Apple Watch

Diskutiere das Thema Apple Watch im Forum Apple Watch.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    1.953
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Ja. Wenn man so denkt wird es unaufhaltbar.
     
  2. Qenn

    Qenn Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    24.03.2015
    Die Apple Watch mit iOS Stasi 2.0 ... Wenn das nicht ein eigenes Thema wert ist. Na los Verschwörungstheoretiker und Freigeister.
    Das Forum unterliegt weder ipx7 noch einer schlechten Bedienung oder gar Akku-Laufzeiten. Bringt der verblendeten Welt eure Erleuchtung.
     
  3. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    1.953
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Wieso Theorie? Die letzten zwei Jahre verpennt?
     
  4. Qenn

    Qenn Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    24.03.2015
    Stasi 2.0 gibt es schon seit 2 Jahren? Ich denke die Apple Watch ist der Teufel in ipx7 und bringt uns erst Stasi 2.0. Na was denn nun, bitte entscheidet euch.
     
  5. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.115
    Zustimmungen:
    2.901
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Das glaube ich nicht, da die Watch nur ein Instrument ist, Aber sie könnte ein weiteres Rädchen in der Entwicklung einer allumfassenden Überwachung werden.
    Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass die Watch ihre volle Funktionalität nur in Verbindung mit einem iPhone hat. Darüber sollte sich jeder klar sein. So kann man Kundenbindung auch realisieren. Da dürfte sich jeder Watch-Besitzer nun genau überlegen, ob er das nächste Smartphone von einem anderen Hersteller kauft.
    Ich glaube auch nicht, dass die Watch nun wesentlich zur Steigerung des Lebenskomfort beiträgt. Das Gegenteil wird der Fall sein, weil man seine Freiheit zumindest teilweise an ein technisches Gerät abgibt.
     
  6. mpinky

    mpinky Mitglied

    Beiträge:
    5.044
    Medien:
    1
    Zustimmungen:
    1.103
    Mitglied seit:
    07.11.2005
    Wenn du nicht in der Lage oder Willens bist anhand der in den letzten beiden Jahren veröffentlichten Snowden Dokumente, einen Erkenntnisgewinn zu realisieren, ist das natürlich bedauerlich aber scheinbar auch nicht mehr zu ändern.
    Geh doch also bitte wieder in euren Thread und hört auf die Kritiker hier anzupöbeln...
     
  7. Qenn

    Qenn Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    24.03.2015

    erst ist die Apple Watch Schuld, jetzt Snowden... Entscheiden junge! Einfach nur noch peinlich was du hier ablieferst.
     
  8. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.332
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    Ich teste die Watch ja seit ein paar Tagen.

    Zunächst ist mir aufgefallen, das ich mein iPhone sehr viel weniger in die Hand nehme.
    Zusätzlich erstelle ich jetzt deutlich häufiger Termin (Hey Siri).

    Ich könnte aber bisher nicht feststellen, das mich diese Uhr dominiert.
     
  9. jonn68

    jonn68 Mitglied

    Beiträge:
    122
    Zustimmungen:
    11
    Mitglied seit:
    15.08.2012
    Niedergelassene Ärzte müssen auch Notdienst machen und soviel ich weiss bekommen diese kein Telefon von der Krankenkasse gestellt.

    Und manchmal kann man nicht alles delegieren und muß auch dafür als Chef mal erreichbar sein, da ist für manche nicht Entscheider nicht nachvollziehbar, das soll aber nicht heissen, daß ich immer erreichbar bin, aber im Jahr gibt es eine gewisse Anzahl an Tagen, da muß man als Chef auch das Telefon abends mal anlassen.
     
  10. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.332
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    Nana, Pinky weißt nur auf den Zusammenhang von NSA Ueberwachung und einem Stueck Technik hin mit der es möglich ist noch mehr Daten zu erheben.

    Ich verstehe nur nicht was die Watch zusätzlich an Gefahren gegenüber einem Smartphone.
     
  11. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.115
    Zustimmungen:
    2.901
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Da es sich dabei um einen schleichenden Prozess handelt, wirst Du das auch gar nicht so mitbekommen. Schon gar nicht nach wenigen Tagen.
    Das geht aber schon damit los, dass man sich ohne Hilfsgeräte z.B. keinen Termin mehr merken kann oder nicht mehr weiss, was man eigentlich einkaufen wollte.
    Und wenn ich da lese, dass dort jemand ohne seine Watch fast sein iPhone verloren hätte… Müßig zu erwähnen, dass ich noch nie ein Handy verloren habe.
    Und auch wenn viele es nicht zugeben, aber man setzt sich dem Druck technischer Geräte aus. Ob es nun die ständige Kontrolle von eingegangenen Mitteilungen, irgendwelche Termine und Erinnerungen oder irgendwelche "Health-Werte" sind. Der Blick auf das Gerät wird mit der Zeit zwanghaft.
    Und wie ich ja schon mit dem Beispiel der Navigationsgeräte anführte: Manche werden sich völlig vorbehaltlos davon leiten lassen und gar nicht mehr selbstständig agieren können.
     
  12. Qenn

    Qenn Mitglied

    Beiträge:
    180
    Zustimmungen:
    43
    Mitglied seit:
    24.03.2015
    Mir ist sehr wohl klar was er meint. Es wurde nun inzwischen mehrfach gebeten daraus vielleicht ein eigenes Thema zu machen, damit man ordentlich darüber reden kann.

    Was passiert? Nichts! Alle paar Seiten wird der Thread von ihm gesprengt und er ist gelinde gesagt wohl nicht mal in der Lage zu kapieren, dass ich keine Apple Watch habe. Warum muss ich mir sonst anhören in einem Thread zu gehen wo man als Besitzer über die Uhr schreibt. Hirn 2.0 ist besser als Stasi 2.0.
     
  13. Mann im Mond

    Mann im Mond unregistriert

    Beiträge:
    3.138
    Medien:
    13
    Zustimmungen:
    6.332
    Mitglied seit:
    14.05.2014
    So eine Argumentation kenne ich auch von Einsatz eines Navies.
    Und Fastfood verschlechtert das eigene vermögen selbst zu kochen.

    Es gibt nur weder Schwarz noch Weiß.
    Und den Grad von Grau kann man selbst bestimmen
     
  14. eMac_man

    eMac_man Mitglied

    Beiträge:
    30.115
    Zustimmungen:
    2.901
    Mitglied seit:
    08.10.2003
    Und meinst Du nun, dass diese Argumentation falsch ist? Wird sie nicht durch ausreichend Beispiele belegt?
    Hast Du Dir mal den Thread angesehen, wo jemand eine Verschlüsselungsmethode für Daten auf seinem USB-Stick gesucht hat, den er in seinen Urlaub mitnehmen wollte? Da hat sich der gute Mann alleine dadurch schon völlig urlaubsreif gemacht.
    Und das Kuriose: Einfache Lösungen kamen für ihn gar nicht in Frage.
     
  15. davedevil

    davedevil Mitglied

    Beiträge:
    6.498
    Zustimmungen:
    1.953
    Mitglied seit:
    30.10.2010
    Nun, ich rede von den Bemühungen unserer Bündnispartner, alles zu erfassen. Und dann ist da ja noch die aktuelle Datensammelwut unserer Regierung, die die Daten dann schön weitergibt bzw. wichtige Daten, die den Abschuss einer Maschine über einem quasi Kriegsgebiet hätten verhindern können, einfach nicht zur Kenntnis gibt bzw. diese weitergibt. Absurdistan in Formvollendung.

    Edit. Um aber den Bogen zur Uhr zu bekommen. Spinn es doch einfach weiter. Prozesse kommen ja schleichend. Irgendwann trägt jeder so eine Uhr, sei es, weil sie neben dem Ausweis zur Pflicht wird um alle Deine Daten (praktisch) dabei zu haben, dich damit auszuweisen, die Krankenkassen zu unterstützen, gesündere zahlende Mitglieder zu erziehen, Schüler zu tracken, die schwänzen usw.

    Technologien werden immer über Vorteile und Spielereien und Bequemlichkeit etabliert. Das große Ganze kommt später. Elektonische Fussfesseln würde ja auch kaum einer freiwillig anziehen. Natürlich ist das eine sehr dystopische Sicht einer vergleichsweise harmlosen Smartwatch, aber viele hätten sich auch nicht vorstellen können, dass ihr gesamter Traffic einfach mal irgendwo zugänglich ist oder der Personalchef mal eben bei Facebook checkt, wen er sich da an Bord holt. Und glaube mir. Menschen sind meistens dumm und denken gar nicht an die Tragweite ihres Tuns. Vor allem nicht im Internet.
     
Die Seite wird geladen...
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite weitersurfst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Akzeptieren Weitere Informationen...