Audio Probleme mit FCEHD und iDVD5

  1. raimsch

    raimsch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    7
    mit obiger Software erstellte ich meinen Film. Doch leider hat der Film auf DVD und im TV wiedergegeben, Aussetzer im Audiobereich, d.h. für eine oder mehrere Sequenzen fehlt jeglicher Ton, der dann wieder unvermittelt einsetzt. Außerdem wird das Bild immer schlechter (diagonale weiße Streifen).

    Auf meinem Mac ist alles palletti!!! Zuerst dachte ich, ich hätte schlechte Rohlinge gekauft, holte gleich die teuren Apple-Rohlinge. Doch das Problem hat sich beim nächsten Mal nur verschoben, nicht gelöst.

    Wer weiß Rat?
    Gruß, Rainer
     
    raimsch, 08.03.2005
  2. raimsch

    raimsch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    7
    ja bin ich denn der Einzige mit diesem Problem? Dann schreibt mir doch wenigstens, dass es bei euch immer geklappt hat.
    Rainer
     
    raimsch, 10.03.2005
  3. raimsch

    raimsch Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.12.2004
    Beiträge:
    434
    Zustimmungen:
    7
    Teilergebnis

    Also ein Teilergebnis kann ich mitteilen:
    wenn man hochauflösende Bilder in seinen Film einbaut (ca. 2 MB);
    wenn man an der Filmgeschwindigkeit was ändert (schneller oder langsamer);
    wenn man einen Clip von der Laufrichtung umdreht;
    animierte Clips aus iMovie (z.B. dancing letters) einbaut;
    jeder dieser Punkte kann (! nicht muss) dazu führen, dass der Ton ausfällt. Dann hilft nur, diesen Clip wieder zu normalisieren oder ihn rauszuschmeissen.

    Also, wildwater, dies ist kein DVD-Problem, dies ist ein FCE-Problem!

    Arbeitet niemand mit diesen Features oder warum wird dies verschwiegen? Gute Unterstützung bekam ich von Apple in Ireland bei einem 2 Stunden Telefonat!

    Was mich jedoch nicht zufrieden stellt, ist die Tatsache, dass das nicht immer so ist. Manche Clips laufen astrein mit obigen Manipulationen.

    Außer bei umgekehrter Laufrichtung: da "spinnt" das Programm, da werden In- und Out-Punkte sehr frei interpretiert ....

    Gruß, Rainer
     
    raimsch, 15.03.2005
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Audio Probleme FCEHD
  1. TPfanne
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    272
    TPfanne
    16.10.2016
  2. Spitzbube1984
    Antworten:
    2
    Aufrufe:
    1.514
    Spitzbube1984
    21.10.2013
  3. Hammel
    Antworten:
    7
    Aufrufe:
    963
    Udo2009
    15.05.2012
  4. gustavmega
    Antworten:
    5
    Aufrufe:
    583
    gustavmega
    25.11.2008
  5. SteffenHH
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    340
    SteffenHH
    19.04.2008