1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen

Arbeiten mit zwei Macs - wie macht Ihrs?

Dieses Thema im Forum "MacUser Bar" wurde erstellt von ralfinger, 01.02.2005.

  1. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    454
    Hi. Ich hab hier zwei Rechner aufm Tisch. Mein schnuckeliges Powerbook und einen Dual G5. Mich würde mal interessieren wie andere die mit zwei Rechnern arbeiten die Aufgaben verteilen bzw. Daten zwischen Notebook u. Desktop frisch halten. Zum Thema .mac gibts ja schon genug Beiträge, mir gehts eher um Euren persönlichen Workflow, ob jemand mit Remotedesktop Erfahrungen hat usw. Also denn, lasst mal hören, was Ihr so anstellt mit zwei Macs. Gruß Ralf
     
  2. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    ich mach das ganz einfach. das notebook ist fuer alles "persoenliche": emails, addressen, kalender, texte schreiben, internetsurfen, photos, etc und der desktop rechner fuer das was er am besten kann: rechnen. in meinem fall ist das hauptsaechlich kompilieren (den code schreiben mach ich auch meistens auf dem notebook) und satelittendaten prozesieren. waere ich in der medienbranche wuerde ich vermuthlich photoshop und co drauf laufen lassen. ich steure das meiste auf dem desktop mit einer simplen ssh verbindung, geht aber nur deshalb gut, weil alle programme die ich benutze und X11 laufen.
    ausderm liegt auf dem desktop noch ein backup der daten vom notebook (rsync!). falls ich einen ordner an beiden bearbeite (eher selten) mach ich den abgleich ebenfalls mit rsync.

    cheers
     
  3. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    ich mach das ganz einfach. das notebook ist fuer alles "persoenliche": emails, addressen, kalender, texte schreiben, internetsurfen, photos, etc und der desktop rechner fuer das was er am besten kann: rechnen. in meinem fall ist das hauptsaechlich kompilieren (den code schreiben mach ich auch meistens auf dem notebook) und satelittendaten prozesieren. waere ich in der medienbranche wuerde ich vermuthlich photoshop und co drauf laufen lassen. ich steure das meiste auf dem desktop mit einer simplen ssh verbindung, geht aber nur deshalb gut, weil alle programme die ich benutze unter X11 laufen.
    auserdem liegt auf dem desktop noch ein backup der daten vom notebook (rsync!). falls ich einen ordner an beiden bearbeite (eher selten) mach ich den abgleich ebenfalls mit rsync.

    cheers
     
  4. NiLS-Da-BuBi

    NiLS-Da-BuBi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    27.11.2003
    Beiträge:
    708
    Zustimmungen:
    8
    He Yo YoEddi... dein rsync hat ne macke - es synchronisiert auch Deine Posts... (konnte ich mir einfach nicht verkneifen... Helau Helau!)
     
  5. YoEddi

    YoEddi MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    19.03.2003
    Beiträge:
    907
    Zustimmungen:
    0
    jaja, die jecken! :D
     
  6. ralfinger

    ralfinger Thread Starter MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.07.2004
    Beiträge:
    3.849
    Zustimmungen:
    454
    Ich danke für die Antwort, aber ein bissl mehr Resonanz hätt ich mir schon erhofft. Wahrscheinlich gibts nicht so viele leute die zwei Macs haben :D
    Naja, wer weiss, vielleicht berichtet noch jemand.
    Ralf