AppleTV oder Airexpress als AUDIO-Airplay "Client"?

JesseCuster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
60
Servus,
ich habe selbst schon die Airexpress im Einsatz (also nur als Audiquelle an der Anlage per LAN). Meiner Meinung nach ist das eh ein absoluter Pflichtkauf, besser kan man überIhone und Ipad seine Musiksammlung (habe noch einen Notebook mit Itunes und NAS in der Abstellkammer laufen) nicht abspielen.

Jetzt wollte ich dieses System auch eine für einen Freund aufbauen, und bin noch mal auf die Apple-HP und dachte die 30 € mehr machen den Bock auch nicht fett. Warum nicht gleich ein AppleTV, die hat auch einen Audiousgang und man könnte es noch als Mediacenter (light) in Verbindung mit einem laufenden Itunes (stimmt das?) verbinden. AppleTV und Airexpress müssten doch das gleiche "Airplay" haben. oder?

Was meint ihr? Hat jemand schon beides ausprobiert? Vorteile/Nachteile?

DANKE
 

DrLoBoChAoS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
1.361
Ja geht ohne Probleme, Nachteil ist das das Apple TV nur einen Optischen Digital Ausgang hat und dem entsprechend auch ein Passender Receiver da sein muss.
Aber sonst klappt das super hab selber 2x AirportExpress und 1x AppleTV in der Wohnung zwecks Audio/Video Verteilung
 

JesseCuster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
60
ahh schon mal ein wichtiger Tipp. ich wollte mir auch noch eine zweite für die Küche kaufen. Als Multiroom-Lösung. Dann käme die ATV2 ins Wohnzimmer und die AE in die Küche.. mmhh die ANlage steht vom Fernseher weit weg... also wieder ein langes HDMI Kabel... :rolleyes:
 

DrLoBoChAoS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
1.361
Klappt auch super als Multiroom am besten nen iPod Touch oder iPhone zum steuern dann geht das richtig sauber
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.746
Hängt wohl davon ab, was für Funktionen man wirklich plant zu benutzen.

Die Apple-TV-Box hat
- einen höheren Stromverbrauch (EDIT: Stimmt nicht.)
- keinen Druckeranschluss
- keine Routerfunktion
- kann kein WLAN aufbauen

Die letzten Punkte sind natürlich irrelevant, wenn die Box nur als Audiogerät in's LAN eingebunden werden soll...
 
Zuletzt bearbeitet:

JesseCuster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
60
kann kein WLAN aufbauen

Die letzten Punkte sind natürlich irrelevant, wenn die Box nur als Audiogerät in's LAN eingebunden werden soll...
da hatte ich einige Aussetzer und das nervt beu Musik.. Lan ist stabiler

einen höheren Stromverbrauch
stimmt läuft ja immer. Bzw. ist das auch ein guter Hinweis. Die ATV wird man wahrscheinlich aus diesem Grund ausmachen. Aber damit geht dann auch wieder der "Charme" verloren.
Ich finde es gerade gut, wenn man spontan Lust auf ein Lied hat, dass man das Iphone aus der Tasche holt und die Musiksammlung vor sich hat und nicht erst noch ein Gerät anschalten muss.
Dies geht bestimmt über die ATV-Frenbedienung?
 

JeanLuc7

Aktives Mitglied
Mitglied seit
04.04.2005
Beiträge
5.208
Für alle, die zu viele Macs in der Wohnung herumstehen haben (so wie ich) oder den Mac mini im Wohnzimmer als Mediencenter nutzen, eignet sich auch die Software "AirServer". Die emuliert eine Airport Express am Mac, und man kann damit sogar Bilder und Videos vom iPhone streamen, nicht nur Musik. Ich hab sie seit einer Woche im Einsatz - gefällt mir gut.
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.746
da hatte ich einige Aussetzer und das nervt beu Musik.. Lan ist stabiler
Aussetzer habe ich damit (seit ~iTunes 8) zugegebenermaßen auch...und zwar wenn das Netzwerk gerade durch andere Aktivitäten ausgelastet ist...Man sollte meinen, dass sowas auf dem Mac "einfach funktioniert"...ist aber nicht (mehr) so... :mad:
 

BSDheld

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2009
Beiträge
712
Die Apple-TV-Box hat
- einen höheren Stromverbrauch
Das halte ich für ein Gerücht. Die Airport Express wird schon gut warm, zumindest meine. Da das ATV2 auf iPhone 4 Hardware basiert, wird es sicher sparsamer sein, aber mangels ATV2 kann ich das nur vermuten.

B.
 

kermitd

Aktives Mitglied
Mitglied seit
16.02.2006
Beiträge
5.746
Das halte ich für ein Gerücht. Die Airport Express wird schon gut warm, zumindest meine.
Joa, das täuscht aber...Hab's letztens mal nachgemessen. Ist wirklich ein Witz...3W, wenn ich mich recht erinnere....

Aber gut, vielleicht hat sich das Apple-TV mit neuerer Technik da jetzt auch verbessert...
 

BSDheld

Mitglied
Mitglied seit
27.01.2009
Beiträge
712
Joa, das täuscht aber...Hab's letztens mal nachgemessen. Ist wirklich ein Witz...3W, wenn ich mich recht erinnere....
3W für die Airport Express? Da muss ich mal bei meiner nachmessen. Durch Handauflegen hätte ich jetzt auf das Doppelte getippt.

B.
 

JesseCuster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
60
Für alle, die zu viele Macs in der Wohnung herumstehen haben (so wie ich) oder den Mac mini im Wohnzimmer als Mediencenter nutzen, eignet sich auch die Software "AirServer". Die emuliert eine Airport Express am Mac, und man kann damit sogar Bilder und Videos vom iPhone streamen, nicht nur Musik. Ich hab sie seit einer Woche im Einsatz - gefällt mir gut
http://www.airserverapp.com/
Klingt gut.
Ich war mir noch nicht sicher, was ich für meinen Kumpel als Itunes-"Server" nehme. ich wollte den Mini eh als Mediacenter nehmen, der immer an ist.
Trotzdem aber die AE es gibt auch UPNp Apps die Airplay unterstützen, damit kann man direkt auf die NAS ohne Itunes zugreifen. Ach ja, ich benutze ItunesFolderWatch damit die Mukke der NAS in Itunes aktuell bleibt (ich weiß mit einem MAc geht das per Skript). Somit hier noch eine ergänzende Fragen für die, die AE als Multiroom-Lösung benutzen. Was handelt ihr die Quelle? Also Upnp oder läuft der Mini immer... (klar der braucht noch mehr Strom)...
 

DrLoBoChAoS

Aktives Mitglied
Mitglied seit
10.05.2005
Beiträge
1.361
Ich hab einfach meinen iMac und Wake on Lan als Quelle, Vorteil ist das das auch Multipler funktioniert daher jeder angemeldete Benutzer kann per iPhone/iPod/iPad seine iTunes bib Steuern und an ein anderes Airplay gerät aus geben und der Stream läuft auch beim FastUserSwitch weiter
 

BirdOfPrey

Aktives Mitglied
Mitglied seit
14.06.2005
Beiträge
10.520
da hatte ich einige Aussetzer und das nervt beu Musik.. Lan ist stabiler
Mit dem AirportExpress kann man aber ein eigenes WLAN Netz anlegen. Läuft so z.B. bei meinen Eltern. Der iPod loggt sich dann darüber ins Netzwerk ein. Beim ATV2 benötigt man einen eigenständigen WLAN Router.

Gruß
 

RoQ

Mitglied
Mitglied seit
20.09.2004
Beiträge
519
Wenn ich hier mal die Frage in die Runde werfen darf: Wenn ihr die Express in der Küche betreibt, oder im Schlafzimmer, habt ihr einfach Aktivboxen dran? Oder dort ne ganze Anlage aufgebaut? Ich habe die Express in der Küche mit ner älteren Anlage stehen und suche immernoch ein paar Aktivlautsprecher, die sich Automatisch ohne Audiosignal in nen Ruhemodus versetzen und dann eine ähnliche Stromaufnahme wie die Express haben, also quasi vernachlässigbar....
 

JesseCuster

Mitglied
Thread Starter
Mitglied seit
25.01.2009
Beiträge
60
Mit dem AirportExpress kann man aber ein eigenes WLAN Netz anlegen
leider harmoniert das Ding nicht mit dem speedport W503V als repeater... da taucht nix auf.... vielleicht bin ich auch nur zu doll. Aber irgendwo habe ich mal gelesen, dass es nur mit der AirportExtrem geht... egal hauptsache die Mukke kommt raus
 
Oben