macOS Mojave Auf ext. SSD installieren

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.456
Hallo Leute,
ich versuche mit einem (MacMini 2014 HighSierra), Mojave auf eine ext. SSD USB 3 zu installieren. Ich starte also den Mojave Installer und wähle die ext. SSD (AFPS) aus, der Installer rennt durch und verlangt einen Neustart. Danach steht der Balken 10 Minuten still und danach startet der Computer das gewohnte HighSierra von der internen SSD. Auf der ext. SSD sehe ich den Ordner "macOS Install Data" aber auswählen als Startvolume läst sich die SSD nicht. Was könnte man versuchen.
 

bernie313

Aktives Mitglied
Mitglied seit
20.08.2005
Beiträge
22.921
In den Ordner schauen und das install Programm starten, dein Mojave installer ist vermutlich nur recht klein, Apple verteilte das früher mal und nur dafür gedacht das vollständige installationspaket zu laden.
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.456
In den Ordner schauen und das install Programm starten, dein Mojave installer ist vermutlich nur recht klein, Apple verteilte das früher mal und nur dafür gedacht das vollständige installationspaket zu laden.
Im Ordner hat es folgendes:

AppleDiagnostics.chunklist,
AppleDiagnostics.dmg,
BaseSystem.chunklist,
BaseSystem.dmg,
InstallESD.dmg,
InstallInfo.plist,
Locked Files,
MacOSXInstaller.choiceChanges,
OSInstallAttr.plist,
brtool,
ia.log,
index.sproduct,
minstallconfig.xml

Kein Installer?

Alternativ mit einem bootbaren USB Stick : https://support.apple.com/de-de/HT201372
Download Mojave : https://apps.apple.com/de/app/macos-mojave/id1398502828?ls=1&mt=12

Bei der Installation dann als Zielmedium die externe USB SSD angeben. Es kann sein das du beim ersten Start die ALT Taste gedrückt halten musst um das Mojave auszuwählen.

Wenn es dann läuft, die externe als Startvolume markieren.
Werde das in den nächsten Tagen versuchen.
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.456
Habe mit dem ESD Installer das System installiert und "Eigentümer des Volumens ignorieren" ausgeschaltet. Trotzdem, das System wird in "Startvolume" nicht angezeigt.
PS: Ich musste einen Neustart mit gedrückter ⌥ Taste (Boot Manager) machen, danach wurde das System erst installiert. Der MacMini startet nicht vom ausgewählten Volumen sondern immer von der internen SSD.
Ist aber nicht mehr wichtig... nach all den Problemen die ich über Mojave gelesen habe, bleibe ich bei H.S.
 

RealRusty

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.06.2019
Beiträge
3.177
Wer hat denn Probleme mit Mojave?
Um von extern automatisch zu starten muss man das in den Systemeinstellungen anwählen. Alternativ kann man auch per Tastenkombination starten und das Startvolumen jedesmal auswählen.

Wenn da etwas nicht geht wurde vielleicht etwas falsch gemacht.
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.456
hatte ich in #4 schon geschrieben, glaub er liest nur die Hälfte
Nein andere lesen nur die Hälfte.
Der MacMini startet nicht vom ausgewählten Volumen sondern immer von der internen SSD.
Bedeuted: Man kann das Startvolumen zwar auswählen, MacMini startet aber prinzipiel vom internen Volumen. Das geht sogar soweit, dass er beim Neustart nicht mal die anderen startfähigen Volumen anzeigt, nein erst nach dem Ausschalten und wieder einschalten.
Was die Bugs in 10.14 betrifft beziehe ich mich auf diesen Beitrag.
 

Madcat

Aktives Mitglied
Mitglied seit
01.02.2004
Beiträge
15.749
Wer hat denn Probleme mit Mojave?
Um von extern automatisch zu starten muss man das in den Systemeinstellungen anwählen. Alternativ kann man auch per Tastenkombination starten und das Startvolumen jedesmal auswählen.

Wenn da etwas nicht geht wurde vielleicht etwas falsch gemacht.
Und muss man nicht auch noch die Sicherheitseinstellung aus der Recovery dabei ändern? Ich mein da war was, dass man dann auch von externen Medien starten kann...oder war das nur für neuere Macs (mit dem T2-Chip)...wo ist mein Kaffee?
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.135
Ist doch klar das wenn du die Mojave-Installation von deinem Mini mit HighSierra startest und es auf die externe SSD installierst, dein System beim Neustart immer noch nicht weiß das die SSD plötzlich das Startvolumes sein soll. Daher bei solchen Installkonstellationen beim Neustart immer mit ALT starten und das "Zielvolume" auswählen, erst dann kann macOS die Installation sauber fortsetzen.
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.047
Ist doch klar das wenn du die Mojave-Installation von deinem Mini mit HighSierra startest und es auf die externe SSD installierst, dein System beim Neustart immer noch nicht weiß das die SSD plötzlich das Startvolumes sein soll.
Und wie würde es sich verhalten wenn man von einer externen Platte bootet und dort den Installer startet?

Ich plane gerade das Update von ElCapitan auf Mojave und überlege ob ich nicht einen Testlauf mit einer externen SSD mache. Habe aber Angst, dass die Installation auf der Externen startet und nach dem Neustart auf der Internen weiter macht...
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.135
glaube nicht das er auf der Internen weiter macht wenn du es von der externen gestartet hast, er braucht ja seine auf dem Zielvolume abgelegten Files um die Installation abzuschließen. Die fehlen ihm dann ja auf der Internen.
 

akumetsu

Aktives Mitglied
Mitglied seit
19.08.2011
Beiträge
2.047
Danke! Ich glaube ja auch, dass es problemlos funktionieren sollte aber mein Vertrauen in Apple hat in den letzten Jahren doch sehr gelitten.

Muss wohl nur mehr entscheiden ob es den Aufwand wert ist oder ob ichs gleich auf der Internen erledige und zur Not halt das Backup zurückspiele falls es doch nicht so läuft wie vorgestellt.

Mich verunsichert halt die Umstellung des Dateisystems und der Kram mit den Extrapartitionen die seit Lion angelegt werden. Auf allen meinen Macs sind noch Wiederherstellungspartitionen von Systemen die nicht mehr drauf sind und die ich nicht wegbekommen habe. Habs nie verstanden, bin damit nie warm geworden...
 

Pinky69

Aktives Mitglied
Mitglied seit
06.11.2003
Beiträge
3.135
Auf jeden Fall solltest du vor einer Installation immer ein aktuelles Backup machen, dann kommst du meistens auch wieder zurück. Oder noch einen Clone vom aktuellen System über z.B. CCC
 

Atalantia

Aktives Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
26.11.2009
Beiträge
1.456
Und, ähnliche Zusammenfassungen gibt es auch für high Sierra, musst nur suchen.
Nein, gibt es nicht. Es gibt ein paar Foren Einträge in denen Leute glauben irgendwelche Bugs gefunden zu haben. Will aber nicht heissen , dass H.S keine Bugs hat. Hat es, aber nicht in dem Ausmass wie MJ.