Audiointerface | iBook & Tractor DJ

Dieses Thema im Forum "Musik, Audio, Podcasting" wurde erstellt von gutenberg, 08.07.2004.

  1. gutenberg

    gutenberg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.07.2004
    Ich suche eine möglichst günstige soundkarte, um mit einem g3-ibook und traktor dj studio ein bisschen dj zu spielen. Soll nix grossartiges sein, eher für den gelegentlichen (amateur)gebrauch. Was wäre zu empfehlen?

    Dank & Gruß

    Gutenberg
     
  2. ataq

    ataq Mitglied

    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    05.03.2003
    eine soundkarte für dein ibook? wozu denn das?
    ich habe auch ein ibook und traktor dj studio... ich spiele auch in discos etc... ich weiss nicht warum du eine soundkarte brauchst :)
     
  3. @ataq:

    womit hörst du dann vor?
     
  4. ataq

    ataq Mitglied

    Beiträge:
    2.142
    Zustimmungen:
    67
    Mitglied seit:
    05.03.2003
    garnicht, lol!
     
  5. gutenberg

    gutenberg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.07.2004
    eben darum suche ich ja auch nach ner soundkarte, um auch einen extra kopfhörerausgang zu haben. also nochmal die bitte um einen tip.
    dank und gruß

    gutenberg
     
  6. HAL

    HAL

    Soundkarte ist nicht wirklich der richtige Ausdruck für das, was
    Du benötigst. Eine Möglichkeit, einen weiteren AudioOut-Anschluss
    für das iBook zu schaffen ist iMic von Griffin Technology. Vorteil
    dabei ist, dass Du auch gleich noch einen AudioIn-Port bekommst.
     
  7. stadtkind

    stadtkind Mitglied

    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    Traktor kann glaub ich nur mit einer Soundkarte umgehen. Also brauchst du eine mit 4 gleichen Ausgängen (Line Out 1-4 entspricht 2xStereo, Chinch oder Klinke), die du an die Eingänge deines DJ-Mischers hängst.

    USB Interface reichen da durchaus. FireWire lässt mehr Möglichkeiten.
     
  8. benZer

    benZer Mitglied

    Beiträge:
    61
    Zustimmungen:
    1
    Mitglied seit:
    19.01.2004
    Die M-Audio Firewire Audiophile habe ich getestet. Der Klang und Dynamikumfang sind um Größen besser als die der Built-in und Vrohören kannst Du auch ohne weiteren Mixer oder Kopfhörerverstärker.
    Kostet allerdings 255,- ? bei ebay neu incl. Versand und 2 Jahren Garantie.
    Es lohnt sich aber auf jeden Fall etwas mehr Geld auszugeben, wenn man die Sache ernsthafter betreiben will.
    Von meinem Win Notebook habe ich noch die Audiotrak Maya44 USB und es sind Welten dazwischen beim Klang dieser beiden Soundkarten.
    atag: Deine tollen Antworten helfen wohl keinem so richtig weiter
     
  9. stadtkind

    stadtkind Mitglied

    Beiträge:
    4.568
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    06.10.2003
    M-Audio Audiophile FireWire hab ich auch. Mit den neuen Treibern für mich das Sahnestück schlechthin. Kann ich nur empfehlen. Beim Preis wird einem vielleicht erst mal schlecht, aufgrund diverser eigener Erfahrungen spart man aber beim Audiointerphace an der falschen Stelle!
     
  10. gutenberg

    gutenberg Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    Mitglied seit:
    08.07.2004
    Vielen Dank für diese Tips - das hilft mir erstmal weiter.
    gruß vom Gutenberg
     
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Audiointerface Forum Datum
iPad als Audioquelle an USB Audiointerface anschließen Musik, Audio, Podcasting 02.01.2017
Apogee Duet 2 Audiointerface defekt ... wo reparieren lassen ? Musik, Audio, Podcasting 28.07.2014
Externes Audiointerface und kein Ton auf dem optischen Ausgang?! Musik, Audio, Podcasting 11.09.2010
Edirol FA 66 Audiointerface Firewire Probleme Musik, Audio, Podcasting 07.06.2009
Kontakt 3, Audiointerface Auswahl nicht möglich Musik, Audio, Podcasting 28.03.2009

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.