Audio-Dateien von Dat-Recorder auf iMac übertragen

WirbelFCM

Aktives Mitglied
Registriert
24.01.2008
Beiträge
6.950
Täusche ich mich, oder waren das damals nicht Audioausgänge?
Optisch und Miniklinke kombiniert...

laut mactracker waren auch die eingänge kombi-eingänge.
hab as auch erst letzte woche festgestellt als ich mir beinahe einen mac mini m1 als roon server gekauft hätte. aber mangels optischem AUSgang wurde es dann dcoh ein 2012er mini :D
 

Paul12

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2021
Beiträge
12
Ich habe den Sony 60ES (siehe Bilder). Habe ihn vor über 20 Jahren für ca. 2.000 D-Mark gekauft. Die Bänder habe ich in einem ausgefüttertem Alukoffer luftdicht und trocken aufbewahrt. Ich hoffe, alle funktionieren noch. Mein Mac ist übrigens 1 Jahr alt (Modell 2019). Werde mein Glück mit dem Interface versuchen. Danke, imacer und Euch allen, für die Hilfe!
 

Anhänge

  • IMG_0410.jpeg
    IMG_0410.jpeg
    122,5 KB · Aufrufe: 23
  • IMG_0409.jpeg
    IMG_0409.jpeg
    83,8 KB · Aufrufe: 20

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.763
Ein Wunder, dass der noch funktioniert.
Ich hab den 57es und der hat schon vor Jahrzehnten die Grätsche gemacht.
Gibt sogar Webseiten, wie man die Fehler repariert.
Hab ihn auch nur noch, weil es ein schickes Gerät mit den Holzseiten ist und noch als SPDIF Coax Konverter nutzbar ist.

Du brauchst nicht unbedingt SPDIF optisch, kriegst bestimmt günstiger eins mit Coax.
 

Paul12

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2021
Beiträge
12
Der Dat-Recorder ist ein 60ES. Er kostete etwa 2.000 Mark (Fotos anbei). Ich werde mir nun ein Audio-Interface zulegen und hoffe, das alles gut klappt. Die Kassetten habe ich übrigens seit über 20 Jahren in einem gefüttertem Koffer luftdicht aufgehoben. Verklebungen oder Abrieb konnte ich noch nicht feststellen. Vielen Dank, imacer und Euch allen für Eure Hilfe!
 

Anhänge

  • IMG_0410.jpeg
    IMG_0410.jpeg
    122,5 KB · Aufrufe: 1
  • IMG_0409.jpeg
    IMG_0409.jpeg
    83,8 KB · Aufrufe: 0

Paul12

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2021
Beiträge
12
Ein Wunder, dass der noch funktioniert.
Ich hab den 57es und der hat schon vor Jahrzehnten die Grätsche gemacht.
Gibt sogar Webseiten, wie man die Fehler repariert.
Hab ihn auch nur noch, weil es ein schickes Gerät mit den Holzseiten ist und noch als SPDIF Coax Konverter nutzbar ist.

Du brauchst nicht unbedingt SPDIF optisch, kriegst bestimmt günstiger eins mit Coax.
Danke, werde darüber nachdenken und recherchieren.
 

Paul12

Neues Mitglied
Thread Starter
Registriert
20.04.2021
Beiträge
12
Ein Wunder, dass der noch funktioniert.
Habe ihn gerade getestet. Anlauf und spulen ein Lotteriespiel! Steht schon auf meiner Werkbank. Morgen schraube ich ihn auf und sehe, was zu machen ist. Ich schätze Oxidation. War zu lange im Keller gelagert.
 
  • Wow
Reaktionen: cpx

oneOeight

Aktives Mitglied
Registriert
23.11.2004
Beiträge
58.763
Habe ihn gerade getestet. Anlauf und spulen ein Lotteriespiel! Steht schon auf meiner Werkbank. Morgen schraube ich ihn auf und sehe, was zu machen ist. Ich schätze Oxidation. War zu lange im Keller gelagert.
Die Riemen werden porös sein nach all den Jahren. Gibt ja Service Manual zum runterladen.
Hab beim 57es gelesen, die Kondensatoren des Kopfverstärkers und irgendwelche Plastikclips sind das Problem.
Hab den aber noch nicht auseinander genommen, weil ich ja noch einen Panasonic SV DAT habe, der funktioniert.
 

WeDoTheRest

Aktives Mitglied
Registriert
19.10.2012
Beiträge
6.873
Was ist daran unverständlich?
BTW: ich kenne auch etliche die weit über die Garantiezeit hinaus gelaufen sind. Manche bis heute.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.356
Der Dat-Recorder ist ein 60ES. Er kostete etwa 2.000 Mark (Fotos anbei). Ich werde mir nun ein Audio-Interface zulegen und hoffe, das alles gut klappt. Die Kassetten habe ich übrigens seit über 20 Jahren in einem gefüttertem Koffer luftdicht aufgehoben. Verklebungen oder Abrieb konnte ich noch nicht feststellen

Hm...also, dass der DAT Recoder auch einen coaxialen Digitalausgang hat (und nicht nur optisch) , hättest Du gleich schreiben sollen/können, oder habe ich das überlesen?!
Das vereinfacht die Suche nach einem passenden Interface und vergrößert die Auswahl, günstiger wird's wohl aber nicht.
 

imacer

Aktives Mitglied
Registriert
23.01.2003
Beiträge
2.356
Du brauchst nicht unbedingt SPDIF optisch, kriegst bestimmt günstiger eins mit Coax.

Unter 100 finde ich kein USB-Interface mit Digitaleingang, egal ob optisch oder coaxial.
Gerne nochmal posten, wenn was auftaucht.

Optisch vielleicht ansprechender zum iMac das Tascam Series 102i...liegt aber >200€...
 

Registrierung oder Anmeldung bei MacUser.de

Du musst bei uns Mitglied sein, um einen Beitrag schreiben zu können.

Benutzerkonto erstellen

Erstelle ein kostenloses Benutzerkonto für Macuser.de

Log in

Besitzt du schon ein Benutzerkonto? Hier anmelden.

Oben