPod
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.608
    rabea1000
    27.11.2010
  3. tonidoduy
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    585
    kaimeister
    19.08.2009
  4. Snoopy MU
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    804
  5. luxxx99
    Antworten:
    1
    Aufrufe:
    355
Benutzerdefinierte Suche