Apple will Universal kaufen ?!

charlotte

Aktives Mitglied
Dabei seit
17.11.2002
Beiträge
4.761
Punkte Reaktionen
34
tja und irgendwann is apple nur noch eine große plattenfirma und um rechner kümmert sich der häßliche typ mit den sommersprossen;)
 
A

abgemeldeter Benutzer

Ob Absolut Vodka die so günstig hergibt, dass Apple sich das leisten kann?
 

TobyMac

Aktives Mitglied
Thread Starter
Dabei seit
19.11.2002
Beiträge
3.027
Punkte Reaktionen
0
Der Spiegel ist auch nicht mehr das, was er mal war.

Während Universal mit einem Jahresumsatz von etwa 6 Milliarden Dollar
der dickste Fisch im Teich ist, kommt Apple "gerade einmal auf 5,74
Milliarden Dollar" Jahresumsatz. Lächerlich wenig, geradezu.

Und wenn der Reporter richtig recherchiert hätte, wüßte er, dass Apples
Kriegskasse mit 4,4 Milliarden Dollar Barreserven gut gefüllt ist
( http://biz.yahoo.com/prnews/030115/sfw075_1.html ). Da wird sich der
Rest wohl auch noch auftreiben lassen.

Naja, ich bin ja mal gespannt.....
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

martyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.01.2003
Beiträge
2.792
Punkte Reaktionen
3
rein wirtschaftlich gesehen, würden sich da für apple aber eine ganze menge optionen bieten. jedenfalls ein interessantes gedankenspiel. ;-)
 

conny

Mitglied
Dabei seit
28.03.2002
Beiträge
410
Punkte Reaktionen
0
Zu diesm Thema Bericht bei n-tv

conny
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

martyx

Aktives Mitglied
Dabei seit
08.01.2003
Beiträge
2.792
Punkte Reaktionen
3
was ich aber schon komisch finde, das keiner das gegenteil behauptet!? könnte man also davon ausgehen, das beide parteien mal ein gedankenspiel machen ala 'was wäre wenn'?

das würde doch ungeheuer gut in das konzept der 'download-music' passen.
 

weini

Mitglied
Dabei seit
20.02.2003
Beiträge
86
Punkte Reaktionen
0
war wohl doch nix...

siehe:
envestco2.com/macwhispers/archives/000058.php
 

imacer

Aktives Mitglied
Dabei seit
23.01.2003
Beiträge
2.616
Punkte Reaktionen
939
was soll das?

Ob Apple sich wirklich Universal einverleibt bleibt wohl abzuwarten.
Wäre ziemlich "blöd" den gesamten Cash-Bestand (und noch mehr!) dafür auszugeben, oder?
Sie würden dann im Musikmarkt eine dominierende Stellung haben, aber was würde es bringen? Soll das ein Versuch sein, ein eigenes Format zur Musikvermarktung im Netz durchzusetzen?
Das Geld ließe sich sicherlich besser investieren.
Ich glaube nicht, dass es Apple so gut tun würde. Als die gerüchte aufkamen, sackte der Kurs stark ab...kein gutes Zeichen für das Vertrauen des Marktes in diese Idee.
Andererseits ließe sich ja der Anteil evtl in 3 oder 5 Jahren für viel mehr Geld an Sony oder AOL Time Warner verscherbeln?
Man darf gespannt sein :)

http://www.wiwo.de/pswiwo/fn/ww2/sf.../18478/fm/0/fl/0/bt/3/SH/0/depot/0/index.html
 
Oben Unten