Auf einmal diverse ausgegraute Dateien in der Ordnerstruktur

:: burnbot ::

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.11.2003
Beiträge
214
hi alle.
seit einiger zeit habe ich plötzlich ausgegraute ordner/dateien in mac hd ordner - siehe screenshot.
k.a. warum. die räumt auch cleanMyMac X nicht aus dem weg. oder ist das prog vll selbst dafür verantwortlich?
help pls.

nutze ein macbook pro 16" und catalina 10.15.7 Bildschirmfoto 2021-03-15 um 12.19.49.png
 

steini1961

Mitglied
Registriert
20.03.2010
Beiträge
132
Du hast "irgendwie" die Option "Versteckte und Systemdateien" anzeigen für den finder eingeschalt. Diese Verzeichnisse "gehören OS X".
 

tocotronaut

Aktives Mitglied
Registriert
14.01.2006
Beiträge
26.555
Wieso, wegräumen wär doch gut, dann gäbe es die frage vermutlich gar nicht, will er nicht mehr online kommt....
 

:: burnbot ::

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.11.2003
Beiträge
214
@steini1961 und @AgentMax: danke!
wobei ich den hinweis mit "so wenig ahnung" jetzt ein wenig anmaßend finde.
ich hab vermutlich versehentlich ne tastenkombi im finder, statt im entsprechenden programm genutzt.
kannte ich halt noch nicht. und cleanMyMac X sollte doch gerade für laien durchaus geeignet sein, oder??

@tocotronaut: ...
 

AgentMax

Super Moderator
Registriert
03.08.2005
Beiträge
48.926
@steini1961 und @AgentMax: danke!
wobei ich den hinweis mit "so wenig ahnung" jetzt ein wenig anmaßend finde.
ich hab vermutlich versehentlich ne tastenkombi im finder, statt im entsprechenden programm genutzt.
kannte ich halt noch nicht. und cleanMyMac X sollte doch gerade für laien durchaus geeignet sein, oder??
Solche Programme sind meist unnötig und bringen eigentlich nichts. Außer das sie am System rum fummeln, Caches löschen (die
danach wieder angelegt werden müssen...)
Und da du Annahme warst das Programm müsste diese Systemdateien beseitigen -> wenig Ahnung. Was ja
anscheinend so ist sonst hättest du gewusst das dies die normalen vom System benötigten Ordner sind.
 

jubo14

Mitglied
Registriert
02.01.2013
Beiträge
531
und cleanMyMac X sollte doch gerade für laien durchaus geeignet sein, oder??
Oder!

CleanMyMac macht nichts besser, als man von Hand auch hin bekommen würde.
Dafür hat es jede Menge bunte Placebos an Bord, die unfassbar tolle Dinge vorgaukeln.
z.B. kannst du ja mal versuchen die "überzähligen" Sprachen zu deinstallieren. Du bekommst eine Meldung, dass Du richtig ordentlich Speicher frei gemacht hast. Schließt Du das Programm einmal, kannst Du die selben Sprachen erneut deinstallieren. Und wieder hast Du Platz geschaffen. Behauptet zumindest das Programm! Das ist also ganz offensichtlich sinnloser Blödsinn!
Neben diesem sinnlosen Blödsinn, kannst Du aber auch, völlig aus versehen, Systemdaten wegwerfen. Und das darf nicht sein, funktioniert dann aber leider. Ergebnis im ungünstigsten Fall, Du hast Dein System geschrottet.
Und zu allem Überfluss ist das Programm auch noch sehr "kommunikativ", sprich es sendet Daten Deines Rechners in die Welt.
Es ist also ehr ein Schadprogramm, denn ein wirklich hilfreiches Tool!
 

:: burnbot ::

Mitglied
Thread Starter
Registriert
10.11.2003
Beiträge
214
hmm, ich will hier jetzt keine grundsatzdiskussion vom zaun brechen. daher einfach danke für die hilfe!
wieder was gelernt, wenn auch spät.
 

walfreiheit

Aktives Mitglied
Registriert
06.06.2004
Beiträge
31.967
Es gibt auch keine Diskussion. Die Meinung ist da eindeutig: Der CleanMyMac-Dreck muss dringend runter von deinem Rechner.
 
Oben