asiatische website.. sprache installieren?

styler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
3.292
da will doch tatsächlich jemand eine chinesische seite von mir :p

leider steh ich grad ein bisschen auf dem schlauch.. muss ich mein chinesisches sprachpaket nachinstallieren? (hab ich bei der installation weggelassen)

oder wäre das nur für die chinesische bedienung nötig? (was ich ja nicht wirklich machen will ;) )
 

mikne64

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
3.273
Hi,

wenn Du das chinesische Sprachpaket instalierst, kannst Du automatisch lesen und schreiben. Ggf. mußt Du noch die "Zusätzlichen Schriftarten" nachinstallieren.

Wie willst Du die Seite entwickeln, wenn Du die Zeichen nicht schreiben kannst? Selbst wenn Du die Zeichen nur kopierst, solltest Du das chinesische Sprachpaket installiert haben, da die Chinesen von rechts nach links und oben nach unten schreiben.

Hier mal eine Seite, wo die schauen kannst, ob Du die richtigen Schriftzeichen siehst
http://news.bbc.co.uk/chinese/simp/hi/default.stm

Es gibt übrigens für Chinesisch neben UTF-8 noch einige weitere Zeichensätze für Webseiten/Dokumente.

Viele Grüße
 

styler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
3.292
vielen dank.

und ja.. das problem mit dem verständnis ist mir auch schon durch den kopf gegangen. natürlich wurde mir komplette unterstützung UND lieferung aller inhalte zugesagt..

kann ich chinesich eigentlich einzeln installieren? bzw. weiß evtl. jemand genauer, ob ich die "zusätzlichen schriftarten" installieren muss?

oder ach.. ich installier einfach alle schriften.. aber wie mach ich das eigentlich am besten?
 
Zuletzt bearbeitet:

mikne64

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
3.273
Hi,

ich verwende die Shareware "Pacifist" ( http://www.charlessoft.com/ ) womit Du einzelne Pakete/Programme von der CD/DVD nachinstallieren kannst.

Falls Du den Paketnamen kennst, könntest Du auch direkt das einzelne Paket nachinstallieren (.pkg-Datei), doch habe ich das noch nie selbst probiert und nehme meist "Pacifist".

Danach würde ich auf alle Fälle das Combo Update Deiner aktuellen OS-Version darüberinstallieren, damit alle Dateien auf demselben Stand sind, z.B. 10.4.6 -> Combo Update 10.4.6

Viele Grüße
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
mikne21 schrieb:
Selbst wenn Du die Zeichen nur kopierst, solltest Du das chinesische Sprachpaket installiert haben, da die Chinesen von rechts nach links und oben nach unten schreiben.
Oder meistens von links nach rechts. ;)
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
Ich fand es cool, als ich einen Arbeitskollegen gefragt habe, woher man weiss, ob nun von rechts nach links, oder links nach rechts geschrieben wurde.

Antwort: Es gibt Zeichen, die nicht am Satzanfang stehen. Wenn so was vorne dran ist, dann muss der Satz aus der anderen Richtung gelesen werden.

Das war dann für mich wieder einmal ein Zeichen, dass ich nur ein kleines Licht bin :D
 

styler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
3.292
pacifist hab ich ja.. dann mach ich das halt so. ich dachte es gäbe eine einfache funktion für das nachinstallieren der schriftpakete..

谢谢
 

falkgottschalk

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
mikne21 schrieb:
Hi,

wenn Du das chinesische Sprachpaket instalierst, kannst Du automatisch lesen und schreiben.
Echt? Ohne Lernen, ohne Berlitz und so? Einfach installieren und auf nach Hong-Kong und Mädels anquatschen? :D :D :D

Jaja, ist gut, aber ich konnte bei dem Satz einfach nicht widerstehen.
 

Mai_Ke

unregistriert
Mitglied seit
29.09.2006
Beiträge
5.591
falkgottschalk schrieb:
Echt? Ohne Lernen, ohne Berlitz und so? Einfach installieren und auf nach Hong-Kong und Mädels anquatschen? :D :D :D

Jaja, ist gut, aber ich konnte bei dem Satz einfach nicht widerstehen.
Hongkong ist unkritisch. Da das ja 99 Jahre britische Kolonie war, kommt man mit Englisch recht gut zurecht.

Und in 'Festlandchina' muss man keine Mädels anquatschen. Die kommen von ganz alleine auf einen zu ;) :D
 

alzen

Mitglied
Mitglied seit
02.09.2006
Beiträge
6
Hi Leute,

ich schreib ja nicht oft was hier ins Forum, aber als Sinologiestudent kann ich für Chinesisch wenigstens mal nen Tip beisteuern. :D

Eine gute Seite für Macuser & Chinesisch hat die Yale University am Start:
http://www.yale.edu/chinesemac/

Da finden sich erstmal alle Basics, Sprachpakete installieren usw.

In Sachen Codierung ist zunächst mal die Frage, ob es eine Seite für die VR China oder Hong Kong / Taiwan werden soll. In der VR ist die Standardcodierung GB2312 (vereinfachte Schriftzeichen, "Kurzzeichen") und in HK/TW wird Big5 benutzt (traditionelle Schriftzeichen, "Langzeichen"). Mit Unicode (bei Websites eigentlich immer UTF-8) lassen sich beide darstellen...

Ansonsten sollte man sich mal mit den Grundlagen von CJK auf Websites vertraut machen. Die ersten zwei Links in diesem Verzeichnis: http://www.sino.uni-heidelberg.de/igcs/igcc.htm sind vielleicht ein guter Startpunkt.

Viel Erfolg! Wenn noch Unklarheiten bestehen, einfach fragen..

Alex

€: Ach, und um noch kurz die oben-unten-links-rechts-Diskussion zu beenden: Chinesische Websites sind i.d.R. von links nach rechts und von oben nach unten (also Zeile für Zeile) formatiert, anderes sieht man wirklich äusserst selten. In der VR werden auch praktisch alle Bücher in dieser Art gesetzt.
Wenn man allerdings auf Taiwan nen Roman kauft, liest der sich oft von oben nach unten und von rechts nach links (Spalte für Spalte) und fängt dann auch hinten im Buch an. Das ist sozusagen die klassische Variante. Wenn man etwas Chinesisch kann merkt man aber wirklich schnell, wenn man falschrum liest. Kann trotzdem immer mal passieren, besonders bei irgendwelchen Tafeln, wo mal nur eine Zeile draufsteht.
 
Zuletzt bearbeitet:

styler

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
11.05.2005
Beiträge
3.292
klasse!
danke alzen.. gut, dass du dich doch manchmal meldest ;)
 

mikne64

Mitglied
Mitglied seit
02.04.2004
Beiträge
3.273
@ alzen

Willkommen im Forum! :)

Auch wieder etwas dazugelent. Danke Dir! :)

@ falkgottschalk

Ich habe mich vorhin wohl zu schlampig ausgedrückt. Ich meinte das Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen am Computer. Ob Du sie verstehst oder gar beherrscht ist eine andere Frage. ;) :D
Wäre es wirklich so einfach Sprachen zu lernen, hätten wohl viele Macuser/innen sämtliche Sprachen/Zeichensätze installiert ... :p :D ;)

Viele Grüße
 

falkgottschalk

Mitglied
Mitglied seit
22.08.2005
Beiträge
24.083
mikne21 schrieb:
@ falkgottschalk
Ich habe mich vorhin wohl zu schlampig ausgedrückt. Ich meinte das Lesen und Schreiben der chinesischen Schriftzeichen am Computer. Ob Du sie verstehst oder gar beherrscht ist eine andere Frage. ;) :D
Wäre es wirklich so einfach Sprachen zu lernen, hätten wohl viele Macuser/innen sämtliche Sprachen/Zeichensätze installiert ... :p :D ;)Viele Grüße
Schon klar, das war ein GAG von mir!
Wenngleich, wenn man sich solche Sprachgenies wie Heinrich Schliemann anschaut ... (der lernte teilweise 4 neue Sprachen innerhalb eines Jahres und beherrschte sie dann fließend in Wort und Schrift. Je nach Quelle beherrschte er bei seinem Tod irgendwas zwischen 16 und 25 Sprachen perfekt. Beeindruckend...)