Benutzerdefinierte Suche

Apples Core-Duo-iMacs mit Trusted Platform Modules

  1. mac_schrauber

    mac_schrauber Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Apple hat mir immer sehr gut gefallen, doch das jetzt stimmt mich traurig. :(

    http://www.heise.de/newsticker/meldung/68398

    :(
     
    mac_schrauber, 17.01.2006
  2. knaup2

    knaup2MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    11.06.2003
    Beiträge:
    427
    Zustimmungen:
    0
    ich bin auch ziemlich enttäuscht. habe jedoch sowas mit intel wechsel befürchtet... tpm ist eine zu heikle thematik um es stillschweigend einzubauen - buuuh apple.

    ich bin froh im november ein ausgereiftes ibook g4 gekauft zu haben, womit ich hoffentlich lange arbeiten kann. abwarten ... aber da ich bereits mit linux (auf emac) arbeite, habe ich kein problem zu wechseln. :/
     
    knaup2, 17.01.2006
  3. mac_schrauber

    mac_schrauber Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    mac_schrauber, 17.01.2006
  4. Angel

    AngelMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    30.06.2003
    Beiträge:
    7.212
    Zustimmungen:
    236
    Das war doch bekannt :rolleyes:
    Sagt mal, wo ward ihr das letzte halbe Jahr?
     
    Angel, 17.01.2006
  5. Incoming1983

    Incoming1983MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    23.07.2005
    Beiträge:
    7.545
    Zustimmungen:
    1
    Wir waren optimistisch.

    Naja, erstmal keine intel macs kaufen und abwarten, wie schlimm die lage ist.

    Vielleicht gibts ja einen Patch.

    RegionCodes bei DVD Laufwerken lassen sich ja auch wegpatchen.
     
    Incoming1983, 17.01.2006
  6. Lynhirr

    LynhirrMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    22.04.2005
    Beiträge:
    11.000
    Zustimmungen:
    352
    Hm, das mit dem Modul ist ja schon seit Juni/Juli 05 bekannt.

    Frage ist jetzt: Was stellt Apple damit an? :rolleyes:
     
    Lynhirr, 17.01.2006
  7. der_Kay

    der_KayMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    02.09.2004
    Beiträge:
    1.685
    Zustimmungen:
    8
    Ich liebe dieses Forum... ;)

    Erinnert mich an eine Anekdote, die ich vor Jahren über eine fleissige Hausfrau hörte:

    "Radioaktivität?
    ...
    Watt?
    ...
    Gibbet hier nich´!
    ...
    Det wasch` ich alles raus!"

    Also explodieren werden sie schon nicht...
     
    der_Kay, 17.01.2006
  8. mac_schrauber

    mac_schrauber Thread StarterMacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    18.12.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe das erst heute gelesen. Für mich war Apple bis jetzt immer auf der guten Seite der Macht. Doch das jetzt lässt Apple zur Bösen Seite der Macht switchen. :(
     
    mac_schrauber, 17.01.2006
  9. pique

    pique

    Das frage ich mich auch. Was können diese Teil denn, wenn sie nicht angesprochen werden von der software?
     
    pique, 17.01.2006
  10. niemehrwinpc!

    niemehrwinpc!MacUser Mitglied

    Mitglied seit:
    16.01.2006
    Beiträge:
    30
    Zustimmungen:
    0
    Nichts. Die Frage ist aber, ob Apple damit OS X an die Hardware bindet. In den Entwickler-Geräten haben sie das getan. So ein Dongle wäre zunächst mal nicht schlimm.

    Schlimmer ist, dass damit zum ersten Mal die TP-Module von einer großen Software-Firma eingesetzt werden. Und mit der Trusted Platform haben Microsoft (Stichwort Palladium) und die Content-Industrie (Stichwort DRM) ganz "tolle" Pläne. Apple könnte also TP-Module salonfähig machen, wenn sie sie jetzt in den neuen Intel-Macs benutzen. Ich hoffe, sie tuen es nicht und haben eine andere Lösung entdeckt.
     
    niemehrwinpc!, 17.01.2006
Die Seite wird geladen...