Audio-Latenz

Dieses Thema im Forum "Mac OS" wurde erstellt von interferenz, 13.03.2008.

  1. interferenz

    interferenz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    19.11.2005
    Hallo,


    Ich habe testweise mal wieder auf 10.5.2 upgedated und muss bestürzt feststellen, dass die Audio-Latenz sich kaum auf unter 20 ms einstellen lässt, ohne dass ständig Pufferfehler (mit Knacken) entsteht, und dass bei marginaler CPU-Belastung (aktuell NI KORE, CPU bei 20 %, 44 khz). Das konnte vor Jahren schon mein Athlon1000 besser....

    Unter Tiger war das alles kein Problem. Hat jemand ähnliche Erfahrungen?
    Ist Leopard nicht für Echtzeit-Audioanwendungen geeignet ??
     
  2. Beschreibe doch mal deine Peripherie, oder nutzt du die eingebaute Soundkarte?

    Evtl. fehlen dir einfach die geeigneten Treiber.
     
  3. interferenz

    interferenz Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    23
    Mitglied seit:
    19.11.2005
    Ich benutze die eingebaute Soundkarte, war bis jetzt eigentlich kein Thema, da diese Soundlösung qualitativ gar nicht so schlecht ist. Unter Tiger liefs auf jeden Fall besser, da konnte ich bei 48 Khz die Latenz auf unter 5 ms einstellen.
     

Diese Seite empfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies.