Arbeitsspeicher testen

  1. JBraschoss

    JBraschoss Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    Hallo zusammen,

    ich habe da eine Frage:
    Gibt es eine Möglichkeit, den eingebauten Arbeitsspeicher (512MB & 1024MB)zu testen?
    Ich glaube ich habe einen defekten Baustein eingebaut bekommen, kann es aber nicht nachweisen.

    Der Hardwaretest zeigt keine Fehler an, trotzdem bekomme ich öfters mal eine Kernel Panic zusehen. Danach habe ich entweder eine längere Arbeitspause, oder ich muß die Speicherbausteine raus & reinstecken, damit ich direkt weiter arbeiten kann.

    Gehe also von den Speicherriegeln, als Fehlerquelle aus.

    Ich würde meinen Mac demnächst gerne als "Arbeitsgerät" einsetzten, geht aber so wie es momentan ist nicht wirklich.

    Kann ich so einfach zum Händler gehen, und sagen, Speicher tauschen, auch ohne Beweise?


    MfG JBraschoss
     
    JBraschoss, 13.11.2006
  2. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Lass den Hardware Test im loop laufen (mit cntl+l starten) Der Test laueft dann so lange bis ein Fehler auftritt oder du den Test durch hartes Ausschalten des Rechners (kein Problem wenn nur der Test laueft) beendest.

    Manche Fehler des RAM treten nur temporaer auf. Es raet sich das mal ueber Nacht zu machen oder am Wochenende wenn du nicht Zuhause bist :)
     
    lundehundt, 13.11.2006
  3. JBraschoss

    JBraschoss Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    So, habe den Tipp ausprobiert, und auch einen Fehler bekommen...
    Der fehler ist nur bei beiden riegeln gekommen...
    ist einer entfernt worden lief der test über stunden durch...


    JBraschoss
     
    JBraschoss, 13.11.2006
  4. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    Laesst sich ein Riegel als der Uebeltaeter ausmachen oder ist es der Steckplatz des Riegels der den Fehler verursacht. Davon ist abhaengig ob das ein Problem am Socket (also auf dem logic board) oder am RAM Modul ist. Wenn das RAM nicht vom selben Haendler stammt wie der Rechner koennte das eine wichtige Frage sein. Wenn beides vom selben Hanedler stammt ist es einfach.
     
    lundehundt, 13.11.2006
  5. JBraschoss

    JBraschoss Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    13.01.2004
    Beiträge:
    655
    Zustimmungen:
    5
    Also der zusätzliche Riegel ist beim Händler eingebaut worden, wo ich meinen iMac gekauft habe.

    Kann der Händler rausfinden, ob Board, oder Baustein?
    Ohne dabei den Rechner tagelang zu behalten?


    JBraschoss
     
    JBraschoss, 13.11.2006
  6. lundehundt

    lundehundtMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.02.2003
    Beiträge:
    17.769
    Zustimmungen:
    881
    der kann es einfach Testen - der Aufwand dafuer haelt sich in Grenzen. Er wird einfach andere Module einsetzen und wenn der Fehler nicht mehr auftritt es dabei belassen.
     
    lundehundt, 13.11.2006
Die Seite wird geladen...
Ähnliche Themen - Arbeitsspeicher testen
  1. Faildev
    Antworten:
    11
    Aufrufe:
    1.971
  2. fischbekstefan
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.979
  3. iMac2011
    Antworten:
    18
    Aufrufe:
    1.547
    Holle1982
    24.08.2011
  4. ichschonwieder7
    Antworten:
    4
    Aufrufe:
    847
    in2itiv
    30.03.2011
  5. miketech
    Antworten:
    17
    Aufrufe:
    2.532
    marco bartoli
    15.01.2007