1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Aufgepasst meine Freunde!!!

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von ÖsiMacMaster, 27.01.2003.

  1. ÖsiMacMaster

    ÖsiMacMaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute!
    Hiermit will ich keine Diskussion vom Zaun reißen über pro und kontra Apple und Microsoft und auch nicht um Kommentare bitten sondern nur eine Warnung aussprechen.

    Das ist ja wohl der größte Einfahrer der einem passieren kann. Ich habe mir bei http://www.alles-fuer-den-mac.de/ in Augsburg am 4.12.2002 ein iBook bestellt und per VORKASSE bezahlt.
    Die Firma hat es bis dato nicht geschafft das iBook auszuliefern.
    Im Gegenteil: Ich hatte bis jetzt 2 Mahnungen erhalten. Auf E-Mails reagiert die Firma, wenn überhaupt, erst nach 3-4 Tagen.
    Natürlich ist keiner bei denen zuständig, anrufen kann man sich sparen, weil's Telefon keines gibt - außer eine kostenpflichtige Mehrwertnummer nur zur Bestellung.
    LG Gerald
     
  2. Lazarus2k

    Lazarus2k MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.12.2002
    Beiträge:
    387
    Zustimmungen:
    0
    Was sind das für Metzger???
    Die machen Lampen aus G4 iMacs!
     
  3. Yoda

    Yoda MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    29.08.2002
    Beiträge:
    1.750
    Zustimmungen:
    2
    Das mit den Lampen ist ech fiiiiiiies :(

    aber denkt einmal daran wie eine Lampe aussehen würde, wenn sie dafür eine DOSe ausschlachten müssten!!! :) :) :)
     
  4. appelknolli

    appelknolli MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.11.2001
    Beiträge:
    1.161
    Zustimmungen:
    0
    hallo ÖsiMacMaster, (herzlich willkommen bei macuser.de clap )

    kennst du keinen anwalt der erstmal einen bösen brief schreiben kann?

    ich finde es schon merkwürdig das man die firma nicht wirklich erreichen kann, geht es da mir rechten dingen zu?
    wenn du mal ganz auf die doofe versuchst die telenummer über die auskunft zu bekomen? kann ja wirklich sein das dass iBook beim versandt (spediteur) geklaut wurde.

    viele grüsse, appel :D
     
  5. Apfel-Lover

    Apfel-Lover MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.12.2002
    Beiträge:
    806
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Ösi, Appelknolli hat völlig Recht !!!!

    Wenn Du tatsächlich nachweislich per Vorkasse bezahlt, aber bis auf Mahnungen noch nichts erhalten hast -
    dann würde ich mir sofort ( =heute ) einen Anwalt nehmen.

    Der setzt dann schon die richtigen Schreiben auf, um alles aufzuklären.
     
  6. TuXuS

    TuXuS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
    Konsumentenschutz

    Hallo ÖsiMacMaster!

    Was die Bestellung betrifft: Wenn du selbst nichts erreichst schalte den Konsumentenschutz oder einen ANwalt ein. AFAIK gibts bei unserem Konsmentenschutz sogar einen eigenen Bereich für Internetshops!

    Das hilft dir zwar jetzt nichts mehr aber schau in Zukunft lieber hier nach, wenn du was für den Mac brauchst: www.mcshark.at

    Oder ganz bei dir in der Nähe leider nicht so billig wie McShark aber sehr nett: http://www.macoffice.at/office.html

    Gruß aus Ösiland! ;)
     
  7. ÖsiMacMaster

    ÖsiMacMaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Aufgepasst

    Hi Fishmac!
    Wenn es nicht gerade das iBook 600 SE gewesen wäre was ich mir eingebildet hätte, dann wäre ich eh zum Mac Office gegangen. Bin eigentlich über die Zeitschrift Maclife auf diese Augsburger Firma gestoßen und habe eben deswegen nicht mit solche wickel gerechnet, aber Danke für die URL.

    LG Gerald!:(
     
  8. TuXuS

    TuXuS MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.01.2003
    Beiträge:
    164
    Zustimmungen:
    0
  9. zettel

    zettel MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    17.10.2002
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Ich würde einfach die Geschäftsführerin anrufen. Die wird ja wohl ein Telefon haben (Die wird ja die Macs, so sie nicht nur virtuell sind, nicht mit einer Buschtrommel ordern.).
     
  10. ÖsiMacMaster

    ÖsiMacMaster Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.01.2003
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Nach genau 2 Monaten einem Eingeschriebenen Brief von mir und nach einem Schreiben von meinem Anwalt habe ich anstatt dem bestellten iBook SE/600 FireWire ein iBook/700 bekommen. Also meine lieben seit bitte nicht so dumm wie ich und erspart Euch den Kontakt zu dieser Firma, das erspart Euch viel Zeit und Nerven!
    Lg Euer Gerald!