Audio aufnehmen, geht nicht

Diskutiere das Thema Audio aufnehmen, geht nicht. Sitze vor Audacity und Garageband und will die Audiosignale meines Mischpultes aufzeichnen...

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
617
Sitze vor Audacity und Garageband und will die Audiosignale meines Mischpultes aufzeichnen.

Bei den 'Systemeinstellungen' im Rechner wird ein Audiosignal angezeigt... aber ich krieg's nicht hin, dieses mit einem der beiden Programme aufzuzeichnen.

Bei Audacity wird mein Mischpult als Eingangsquelle angezeigt und auch bei Garageband erscheint die Verbindung in der Anzeige, doch wenn ich auf 'Aufnahme' drücke' läuft nur die Linie und nichts wird 'registriert'.

Wo bitte gehts lang? Wahrscheinlich mal wieder Brett vor Kopp!!
Danke für euer Verständnis.
 

oneOeight

Mitglied
Mitglied seit
23.11.2004
Beiträge
54.210
hast du denn auch dem input die spur richtig zugeordnet?
 

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
617
Nach 5 Wochen rödeln scheint klar, dass das Mischpult nur mit der Hauseigenen Pioneer Aufnahmesoftware (Rekordbox) zusammenarbeitet und deshalb Audacity und Garageband nicht funktionieren. Ich hab klein beigegeben und mir einen second Hand Mac besorgt auf dem Rekordbox funktioniert. Jetzt ist Ruhe und alles bestens.
Den Weg dorthin kann man hier nachlesen
https://www.macuser.de/threads/mit-usb-einen-macmini-und-pioneer-djm-450-verbinden.821673/
und hier
https://www.macuser.de/threads/asio-driver-wie-bitte.824101/
 

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Reine Audiosignale sollten sich immer aufnehmen lassen, solange man auch einen Audioeingang benutzt.
 

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
617
Da hat, glaub ich, Pioneer ein bisschen Sabotage betrieben. Die neuen Mixer (wie ich weiss zumindest der DJM-450 + DJM-250) sind zwar mit 2x 'Phono in' + 'line-in' ausgestattet, hat sogar USB Anschluss, aber alle RCA Buchsen sind nur als Eingänge gestaltet, oder um Periferiegeräte anzubinden. Kein einziger 'line Ausgang', und über USB geht auch nix 'raus' sondern arbeitet nur mit 'rekordbox' zusammen. Diese Politik wird auch im Pioneer Forum bemängelt. Es gibt anscheinend Möglichkeiten, irgendwas zu modifizieren, aber dazu ist von einem ASIO Treiber die Rede und den gibst auch nicht für Mac, etc. Soweit ich das verstanden habe.
solange man auch einen Audioeingang benutzt.
na ja, mein Mini hat keinen. Könnte sein, dass über den Kopfhörer line Eingang was geht, aber ich habs nicht geschafft. Deshalb, 'ab dafür' und nen neueren Mini besorgt der 'rekordbox' compatibel ist. So gehts.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: electricdawn

electricdawn

Mitglied
Mitglied seit
01.12.2004
Beiträge
10.471
Alles klar, mir war nicht bewusst, dass dein Mischpult keine Audioausgaenge hat. Das ist fuer mich ein klarer Fehlschuss. Das Pult haette ich mir nie im Leben gekauft.
 
  • Gefällt mir
Reaktionen: dg2rbf

Orangenheinz

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
18.04.2004
Beiträge
617
Das Pult haette ich mir nie im Leben gekauft.
hast ja Recht... und wenn ich alles, was ich jetzt weiss, damals schon gewusst hätte, wäre mein Leben sicherlich anders verlaufen. Ich hatte ja fest auf den USB Anschluss gebaut, der ist aber auch 'fehlgeschossen', weil er nur mit dem eigenen Pioneer rekordbox 'nach draussen' komuniziert. Diese Geschäftemacher, nicht mal im ganz Kleingedruckten konnte ich das sehen. Und die Reaktion im Pioneer Forum zeigt, dass es einigen so erging.

allerdings nur Miniklinke
dass über den Kopfhörer line Eingang was geht
das hab ich ja gesagt oder gemeint. Aber is natürlich keine wirklich gute Schnittstelle, weil du dann nicht mehr die Kopfhörer-Lautstärke der Mixer-Sessions kontrollieren kannst, etc, z.B.
 
Oben