Benutzerdefinierte Suche

Audio output G5

  1. uncle_heinz

    uncle_heinz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Der Audio Output an meinem G5 gibt permanent Störgeräusche raus. Brummen und Rauschen. Bewege ich die Maus oder wird die Festplatte angeprochen oder ähnliche Aktivitäten kommt noch eine Art Einstreusound obendrauf.
    Weiß jemand Rat?
     
    uncle_heinz, 08.03.2006
  2. dr.kananga

    dr.kanangaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    nein gibt keinen rat.dieses problem ist bei den g5 der ersten generation "normal".
    die neuen haben es nicht.
    einzige lösung war für mich einen verstärker dranzuhängen und musik etc darüber laufen zu lassen.
    internern mac sound dann auf max, den rest über den verstärker. teure soundkarten brachten in der regel auch nix
     
    dr.kananga, 08.03.2006
  3. nicolas-eric

    nicolas-ericMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.05.2005
    Beiträge:
    7.721
    Zustimmungen:
    10
    das pronlem ist mit einer usb odr fw soundkarte leicht zu lösen weils fast immer nur den analogen ausgang des macs betrifft.
     
    nicolas-eric, 08.03.2006
  4. dr.kananga

    dr.kanangaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    nein war nicht mit usb zu lösen, da ds problem auch hier scheinbar vom netzteil kommt....lest im pple ami forum oder testet es selbst , hatte 4 verschiedene krten probiert...keine chance.
     
    dr.kananga, 08.03.2006
  5. Alisa 1387

    Alisa 1387MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Ein USB / FW interface mit externer Stromversorgung müsste ja wohl Abhilfe schaffen?!?
     
    Alisa 1387, 09.03.2006
  6. dr.kananga

    dr.kanangaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    ...nein brachte keine abhilfe, da du noch mit usb mit dem rechner verbunden warst...ich hatte es getestet(fw+karten)....aber macht es selbst vielleicht habt ihr mehr glück im us forum war jemand bei dem es ging, aber eben auch jungs bei denen es nich klappte und die waren in der mehrzahl...vielleicht gibt es aber mittlerweile eine lösung...oder einen neuen g5, da gehts.
    einfach mal mit noise oder auch chirping noise im off. appleforum suchen.
    ist leider ein echtes schei** problem bei den ersten g5 gewesen...eher eine lottonummer.
    aber wie erwähnt "nur" zum musikhören einen verstärker dran dann hats ganz ok geklappt, wer musik machen will sollte es eher nicht mit dieser generation machen.
    also viel glück.....
    und wer ne tolle lösung gefunden hat bitte posten.
     
    dr.kananga, 09.03.2006
  7. Alisa 1387

    Alisa 1387MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    09.03.2006
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Wird der Noise durch den Masse-Leiter der digitalen Schnittstelle übertragen? Es kann sich ja wohl nur um ein analoges Phänomen handeln?

    Ich warte gerade auf einen neuen Dual G5 den ich speziell für Audio verwenden möchte - bei dem wird das Problem doch hoffentlich nicht bestehen?

    Kann man eigentlich keine gewöhnlichen PCI Karten mehr in einen solchen Rechner mehr einbauen?

    Ist die interne Soundkarte eigentlich 24 bit / 96 KHz fähig?
     
    Alisa 1387, 09.03.2006
  8. dr.kananga

    dr.kanangaMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    28.11.2003
    Beiträge:
    591
    Zustimmungen:
    7
    ...bei den neuen gibt es laut meines wissens keinerlei probleme...habe den 2 dualcore, bei dem ist alles so wie es sein soll...also keine sorge...hatte nx mit dem masses leiter zu tun...wie gesagt wer interesse hat im off apple forum gibts einen ellenlangen thread zu diesem problem.
    hier die daten in den aktuellen rechnern (zumindest mein dual core)
    Formate:
    PCM 16:
    Bit-Tiefe: 16
    Bit-Breite: 16
    Kanäle: 2
    Mischbar: Ja
    Abtastraten: 32 KHz, 44.1 KHz, 48 KHz, 64 KHz, 88.2 KHz, 96 KHz
    PCM 24:
    Bit-Tiefe: 24
    Bit-Breite: 32
    Kanäle: 2
    Mischbar: Ja
    Abtastraten: 32 KHz, 44.1 KHz, 48 KHz, 64 KHz, 88.2 KHz, 96 KHz
    AC3 16:
    Bit-Tiefe: 16
    Bit-Breite: 16
    Kanäle: 2
    Mischbar: Nein
    Abtastraten: 32 KHz, 44.1 KHz, 48 KHz, 64 KHz, 88.2 KHz, 96 KHz
     
    dr.kananga, 09.03.2006
  9. uncle_heinz

    uncle_heinz Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    08.03.2006
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Also, erstmal vielen Dank für eure Antworten. Es ist natürlich bedauerlich das das ein Generationsproblem ist.
    Ich benutze meinen G 5 tatsächlich im Studio. Ich hab jetzt ein Firewire Interface von Metric Halo und vorher eine Hammerfall PCI Karte in Verbindung mit Logic 7- das ist und war alles wunderbar. Nur wenn ich Songs aus Itunes über den analogen Ausgang hören will, treten eben diese Geräusche auf. Gibt es die Möglichkeit Itunes über´s Firewire interface rauszuschicken?
    Und wie soll ich das mit dem Verstärker dranhängen verstehen, der holt sich das Signal doch vom analogen Output, so wie ich es im Moment auch verbunden habe?
     
    uncle_heinz, 10.03.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Audio output
  1. Sirvolkmar
    Antworten:
    13
    Aufrufe:
    662
    Sirvolkmar
    05.12.2016
  2. jus du pomme
    Antworten:
    6
    Aufrufe:
    606
    Stargate
    10.02.2013
  3. Webbsta
    Antworten:
    3
    Aufrufe:
    1.604
    SirVikon
    24.05.2011
  4. GForce
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    535
    el magico
    30.03.2011
  5. dolly
    Antworten:
    0
    Aufrufe:
    465