Auf welche Apps würdet ihr nicht mehr verzichten wollen ?

RIN67630

RIN67630

Aktives Mitglied
Dabei seit
13.09.2021
Beiträge
3.515
Punkte Reaktionen
1.476
Über https://macmenubar.com wieder was Schönes Neues gefunden: Radiola https://github.com/SokoloffA/radiola , Webradio/Livestreams ohne Musik-Player einfach in der Menüleiste. Klasse!
Ich spiele die Radio Streams über iTunes.
Sie sind in einer Playlist "radios" zusammengefasst und ich kann die Sendern über dir Funktionstasten direkt wechseln.
Apple hat die Möglichkeit Radiostreams am iPhone abzuspielen weggenommen, aber es geht über Safari.
 
BEASTIEPENDENT

BEASTIEPENDENT

Aktives Mitglied
Dabei seit
26.10.2003
Beiträge
2.655
Punkte Reaktionen
409
Ich spiele die Radio Streams über iTunes.
So hatte ich das vorher auch gemacht, ist auch kein Problem. Hier gefällt mir aber die einfache Lösung über die Menüleiste. Entspricht von der Bedienung her eher meinem Anspruch, ist aber reine Geschmacksache, Deine Lösung funktioniert genauso. Nur leicht anders in der Bedienung.
 
N

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
4.086
Punkte Reaktionen
1.399
Hallo Leute ich hab auch noch was nettes für euch was ich sehr oft nutze und zwar wenn ich immer auf bestimmte Ordner zugreifen muss lege ich mir die schon in der Menüleiste ab, das mache ich mit dem kostenlosen Programm Folder Peek als ich das irgendwo gelesen hab war das für mich die größte Entdeckung Super produktiv tolles kleines Programm.

Jetzt doch mal als Alternative zu XMenu ausprobiert und für sehr gut befunden.
Einerseits kann man sich entscheiden die Ordner separat in die Menüleiste zu legen und
man kann darüber hinaus unterschiedliche Icons wählen (hab 's gern ordentlich und darum bleibt ein Ordner ein Ordner ;-) und dieses
dann noch nach Wunsch einfärben (das taugt mir absolut, weil man die Icons so auch schneller findet).

Gar nicht so "nutzlos" die App. :giggle: ;)
 
N

Nicolas1965

Aktives Mitglied
Dabei seit
07.02.2007
Beiträge
4.086
Punkte Reaktionen
1.399
Für alle, die "Text einfügen mit Stil" ebenfalls immer für die Pest gehalten haben: Pure Paste.

Das war schon immer eines meiner Hasspunkte in macOS. Man kann das Problem ja nicht einfach durch umbelegen der Tastenkürzel erschlagen, weil die Tastankürzel an den Menüeinträgen hängen und es dabei um den exakten Wortlaut bzw. auf die Existenz des Menüpunktes ankommt.

Pure Paste war echt wieder ein Goldtreffer für mich – danke nochmals! :)

Folder Peek als Alternative zu XMenu ist ja schon genannt worden (und auch klasse), eine umfangreichere Alternative könnte für den ein oder anderen auch Start sein: https://start.innovative-bytes.net

Pure Paste habe ich auch probiert, ist vom gleichen Entwickler wie Folder Peek. Schlanke App und kann auch mit Ausnahme-Taste konfiguriert werden.

Und dann habe ich Bauklötze gestaunt, wie oft ich doch lieber "formatiert" paste. Denn auch wenn man z.B. eine auch grafisch formatierte Tabelle aus Excel nach Word "schiebt" liegt da plötzlich nur noch ein "Zahlenhaufen" auf der Seite.
Oder wenn man innerhalb von Word Abschnitte mit Überschriften und Tabellen kopiert, gab 's das "geliebte" "nochmaaal".

Keine Kritik an der App an sich, absolut nicht.

Und da in Word "Einfügen als ..." über den Shortcut (den ich mir aber erst durch die Aktion heute merken konnte) schon angelegt ist, bleib' ich dabei.

Trotzdem danke für den Tip.
 

Ähnliche Themen

D
Antworten
3
Aufrufe
176
oneOeight
oneOeight
C
Antworten
2
Aufrufe
77
ColemanRoot
C
E
Antworten
2
Aufrufe
78
edgarwallace198
E
B
Antworten
2
Aufrufe
170
Elektroschrott
Elektroschrott
Oben