Arbeiten mit Gruppen unter .Mac --> Berechtigung für den normalen Nutzer freigeben?

Diskutiere das Thema Arbeiten mit Gruppen unter .Mac --> Berechtigung für den normalen Nutzer freigeben? im Forum Mac OS Apps

  1. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Hallo!

    Hoffe zunächst mal, dass ich hier mit der Frage halbwegs richtig bin ... also:

    Ich bin .Mac-Mitglied und wollte mich nun einmal intensiver mit all den schönen Möglichkeiten befassen, die der Dienst auch sonst noch so im Zusammenhang mit den i-Apps bietet... unter anderem mit der Verwaltung von Gruppen. Gesagt getan - schnell war meine erste Gruppe angelegt. Ich habe "Herrn Beispiel" eingeladen, dem ich meine zweite Email-Adresse verpasst habe.

    Probleme:
    1. Herr Beispiel taucht nicht unter den Mitgliedern auf.
    2. Herr Beispiel hat die Einladungsmail bekommen und sich angemeldet. Allerdings kann Herr Beispiel über diesen Link nach dem erstmaligen Aufruf der Gruppenseite nicht mehr darauf zugreifen, da er nach dem Passwort und Namen des .Mac-Mitgliedes gefragt wird.

    Muss der Gruppenbesitzer hier noch was einstellen? Ich finde leider keine Antwort, auch nicht in den FAQ ...
     
  2. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    Nachtrag:

    Ich habe das Gleiche jetzt probiert, indem ich zu der Gruppe mal meine Freundin eingeladen habe.

    Ergebnis:
    - Sie muss bei Annahme der Einladung ihre .Mac-Daten eingeben. Dabei sollte man doch meinen, dass eine eingeladene Person kein .Mac-Mitglied sein muss. (btw. sie hat .Mac)
    - bei Annahme der Einladung über die .Mac-Daten sehe ich sie unter den Gruppenmitgliedern ... aber erst dann.

    Fragen:
    - Kann ich keine "Nicht .Mac Mitglieder" einladen?
    - Kann ein "einfaches Mitglied der Gruppe" irgendwie den Kalender editieren, den ich freigebe?

    Irgendwie scheint mir die Sache mit den Gruppen doch nicht so einfach zu sein :(
     
  3. jeramy

    jeramy Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.10.2007
    So weit komme ich erst garnicht ...

    Ich habe hier eine Gruppe für meine Familie eingerichtet und wollte meine
    Kids dazu einladen (wegen gemeinsam nutzbarem Kalender und kurzen Nachrichten die man austauschen könnte usw.).

    Leider verschickt .mac bei der Einladung einen scheinbar vollkommen unbrauchbaren Link. Es kommt immer die Meldung:
    The requested URL /WebxObjects/Groups.woa/wa/invitationJoin was not found on this server.

    Der Link lautet dabei:
    http://www.mac.com/WebxObjects/Groups.woa/wa/invitationJoin?giid=FqS08hier kommt eine lange Zeichenfolge&aff=consumer&cty=DE&lang=de

    Da kommt weder unter Firefox (hatte ich zuerst in Verdacht) noch unter Safari eine vernünftige Verknüpfung zu stande.
    Kann es sein das dieser Gruppen-Kram nicht richtig ausgereift ist ?

    Ausserdem wäre es ja Mist wenn kein "nicht" .Mac-Mitglied beitreten darf. Das steht im Apple-Werbetext auch nicht drin. Dort steht das JEDER Benutzer mit Internetzugang an so einer Gruppe teilnehmen darf.
     
  4. willObst

    willObst Thread Starter Mitglied

    Beiträge:
    3.433
    Zustimmungen:
    145
    Mitglied seit:
    22.05.2006
    @jeramy:

    Da bin ich also mit dem Ärger nicht allein.
    Bei mir sind die Links in der Einladung allerdings OK, wobei sie jedoch auf den .Mac-Anmeldebildschirm verweisen. Auch nicht gerade sinnvoll ....
    Du schreibst außerdem "gemeinsam nutzbarer Kalender" ... soweit ich herausgefunden habe, kann zwar der "Gruppen-Chef" einen Kalender veröffentlichen, aber niemand sonst kann etwas ändern ... auch dumm :(
     
  5. jeramy

    jeramy Mitglied

    Beiträge:
    111
    Zustimmungen:
    16
    Mitglied seit:
    09.10.2007
    .Mac und Gruppenfunktion - DURCHGEFALLEN

    Dann ist der Link auch nicht O.K., weil irgendwie auf eine Art "Join"-Option
    verlinkt werden soll, in der, wie ich annheme, der Eingeladene nur noch
    seine Teilnahme an der Gruppe bestätigen muss und eventuell noch ein eigenes Passwort dazu festlegt.

    Das ein, in einer Gruppe veröffentlichter Kalender von den Gruppenmitgliedern nicht mit eigenen Einträgen ergänzt werden kann ist dann ja auch voll daneben geplant und entspricht in keinster Weise einer Gruppenfunktion wie ich sie verstehe. Ausnahme wäre natürlich das Verändern und Löschen von Fremdeinträgen aber seine eigenen Termine müsste jedes Mitglied selbst verfassen können.

    Die Umsetzung dieses Features kann ich somit - in abgemilderter Form - nur als nicht konsequent Durchdacht bezeichnen. Damit liegt Apple auf einem Niveau, welches ich eigentlich eher von Microsoft gewohnt bin.

    SEHR SCHADE ! :(
     
Die Seite wird geladen...

MacUser.de weiterempfehlen

  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...