Auf Magic Mouse umgestiegen -> Cursor viel zu langsam für 24" Monitor

bumbklaatt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
979
Habe mir eben eine Magic Mouse gekauft und sie mit meinem MBP, welches an nem 24" 1920x1080er Monitor hängt, gekoppelt.

Musste leider sofort feststellen dass man selbst bei voll hochgedrehtem Geschwindigkeitsregler in den Mauseinstellungen den halben Schreibtisch braucht, um von einem ins andere Bildschirmeck zu kommen.

Da ich davon ausgehe, dass einige von Euch sogar nen 27"er mit noch höherer Auflösung vor euch stehen haben und auch die Magic Mouse benutzen, wollte ich mal hören, wie ihr mit diesem Problem umgeht (evtl. Zusatztools?) oder ob das nur Gewöhnungssache ist?

Gruß
Stefan
 

Peter23

Neues Mitglied
Mitglied seit
01.03.2009
Beiträge
30
Hi,

ging mir genau gleich nach dem Umstieg auf die Magic Mouse. Lade dir BetterTouchTool herunter, mit dem kannst du die Geschwindigkeit erhöhen (+ viele weitere nützliche Einstellungen machen).
 

Schotti

Mitglied
Mitglied seit
25.02.2009
Beiträge
52
Ich kann mich j3rry da nur anschließen MagicPrefs ist wirklich gut.
 

bumbklaatt

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
16.06.2009
Beiträge
979
Habe MagicPrefs jetzt am laufen. Gefällt mir sehr gut fürs erste. Danke euch!
 

hard2handle

Aktives Mitglied
Mitglied seit
03.08.2006
Beiträge
3.940
Habe ich nie gebraucht - hab den 24" ACD in Gebrauch, mir reichen 10cm um von links oben nach rechts unten zu kommen. Unter OS X ist die Geschwindigkeit mit der man die Maus bewegt entscheidend: schnelle Bewegung = weite Strecke, langsame Bewegung = kurze Strecke... Übrigens: ich hab nicht die Maximalgeschwindigkeit eingestellt!
 

wimpel69

Mitglied
Mitglied seit
17.05.2011
Beiträge
137
Bei meinen iMacs war die "Magic Mouse" direkt dabei, aber schon nach kurzer Erkundung von deren Alltagstauglichkeit habe ich mir jeweils ein Trackpad dazu geholt.

Grund: Zwar ist die Gestensteuerung der Maus im Prinzip beeindruckend gelungen, jedoch die Maus wegen ihres reinen Gewichts bei seitwärtigen Bewegungen dermaßen schwerfällig (auf glatter Oberfläche, geschweige denn auf Pad), dass die horizontale Bewegung auf dem Desktop zu träge und zu ungenau ist. Das geht mit dem Trackpad viel besser!
 
Oben