audio Kassette rippen am ibook g4?

Dieses Thema im Forum "Digital Audio" wurde erstellt von Janson, 03.04.2006.

  1. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    16
    Hallo Freunde,

    kann mir jemand sagen, wie ich audio kassetten auf mein ibook G4 rippe? welche schnittstelle muss ich dafür her nehmen? In einem anderen thread hatte ich gelesen, dass man beim imac ein chinch auf klinke kabel dafür nehmen kann. ginge das beim ibook auch oder bräuchte ich nen anderes kabel?

    Vielen Dank,

    Janson ;)
     
  2. host22

    host22 MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    09.08.2005
    Beiträge:
    168
    Zustimmungen:
    5
    Abend,

    1. Mit Quicktime Ablage Neue Audio Aufnahme, und am Cassetenrecorder Play drücken. Vorher Audio ausgang am Mac anschliessen.

    2. Am schönsten gehts aber mit CD Spin Doctor, ist im Toast Titanium enthalten.

    CU
     
  3. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    16
    dankeschön soweit. aber wie schliess ich den kassetten rekorder an den mac an? welche schnittstellen und kabel?

    danke,

    janson
     
  4. bearb

    bearb MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    01.11.2004
    Beiträge:
    197
    Zustimmungen:
    14
    das ibook hat ja keinen audioeingang. da brauchst du ein externes interface.
    das bekannteste und meinermeinung auch beste audiointerface für wenig geld is das iMic von Griffin. Ich habs selbst, und hab schon einiges damit digitalisiert.

    http://www.griffintechnology.com/products/imic2/index.php
     
  5. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    16
    Dankeschön soweit ;)

    also imic. Gibt's da noch was günstigeres? Habe nicht soviel zum digitalisieren. & könnt Ihr mir noch shareware für die softwareseite empfehlen. bin leider toastlost.

    aber bei Trost,

    Janson
     
  6. mwewer

    mwewer MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    18.05.2005
    Beiträge:
    19
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Was günstigeres gibt es glaube ich nicht, allenfalls mal nach dem Ding googlen... USB-Audio-Interfaces sind sonst oft für Live- bzw. Multitrack-Aufnahmen gedacht und daher eher mit mehr Features und entsprechend teurer.

    Als Software: Audacity - freeware, einfach, gut, mehr brauchts nicht:

    http://audacity.sourceforge.net/

    War bei deinem iBook keine iLife Version mit GarageBand dabei? Das kann das auch. Bedienung / Übersichtlichkeit Audacity vs. Garageband bei solchen einfachen Aufgaben = Geschmackssache.

    Gruß

    Martin
     
  7. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    16
    Danke für den Softwaretipp, Martin - auch mit Garageband, das ich auch habe.

    Wenn jemand noch was günstigeres als imic weiss, freut sich auf Antwort,

    Janson
     
  8. lengsel

    lengsel MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    25.11.2003
    Beiträge:
    4.551
    Zustimmungen:
    53
  9. Wened

    Wened MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    26.01.2006
    Beiträge:
    142
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe so eine externe USB-Soundkarte vom Pearlversand. Heißt, glaube ich, "Auvisio 5.1 Sound", hat mich 29,95 gekostet und hat ein Line-in, habe aber noch nie was mit aufgenommen.
    Das Ibook erkennt es in der Soundkonfig.
     
  10. Janson

    Janson Thread Starter MacUser Mitglied

    MacUser seit:
    12.01.2006
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    16
    Hey Wened,

    meinst Du, Du könntest es mal kurz ausprobieren ob das geht? Dann wär's ja echt ne Alternative.

    Dafür wäre Dir dankbar,

    Janson


    PS: Danke auch Dir, Flo, aber das Ding ist ja fast 100 Tacken teuerer als imic!
     
Die Seite wird geladen...

Diese Seite empfehlen