1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

ASCII Tabelle Chinesisch

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von balufreak, 06.01.2005.

  1. balufreak

    balufreak Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    1.556
    Zustimmungen:
    28
    Hallo Leute! Ich suche eine ASCII Tabelle für Chinesische zeichen. Kennt jemand so eine?

    greets balu
     
  2. bebo

    bebo MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    20.11.2003
    Beiträge:
    3.599
    Zustimmungen:
    0
    Chinesisch hat nichts mit ASCII zu tun sondern Unicode so weit ich weiß
     
  3. Masterploxis

    Masterploxis MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    07.10.2003
    Beiträge:
    470
    Zustimmungen:
    0
    Gb

    bei mac gibt´s die sonderzeichen. im word oder anderen progs die irgendwas mit schrift zu tun haben gibt´s im menu oben immer einen punkt sonderzeichen. das machst du mal auf und wenn du ein wenig suchst findest du auch die gesuchten chin. zeichen.

    anonsten werden chin. zeichen im sog. unicode (kurz und langzeichen), GB Guobiao (Kurzzeichen) und BIG5(Langzeichen) verwaltet.
    Ich weiss aber nicht, ob du die Zeichen auch darstellen kannst wenn du den chin. Zeichensatz nicht auf deinem System installiert hast.
    Viel Erfolg
     
  4. elastico

    elastico MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    25.08.2004
    Beiträge:
    5.050
    Zustimmungen:
    77
    Das dürfte eine Liste von ~50.000 Zeichen werden wenn der Satz komplett ist (inklusiver nicht mehr geschriebener Zeichen die in alten Gesetzestexten und Gedichten zu finden sind).
    Auf alle Fälle aber über 5.000 Zeichen im vereinfachten Chinesisch (Kurzzeichen)... Unicode ist das Stichwort und Du brauchst mindestens einen kompletten Zeichensatz.

    Bei Windows sieht man das in der Zeichentabelle - auf dem Mac bestimmt auch. Bei Windows muss man die Unterstützung für Ostasiatische Zeichen aktivieren, sonst sind die Schriften (die doch etwas mehr Speicher brauchen) nicht vorhanden