Audio-Sprachkurs?

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
543
Kann jemand einen Audio-Sprachkurs empfehlen?

Hintergrund: Hab mit einem Bekannten gewettet dass ich bis nächstes Jahr besser spanisch spreche als er. Der Verlierer zahlt ne Sangria. Da ER aber keine Zeit für Bücher & Kurse hat weil er Vielfahrer ist (täglich 6-8Std im Auto unterwegs) suche ich nun sowas wie einen (evtl gar interaktiven?) Sprachkurs fürs iPhone, so dass er während der Fahrt spanisch lernen kann. Sein Spanisch wird so nicht perfekt, ich weiß. Aber um sich da halbwegs verständlich zu machen sollte es doch reichen.

Gibts da entsprechend Apps? Was könnt Ihr empfehlen?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: Fritzfoto

walfrieda

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
ich empfehle für solche Fälle die Pimsleur-Methode. Nichts funktioniert besser wenn es darum geht eine Sprache sprechen zu lernen - die Methode ist aber wirklich auf's Sprechen ausgerichtet, lesen/schreiben lernt man da überhaupt nicht. Für Spanisch gibt es vier aufeinander aufbauende Kurse - allerdings sind die für lateinamerikanisches Spanisch, kein europäisches Spanisch.
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
543
Danke für den Tip, klingt vielversprechend. Ich find nur nirgends einen Kurs Deutsch-Spanisch!? Englisch als Ausgangssprache ist kein Problem, aber Deutsch find ich nirgends.
 

dehose

unregistriert
Mitglied seit
05.03.2004
Beiträge
5.309
Sprache lernen schön und gut, aber ne Pulle 0815 Sangria als Wetteinsatz?

Da sollte doch mindestens ein Flug nach Spanien als Einsatz drin sein ;)
 

Dingo

Mitglied
Mitglied seit
06.12.2004
Beiträge
3.088
Erkundige Dich mal nach Rosetta Stone… Zwar nicht für´s iPhone, aber unterwegs mit dem Laptop sollte das gut funktionieren.

EDIT: Allerdings wäre das verdammt teuer, nur um eine Flasche Sangria zu gewinnen…:hehehe:
 

walfrieda

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
Erkundige Dich mal nach Rosetta Stone… Zwar nicht für´s iPhone, aber unterwegs mit dem Laptop sollte das gut funktionieren.
Rosetta Stone ist aber kein Audio-Sprachkurs. Ansonsten aber auch empfehlenswert, wenn man von manchen Stilblüten absieht (zB das Strassenschild "Vorsicht Känguruh" das in praktisch allen Sprachen erklärt wird :D)
 

walfrieda

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
Danke für den Tip, klingt vielversprechend. Ich find nur nirgends einen Kurs Deutsch-Spanisch!? Englisch als Ausgangssprache ist kein Problem, aber Deutsch find ich nirgends.
Ich glaub nicht daß es den Pimsleur-Kurs auf Deutsch gibt - aber das bisschen Englisch sollte für niemanden ein Problem sein. Es ist ja ein Anfängerkurs, und der Wortschatz ist daher auch in der Unterrichtssprache sehr einfach - die Pimsleur-Methode "erklärt" ja nicht viel, und nach ca. zwei Drittel des ersten Kurses werden sowieso die meisten Anweisungen in der Zielsprache gegeben.
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
543
Ou Ou... Englisch-Spanisch wird wohl nix. Mein Bekannter geht auf die 60 zu, dementsprechend "rudimentär" sind seine Englisch-Kenntnisse.
 

walfrieda

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
Ou Ou... Englisch-Spanisch wird wohl nix. Mein Bekannter geht auf die 60 zu, dementsprechend "rudimentär" sind seine Englisch-Kenntnisse.
ohne ihm jetzt zu nahe treten zu wollen - er sollte erstmal englisch lernen. Ausser natürlich er lernt spanisch weil er plant seinen Ruhestand auf Malle zu verbringen ;) Aber englisch ist heutzutage einfach "Verkehrssprache", mehr Werkzeug als wirkliche Fremdsprache, und so wichtig wie schreiben und rechnen.

edit: ich hab auch gutes von den Birkenbiel-Sprachkursen gehört (zB. http://www.amazon.de/Spanisch-Einsteiger-Audio-CD-pdf-Handbuch-CD-ROM/dp/3937864806) - aber ich kenn sie nicht persönlich und kann daher nichts "empfehlen".
 

Mitch-Meister

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
04.10.2006
Beiträge
543
Also damit er sich (bzw. wir uns) ein, zweimal im Jahr die paar Wochen auf Ibiza irgendwie verständigen können soll er erst noch englisch lernen? Obwohl er dafür eigentlich zu alt ist und sowieso keine Zeit hat (weil Selbständig)? Das find ich bisserl umständlich... ;-)
Na ich werd nochmal bisserl suchen, kann ja fast nicht sein dass es keinen guten DE-ESP Audiosprachkurs gibt...
 

walfrieda

Mitglied
Mitglied seit
29.03.2006
Beiträge
9.292
Also damit er sich (bzw. wir uns) ein, zweimal im Jahr die paar Wochen auf Ibiza irgendwie verständigen können soll er erst noch englisch lernen? Obwohl er dafür eigentlich zu alt ist und sowieso keine Zeit hat (weil Selbständig)? Das find ich bisserl umständlich... ;-)
Na ich werd nochmal bisserl suchen, kann ja fast nicht sein dass es keinen guten DE-ESP Audiosprachkurs gibt...
ich hab schon einen verlinkt ;)
 

VladPreply

MacUser Mitglied
Mitglied seit
27.07.2019
Beiträge
1
Hallo! Das ist ziemlich aktuelle Notwendigkeit jetzt, denn je mehr Sprachen du sprichst, desto mehr bist du Mensch. Ich habe selbst auf solche Notwendigkeit in meinem Leben gestoßen und zuerst die Internetseite Internetpolyglot für die Erweiterung meiner Sprachkenntnisse und Bekanntschaft mit spanischen Lehrern benutzt und dann mir wurde eine Seite für Sprachtrainings mit den Menschen aus der ganzen Welt empfohlen, um Spanisch online zu lernen. Ehrlich gesagt bin ich sehr zufrieden mit dem Lernerfolg und mit der Professionalität jener Menschen.

Ich kann Ihnen einen Rat geben: niemals in einem Forum Werbung spannen!

Alles Gute,
Markus
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Schiffversenker

Mitglied
Mitglied seit
25.06.2012
Beiträge
10.585
Aus welcher Sprache wurde das wohl mit welchem Übersetzungsprogramm ins Deutsche (oder so was Ähnliches) übersetzt?
Und aus welchem "Stock" stammt das angebliche Foto des Herrn?
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: TMacMini
Oben