Auf meiner 250GB-Apple-SSD fehlen plötzlich 65 GB?

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Ich habe ein 15" MBP E11 mit der Apple 250 GB SSD (die ich ins Optibau verlagert habe, und eine 1TB HDD in den normalen Slot).

Das komplette MacOS-10.6.7-System mit ca. 135 GB ist auf der SSD, alle Mediendaten-Files sind auf die grosse HDD ausgelagert. Eigentlich eine ganz simple Sachlage.

Entsprechend hatte ich auch immer im Finder ca. 110 GB als frei gemeldet bekommen. Heute stehen da nur noch 49 GB :confused:

Ich habe im Finder mit "Information" die Füllungen des SSD-Laufwerks anzeigen lassen:
a) Benutzer 68 GB
b) 2 Aliase "Benutzerhandbücher..." und "Handbücher...", nix, wie ich annehme
c) Library 31 GB
d) Programme 27 GB
e) System 5 GB
---------------------
Total nach Adam Riese 131 GB

Wenn ich zum SSD-Laufwerk im Finder "Informationen" anzeigen lasse, dann bekomme ich zu diesem "Volume kuebler":
- Kapazität 250.66 GB
- Frei 49.6 GB
- Benutzt 201.05 GB

Was kann denn da wohl los sein? :confused:

Einem Rokie wie mir kommen dabei magische Worte wie TRIN und so in den Kopf, aber vielleicht neigt sich ja ein Experte huldvoll zu mir herunter und flüstert mir die Lösung.

Danke :cake:
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Naja deine nach Adam Riese errechneten 131 GB sind ja nicht alles.
da kommt noch das Sleep Image dazu und je nachdem wie viel SWAP und Seitenauslagerung das System hat, können das schon mal 20 GB sein.

Dass es aber gleich 70 GB Differenz sind, das wundert mich auch.

Neu gestartet hast du schon mal?
 

Rul

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.10.2009
Beiträge
11.806
Eventuell eine nicht ausgelagerte iPhoto-Library? Ein kopierter iPhoto-Ordner? Ein Ordner "Previous System" vorhanden in der Library, das von einem TM-Backup oder Wiederherstellung stammt? Rechte repariert im Festplattendienstprogramm? Und die Library mit 31 Gig erscheint mir auch sehr groß, was zum "Previous Ordner" passen würde.
 

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Naja deine nach Adam Riese errechneten 131 GB sind ja nicht alles.
da kommt noch das Sleep Image dazu und je nachdem wie viel SWAP und Seitenauslagerung das System hat, können das schon mal 20 GB sein.
Interessant. Ich hatte gestern einige DVDs mit iDVD gemacht und meine Kiste hat ziemlich gerödelt. Vielleicht ist da ja 'was übriggeblieben.

Kann man solche Systemklamotten irgendwie schrumpfen, ohne gleich den Presslufthammer verwenden zu müssen? :o

Dass es aber gleich 70 GB Differenz sind, das wundert mich auch.
Ja, das tut's so wirklich nicht :eek:

Neu gestartet hast du schon mal?
Ja, habe ich.
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Interessant. Ich hatte gestern einige DVDs mit iDVD gemacht und meine Kiste hat ziemlich gerödelt. Vielleicht ist da ja 'was übriggeblieben.
Welcher Temp-Ordner ist denn bei iDVD eingestellt?
Den mal durchsuchen.

Kann man solche Systemklamotten irgendwie schrumpfen, ohne gleich den Presslufthammer verwenden zu müssen?
Kannst du mit dem Terminal umgehen?
Dann schau mal welche Ordner du unter /var und /bin und /private findest und wie groß die sind.
 

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Eventuell eine nicht ausgelagerte iPhoto-Library? Ein kopierter iPhoto-Ordner? Ein Ordner "Previous System" vorhanden in der Library, das von einem TM-Backup oder Wiederherstellung stammt?
Selbst wenn das so wäre, dann wären die ja in den 131 GB (die ich auch früher immer hatte) schon drin.

Rechte repariert im Festplattendienstprogramm?
Universalkombizange "Rechte-reparieren" ordnungsgemäss angewendet. Hat nix gebracht ;)

Und die Library mit 31 Gig erscheint mir auch sehr groß, was zum "Previous Ordner" passen würde.
Siehe oben, ist ja schon drin.
 

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Welcher Temp-Ordner ist denn bei iDVD eingestellt?
Den mal durchsuchen.
Unter "Einstellungen" finde ich keinen Temp-Ordner, nur einen "Ordner für OneStep DVD Aufnahme". Und den finde ich nirgendwo.

Kannst du mit dem Terminal umgehen?
Dann schau mal welche Ordner du unter /var und /bin und /private findest und wie groß die sind.
Kannst du mir einen "Anschub-Tipp" geben? Dann versuche ich mich mal durchzuschlagen... :rolleyes:
 

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Gibt's denn nichts, womit ich auch unsichtbare Ordner und Dateien anzeigen kann? In Onyx - meine ich mich zu erinnern - konnte man so etwas früher für den Finder freischalten.

Gibt es ausserhalb der von mir gesehenen Ordner meines Volumes
a) Benutzer 68 GB
b) 2 Aliase "Benutzerhandbücher..." und "Handbücher...", nix, wie ich annehme
c) Library 31 GB
d) Programme 27 GB
e) System 5 GB


denn noch andere Ordner oder Dateien, wo der 70-GB-Hund begraben liegen könnte? :confused:
 

manue

Aktives Mitglied
Mitglied seit
17.11.2006
Beiträge
27.147
Damit solltest du dich durch die versteckten Verzeichnisse kämpfen und ausfindig machen können, in welchem der Ordner der Speicherplatz verbraucht wird:
http://nafoku.de/t/unix.htm

Die besagten Verzeichnisse liegen alle auf der obersten Ebene deiner Festplatte, also unter "/".
 

Kümmelkorn

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.10.2008
Beiträge
1.941
Lad dir einfach mal OmniDiskSweep und schau nochmal ordentlich nach, wo du Speicherplatz verbrauchst! ;)
 

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Mitglied seit
24.01.2008
Beiträge
6.841
Schon mal den Papierkorb entleert? ;)

Ansonsten wie von Kümmelkorn schon erwähnt mal mit OmniDiskSweep oder einem ähnlichen Programm prüfen, welche Verzeichnisse den größten Platz einnehmen.

PS: meine Systempartition ist nicht mal 70GB groß :confused:
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
Gibt's denn nichts, womit ich auch unsichtbare Ordner und Dateien anzeigen kann?
Im Terminal:
Code:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles TRUE
danach
Code:
killall Finder

Dann schauen, kannst Dich ja mit alt + cmd + i durch die Ordner wühlen oder gleich Ordnergrößen berechnen anzeigen lassen.

Hinterher im Terminal
Code:
defaults write com.apple.finder AppleShowAllFiles FALSE
killall Finder
eingeben.
 

kuebler

unregistriert
Thread Starter
Mitglied seit
20.05.2006
Beiträge
3.182
Ich weiss nicht, ob ich lachen oder weinen soll... :-(

Lad dir einfach mal OmniDiskSweep und schau nochmal ordentlich nach, wo du Speicherplatz verbrauchst! ;)
Habe ich gemacht, Resultat hängt an:

Omnisweep weist 127 GB als belegt aus, die Systeminformation rechts daneben weist 199 GB aus.

kuebler.jpg

Verdammmich..., wo ist das Problem?? :mad:
 

LosDosos

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.03.2008
Beiträge
18.538
:drink:

Sollte relativ schnell gehen - Ich hab so auch mal irgendnen 25 GB-Fresser in Temp-Ordnern oder Logs (weiss nicht mehr genau) ausfindig gemacht..

Edit: Wofür extra Tinkertool, wenn sich das per copy&paste via Terminal aktivieren lässt ohne Drittanbietersoftware? :kopfkratz:
 

andi42

Mitglied
Mitglied seit
09.01.2008
Beiträge
941
meld dich im Terminal mittels sudo -s als root an, wechsel dann mit cd / ins Wurzelverzeichnis und lass dir mit du -hd 1 die Größe der dortigen Ordner ausgeben.
 

santaclaws

Aktives Mitglied
Mitglied seit
09.04.2006
Beiträge
3.710
Edit: Wofür extra Tinkertool, wenn sich das per copy&paste via Terminal aktivieren lässt ohne Drittanbietersoftware? :kopfkratz:
Wenn er danach fragt, wie unsichtbare Ordner anzuzeigen sind, meinst Du nicht auch ein Häkchen setzen sei einfacher? :hehehe:

Aber ich vergaß: die böööööööööööööse Drittanbietersoftware, die alles kaputt macht und den Mac in einen PC verwandelt. :drink:
 
Oben